Was ist besser als Panavir oder Acyclovir?

Mit der Niederlage der Herpesinfektion hat eine große Anzahl von Patienten die Frage, welches Medikament am wirksamsten ist und eine schnelle Genesung ermöglicht. Wenn Sie daran interessiert sind, was besser ist, Panavir oder Acyclovir bei der Behandlung des Herpesvirus, müssen Sie sich mit jedem Arzneimittel gesondert vertraut machen.

Merkmale von Panavir

Panavir ist eines der wirksamsten Medikamente bei der Behandlung von Herpes. Das Medikament eignet sich gut für Patienten, die in der Arzneimittelzusammensetzung zu stark auf synthetische Inhaltsstoffe ansprechen. Im Gel hemmt Panavir das Herpesvirus mit natürlichen Komponenten, die durch pflanzliche Polysaccharide und Salze von Lantana repräsentiert werden, die die Wundheilung fördern. Außerdem verlangsamt das Medikament das Wachstum von Bakterien und verhindert, dass diese sich in gesunde Hautbereiche ausbreiten.

Die Vorteile von Panavir umfassen die folgenden Faktoren:

  • Das Gel wird perfekt auf die Haut aufgetragen und zieht gut ein;
  • löst keine allergischen Reaktionen aus, da es aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird;
  • Die Verwendung des Arzneimittels ist während der Schwangerschaft erlaubt, jedoch nur in Fällen, in denen der Nutzen für die Frau den Anschein eines möglichen Risikos für den Fötus übersteigt.

Zu den Nachteilen des Arzneimittels gehört die Tatsache, dass antivirale Arzneimittel für Patienten, die an Nieren- und Harnwegserkrankungen leiden, nicht empfohlen werden.

Viele Patienten fragen sich, welches Medikament wirksamer ist, Panavir oder Acyclovir. Nur der behandelnde Arzt, der das Gesamtbild der Krankheit sieht, wird die Entscheidung treffen.

Medikamente, die eine antivirale Wirkung für die äußerliche Anwendung haben, helfen nur, die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Um die Aktivität des Virus im Körper zu unterdrücken, sind sie nicht geeignet.

Bei komplexen Behandlungen sollten solche Momente berücksichtigt werden:

  • Bei häufigen Manifestationen von Herpes muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden, der eine umfassende antivirale Behandlung verschreiben wird, die die Aktivität des Virus im Körper unterdrücken kann.
  • Durch die Zufuhr von Vitaminen kann das Immunsystem gestärkt werden, wodurch die Anzahl der Rückfälle der Erkrankung deutlich reduziert wird.
  • Bei starken Hautausschlägen sollten gleichzeitig antibakterielle Cremes aufgetragen werden, die die weitere Entwicklung der Infektion verhindern können.

Merkmale von Acyclovir

Acyclovir wird in Form von Salben und Tabletten angeboten. Die Einnahme von Pillen während der Behandlung unterdrückt die Vermehrung des Virus und seine Aktivität. Die Salbe bewältigt die Symptome auf den Lippen perfekt. Die Vorteile des Medikaments sind die Tatsache, dass das Medikament ein starkes antivirales Mittel ist. Diese Salbe muss in jeder Erste-Hilfe-Packung enthalten sein, da sie nicht nur bei der Niederlage der Lippen, sondern auch bei Gürtelrose und Herpes genitalis sehr wirksam ist. Zu den Analoga von Acyclovir gehören Zovirax, Acic und Gerpevir.

Zu den Mängeln zählt die Tatsache, dass das Medikament bei schwangeren Frauen und in der Stillzeit verboten ist. Daher sollte Herpes während der Schwangerschaft mit anderen Medikamenten behandelt werden. Da der Hauptunterschied zwischen Panavir und Acyclovir in seiner Zusammensetzung besteht (der erste besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen), beweist dies, dass Panavir während der Schwangerschaft die optimale Lösung ist.

Wenn Sie die Frage, ob Panavir und Acyclovir zusammen genommen werden können, verwirrt haben, kann nur der behandelnde Arzt eine endgültige Antwort geben. In einigen Fällen trägt eine Einzeldosis Acyclovir-Tabletten und Panavir in Form von Salben zur schnellen Erholung bei.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Vergleichende Wirksamkeit von Panavir und Acyclovir bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis, die durch Herpesinfektionen kompliziert ist (S. 1)

Vergleichende Wirksamkeit von Panavir und Acyclovir bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis, kompliziert durch Herpesinfektion.

, E. Sazhina, E. L. Nasonov,. *

GU Institut für Rheumatologie, Russische Akademie der Medizinischen Wissenschaften, * Wissenschaftliches und diagnostisches Zentrum "Med. Biologisches Spektrum.

Zusammenfassung: Rheumatoide Arthritis (RA) wird häufig von der Aktivierung einer komorbiden Infektion begleitet, einschließlich einer Virusinfektion, die besonders bei Langzeitbehandlung mit Zytostatika wichtig ist. Untersucht wurden 90 RA-Patienten mit rezidivierender Herpesvirusinfektion, die eine "Basistherapie" erhielten. In 60,0% der Fälle wurden hohe Titer von antiviralen IgG-Antikörpern gegen das Cytomegalovirus nachgewiesen und in 48,8% vom Epstein-Barr-Virus. Bei 0% der Patienten wurde das Interferonmangelsyndrom diagnostiziert. Eine prospektive, randomisierte Studie erlaubte uns die Bildung von 3 Gruppen: Gruppe I erhielt Panavir, Gruppe II - Acyclovir, III - nur "Basistherapie". Die Einbeziehung von Virostatika trug zum Erzielen einer ausgeprägteren klinischen Wirkung bei, wodurch das Wiederauftreten einer Herpesinfektion verringert wurde, was es uns ermöglicht, diese Gruppe von Arzneimitteln für RA-Patienten mit rezidivierender Herpesvirusinfektion zu empfehlen.

Schlüsselwörter: rheumatoide Arthritis, Familie Herpesviridae, Panavir, Acyclovir.

In den letzten zwei Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts traten signifikante Änderungen in der Behandlungstaktik von RA auf. Gemäß den Empfehlungen von EULAR sollte eine aggressive immunsuppressive Therapie so schnell wie möglich nach der Diagnose begonnen werden, wodurch nicht nur die Entzündungen des Immunsystems reduziert werden können, sondern auch die Zerstörung der Gelenke verlangsamt werden kann und somit die Arbeitsfähigkeit und die Lebensqualität der Patienten erhalten bleiben. Zusammen mit dem „Goldstandard“ von entzündungshemmenden (DMARD) Therapie mit Methotrexat vermehrt aufgenommen biologischen Anti-Zytokin-monoklonale Antikörper, Antikörper an die Rezeptoren von Immunzellen und andere. Jedoch ist die Verwendung neuer wirksamer Immunsuppressiva erhöht das Risiko von comorbid oder Exazerbation einer chronischen Infektion, einschließlich viralen [ 1-3].

In der Literatur gibt es Veröffentlichungen zur Aktivierung des Epstein-Barr-Virus (EBV) und des Cytomegalovirus (CMV) bei Patienten mit RA, die mit Methotrexat behandelt wurden [1,4,5]. Die Autoren glauben, dass der Immundefizienzstatus (IDS) eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer Herpesvirusinfektion spielen kann, die mit lymphoproliferativen Erkrankungen bei rheumatischen und onkologischen Erkrankungen, bei HIV - infizierten Patienten usw. einhergeht. [1.4-9]. Bei Verwendung von PCR-Reaktionen zum Nachweis von CMV, EBV, Herpesvirus Typ 6 (HSV 6) in mononukleären Zellen und Serum von RA-Patienten werden CMV und EBV in 56%, HSV 6 in 10% der Fälle im Vergleich zu 33% bzw. 0% bei gesunden Individuen nachgewiesen. Diese Daten zeigen die Anfälligkeit von Patienten mit RA für eine Infektion mit Herpesviridae und ihre Reaktivierung [5, 10,11].

Die Diagnose einer Herpesvirusinfektion wird durch klassische Virussekretion auf empfindlichen Zellkulturen, immunofluoreszierende und serologische Methoden, die Durchführung der Vulvolpoch-Cervicoskopie mit modernen molekularbiologischen Methoden (PCR, LCR, Punkt-Hybridisierung) bestätigt. Die Einstellung verschiedener Autoren zu bestimmten Methoden und Diagnosealgorithmen ist jedoch mehrdeutig [6, 9, 12, 13].

Derzeit ist die entwickelte ELISA-Methode (Enzyme Immunoassay) die günstigste Methode für praktizierende Ärzte, da sie eine hohe Sensitivität (85%), eine Spezifität (90%) und niedrige Kosten aufweist, um das Stadium der Erkrankung durch die Anwesenheit antiviraler Antikörper zu bestimmen. Der diagnostische Wert ist die Identifizierung von IgM und / oder eine Verdreifachung der Titer von spezifischem IgG in gepaarten Seren. Rezidivierender Herpes tritt normalerweise vor dem Hintergrund hoher IgG-Spiegel auf, was auf eine konstante antigene Stimulation des Patienten hinweist. Das Auftreten von IgM ist ein Zeichen für eine Primärinfektion oder Verschlimmerung einer latenten Infektion [9,13,14].

Bei einer herpetischen Infektion sowie bei anderen chronischen Krankheiten mit persistierender Persistenz entwickelt sich das IDS aufgrund der Insuffizienz verschiedener Teile des Immunsystems und seiner Unfähigkeit, das Virus aus dem Körper zu entfernen. Lebenslange neutralisierende Antikörper verhindern zwar die Ausbreitung, verhindern aber nicht die Entwicklung von Rückfällen [9,12].

Das Spektrum der klinischen Manifestationen von Herpesviridae hängt von der Lokalisierung des pathologischen Prozesses und seiner Prävalenz, dem Zustand des Immunsystems des Patienten und dem antigenen Virustyp ab. Klinische Symptome einer Infektion (zuvor latent) können vor dem Hintergrund der ICD schwerwiegend sein, wobei Verallgemeinerungen und die Entwicklung von Komplikationen, die häufig den Verlauf und das Ergebnis der zugrunde liegenden Erkrankung bestimmen, eine Gefahr für das Leben und die Gesundheit des Patienten darstellen [9,12,15].

Die Behandlung von Patienten mit Herpesvirusinfektion zielt darauf ab, den Schweregrad der gegenwärtigen Exazerbation zu reduzieren, die Interrezurrenzperiode zu verlängern, neue Rückfälle der Erkrankung zu verhindern, die Virusfreisetzung zu stoppen und die Infektion zu verbreiten. Einer Reihe von Autoren zufolge spielt die pathogenetische Therapie, die auf die Ergebnisse der identifizierten Veränderungen des Immunstatus des Patienten und die Korrektur von Defekten der Immunreaktion abzielt, eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Herpesvirusinfektionen, da der episodische Einsatz eines Virostatikums nicht gegen die Entwicklung nachfolgender Rückfälle schützt [15, 16]. Um eine optimale therapeutische antivirale Wirkung zu erzielen, ist eine hohe Empfindlichkeit der Viren gegenüber den verwendeten Virostatika erforderlich, da Viren im menschlichen Körper in drei Hauptformen vorkommen können: extrazellulär, intrazellulär und als Teil von Immunkomplexen. Diese Zustände bestimmen weitgehend die Empfindlichkeit von Viren gegenüber verschiedenen antiviralen Medikamenten [9,12,14].

Die oben genannten allgemeinen Prinzipien der antiviralen Therapie geben einen umfassenden systemischen Ansatz für die Behandlung von Herpesviridae vor. Bei chronisch wiederkehrenden Infektionen ist die Durchführung einer umfassenden antiviralen Therapie eine notwendige Voraussetzung zur Bekämpfung dieser Erkrankung. Dauer, Intensität und Umfang der therapeutischen Interventionen werden durch die klinische Form der Erkrankung und den Schweregrad ihres Verlaufs sowie den Zeitraum der Erkrankung, das Alter des Patienten, das Auftreten von Komplikationen und Begleiterkrankungen bestimmt [9,17].

Derzeit zur Behandlung einer Virusinfektion mit:

· Chemotherapeutika (Etiotropika), die direkt auf Viren wirken;

· Immunmodulatoren zur Korrektur von Immunitätsstörungen infolge viraler Infektionen;

· Symptome, die die allgemeinen Symptome von Viruserkrankungen beeinflussen;

· Pathogenetika bei Intoxikation, Dehydratation und allergischen Reaktionen [9, 17,20].

Eines dieser Arzneimittel, das die kombinierte Unterdrückung der Vermehrung von Viren, die Synthese von Nukleinsäuren und das Stadium der Freisetzung der Virionen beansprucht, ist Panavir

Panavir gehört zur pharmakologischen Gruppe der antiviralen Arzneimittel. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist ein pflanzenbiologisch aktives Polysaccharid, bestehend aus Glukose (38,5%), Galaktose (14,5%), Rhamnose (9,0%), Mannose (2,5%). Xylose (1,5%), Uronsäuren

(3,5%) Das Medikament wird häufig zur Behandlung von Virusinfektionen eingesetzt [20].

Ein hochwirksames Medikament unter den Virostatika ist Acyclovir, dessen antivirale Wirkung auf der Fähigkeit beruht, die Synthese von viraler DNA zu blockieren und nicht infizierte Zellen zu schützen, die in der Praxis von Infektionskrankheiten-Spezialisten, Dermatologen, Gynäkologen, Urologen und anderen Spezialisten häufig eingesetzt wird [9,12,15-17,20].

Pheumatische Erkrankungen (RDs) werden oft durch die Entwicklung oder Verschlimmerung chronischer Virusinfektionen kompliziert, und die Frage der Einbeziehung einer antiviralen Therapie in die komplexe Behandlung wird diskutiert [14,18,19].

Die Wirkung von antiviralen Medikamenten auf den Verlauf von RA bei einer komorbiden Virusinfektion wird auch bisher kaum verstanden.

In Verbindung mit dem Vorstehenden wurden wir eingestellt der Zweck : Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglichkeit von Panavir- und Virocyst-Arzneimitteln bei der Behandlung von RA-Patienten mit gleichzeitiger Herpesinfektion.

Die Studie wurde vom Akademischen Rat und der Ethikkommission der staatlichen Universität der Akademie der Wissenschaften der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften genehmigt.

Material und Forschungsmethoden.

Die Studie umfasste 90 Patienten mit zuverlässiger RA, bei denen in der Vergangenheit häufige akute Atemwegsinfektionen aufgetreten waren oder bei Aufnahme klinische Anzeichen einer Herpesvirusinfektion hatten. Alle Patienten wurden auf das Vorhandensein spezifischer antiviraler Antikörper der Herpesviridae-Familie untersucht, und nur diejenigen, deren IgG-Antikörpertiter die Norm um den Faktor 3 übertrafen, sowie randomisierte Ig M-Antikörper wurden randomisiert.

Alle Patienten für 6 Monate. Vor der Aufnahme und während der Studie wurde Diclofenac per os in einer Dosis von 100–150 mg / s, Methotrexat in einer Dosis von 7,5 mg wöchentlich und ¾ Patienten - eine abgemessene Dosis (5–10 mg / s) eingenommen. Intraartikuläre Glucocorticoidhormone werden intramuskulär oder als solche verabreicht Die Pulstherapie wurde ausgeschlossen.

Die Kriterien für die Einbeziehung von Patienten in die Studie waren:

• Zuverlässigkeit der Diagnose von RA

• Patienten im Alter

• IgG-Antikörpertiter (3-mal mehr als die Norm) und Ig M-Mitglieder der Herpesviridae-Familie, die die Intensität der antiviralen Immunität anzeigen.

• Schriftliche Zustimmung des Patienten zur Teilnahme an der Studie.

Die Methode der Zufallsverteilung ermöglichte die Bildung von 3 Gruppen (I, II, III) von 30 Patienten:

Gruppe I - erhielt 2 Gaben Panavir: intravenös bei 5,0 ml -0,004% Nr. 5 mit wiederholter Verabreichung des Arzneimittels nach 2 Monaten. Dieses Einführungsschema wurde auf der Grundlage von Empfehlungen zur Verwendung von Panavir angewendet [20].

Gruppe II - Acyclovir 1,0 g / Tag pro Tag an 7 Tagen pro Monat.

Gruppe III (Vergleiche) - nur DMARDs - Methotrexat (MT) 7,5 mg / Woche für 6 Monate.

Im Falle des Eintretens einer komorbiden viral-bakteriellen Infektion wurde MT vorübergehend abgebrochen und die Therapie nach Beendigung der klinischen Manifestationen wieder aufgenommen.

Die Behandlung mit Virostatika wurde 6 Monate lang durchgeführt, gefolgt von einer dynamischen Beobachtung von 6 Monaten.

Die Patienten wurden untersucht: vor der Behandlung nach 1 Monat 4 Monate. und 6 Monate Beobachtungen, die beinhalteten:

1 Klinische und immunologische Studie nach dem Algorithmus der RA-Diagnose (klinische Blutanalyse, Akutphasenproteine, Proteinfraktionen, Kreatinin, Rheumafaktor (Leiter des Labors. Clin. Im., Professor MD, Leiter des klinischen Biochemie-Labors). M.S., Staatliche Universität der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften);
2. serologische Untersuchung (Bestimmung des Titers der spezifischen antiviralen Antikörper IgM und IgG durch ELISA) und

3 Bestimmung der Interferonstatusindikatoren (Seruminterferon, α - Interferon und γ - Interferon) (z. B. MD, Scientific and Diagnostic Center "Medbiospectr").

Die klinische Wirksamkeit der Therapie wurde bewertet durch:

1. Wirkung auf den Verlauf der RA: die Dauer der Morgensteifigkeit, die Anzahl der entzündeten und schmerzenden Gelenke, die Aktivität der DAS, PVA;

2. Häufigkeit des Wiederauftretens einer Virusinfektion im Beobachtungsjahr.

3. Die Dynamik der Menge antiviraler Antikörper gegen Mitglieder der Herpesviridae-Familie.

4. Häufigkeit und Art unerwünschter Ereignisse im Zusammenhang mit Virostatika [21]

5. Häufigkeit der Remission bei DAS, PVA.

Die statistische Aufbereitung der Ergebnisse wurde auf einem Personal Computer mit der Software Statistica 6.0 durchgeführt. Beim Vergleich von nicht parametrischen Methoden wurden Methoden der deskriptiven Statistik verwendet: Mann-Whitney-U-Test, Fisher-genaue Methode (zweiseitige Version); Beim Vergleich wiederholter Änderungen wurde der Wilcoxon-Test verwendet. Die Beziehung der Charaktere wurde durch die Spearman-Rangkorrelationsmethode geschätzt. Die Ergebnisse wurden bei einem Signifikanzniveau von p als zuverlässig angesehen

Welche Herpeskuren sind für die Behandlung besser und wirksamer?

Herpes ist eine extrem häufige Virusinfektion, deren Symptome mindestens einmal im Leben einer Person ausgesetzt sind. Sie äußert sich in schmerzhaften Blasenausschlägen auf Haut und Schleimhäuten und geht mit einer allgemeinen Verschlechterung des Wohlbefindens einher. Herpespräparate werden in verschiedenen Dosierungsformen hergestellt: in Form von Tabletten und Kapseln zur oralen Verabreichung, Salben und Gelen zur äußerlichen Anwendung.

Experten empfehlen die Verwendung einer antiviralen Salbe bei den ersten Anzeichen einer Infektion. Dieser Ansatz ermöglicht es in vielen Fällen, das Auftreten von Blaseneruptionen zu vermeiden und die Verschlimmerung von Herpes zu übertönen. Wenn eine Virusinfektion chronisch wird, häufig Rückfälle auftreten und die Läsionen groß sind, wird der Arzt Antivirusmedikamente in Pillen verschreiben.

Beliebte Herpes-Tabletten-Medikamente: Überblick

  1. Acyclovir (Analoga von Zovirax, Tsiklovir, Vivoraks). Klassische Acyclovir-Tabletten sind eines der billigsten und erschwinglichsten antiviralen Medikamente. Darüber hinaus ist es das einzige Medikament in dieser Gruppe, das zur Behandlung schwangerer Frauen und Kinder verwendet werden kann. Medikamente auf der Basis von Acyclovir sind sehr wirksam gegen Herpes-simplex-Viren Typ 1 und 2. Nehmen Sie bis zu 4-mal täglich Pillen in einer Standarddosis (800-1000 mg pro Tag). Bei Epstein-Barr- und Zoster-Infektionen wird die Dosis des Arzneimittels verdoppelt. Bei Kindern berechnet der Arzt die Dosierung individuell unter Berücksichtigung des Körpergewichts des Kindes. Tabletten werden nach den Mahlzeiten mit einer großen Flüssigkeitsmenge eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 10 Tage. Die durchschnittlichen Kosten von Acyclovir pro Packung mit 20 Tabletten betragen 40 - 60 Rubel.
  2. Famvir (Famciclovir). Dies ist das beste Medikament gegen Herpes, das in drei Dosierungen erhältlich ist (Tabletten mit 150, 250 und 500 mg). Die Verpackung des Arzneimittels kann 7 bis 40 Tabletten enthalten. Der Vorteil des Arzneimittels ist seine hohe Effizienz und die Fähigkeit, solche Virusstämme zu unterdrücken, auf die keine Produkte auf Acyclovir-Basis basieren. Bei einfachem Herpes werden Pillen dreimal täglich in einer Dosis von 250 mg verordnet, bei anderen Herpesinfektionen wählt der Arzt die Dosierung individuell aus. Arzneimittel auf der Basis von Famciclovir zeichnen sich durch einen hohen Preis aus, für die Verpackung der Medikamente (je nach Hersteller und Anzahl der Tabletten) müssen Sie zwischen 1.200 und 4.500 Rubel zahlen.
  3. Valtrex. Die Basis des Medikaments ist Valacyclovir (ein Derivat von Acyclovir). Dieser Wirkstoff wird vom Körper viel besser aufgenommen und zeichnet sich durch eine bessere Wirksamkeit und schnellere therapeutische Wirkung aus. Ein weiterer Vorteil ist die Benutzerfreundlichkeit. Valtrex wird unabhängig von der Mahlzeit zweimal täglich in einer Einzeldosis von 500 mg getrunken. Antimykotikum hilft, die Manifestationen des Virus in nur fünf Tagen zu bewältigen, während die Behandlung mit Aciclovir im Durchschnitt bis zu 10 Tage dauert. In der Packung mit dem Medikament enthält 10 oder 42 Tabletten. Das Medikament hat eine ziemlich hohe Kosten, die zwischen 900 und 3500 Rubel (für eine große Packung) variiert.

Merkmale der Herpesinfektion

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind rund 90% der Weltbevölkerung mit dem Herpesvirus infiziert. Darüber hinaus vermuten viele Träger der Infektion nicht einmal das Vorhandensein eines Virus im Körper, da es bei starker Immunität für lange Zeit in einem latenten (ruhenden) Zustand verbleiben kann.

Der Erreger wird aktiviert, wenn die Abwehrkräfte des Körpers schwächer werden und Herpes sich in Zukunft ständig an Hautausschläge mit der geringsten Erkältung oder Unterkühlung erinnern kann.

Einmal in den Körper eingedrungen, bleibt das Virus lebenslang in ihm. Die moderne Medizin hat noch kein wirksames Mittel gefunden, um das Herpesvirus vollständig zu zerstören.

In pharmazeutischen Laboratorien wurden jedoch viele antivirale Medikamente entwickelt, die unangenehme Symptome (Juckreiz, Brennen, Schmerzen, Entzündungen) schnell lindern und die Erkrankung in Remission überführen. Lassen Sie uns herausfinden, welche Medikamente gegen Herpes ihre Aufgabe besser bewältigen können.

Was ist gefährlicher Herpes?

Die Hauptgefahr einer Herpesinfektion besteht darin, dass viele Patienten dem Auftreten einer "Erkältung" auf den Lippen keine große Bedeutung beimessen, wenn man bedenkt, dass in wenigen Tagen alles ohne Folgen bleibt. Dies ist ein sehr gefährliches Missverständnis, denn ohne rechtzeitige Behandlung wird sich das Virus vermehren und die Immunität unterminieren.

Das Fortschreiten der Infektion führt zu Schäden an den inneren Organen und kann das menschliche Fortpflanzungssystem beeinträchtigen und Unfruchtbarkeit verursachen. Besonders schwere Folgen werden von einer primären Infektion mit dem Virus während der Schwangerschaft begleitet.

Eine Infektion kann vorzeitige Wehen verursachen oder verschiedene Entwicklungspathologien im Fötus hervorrufen. Daher sollte man die Manifestationen von Herpes nicht ignorieren und bei den ersten ungünstigen Symptomen unverzüglich einen Arzt konsultieren, um eine angemessene Behandlung zu erhalten. Nach der Installation des Virustyps wählt der Spezialist die Medikamente aus, die ihn schwächen können, und übersetzt sie in einen latenten Zustand.

Herpes-Virus-Medikamente

Alle antiviralen Medikamente gegen Herpes können in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden, je nachdem, worauf der Wirkstoff basiert:

  1. Herpesmedizin auf der Basis von Aciclovir und seinen Derivaten. Diese Gruppe von Medikamenten umfasst Arzneimittel Acyclovir, Zovirax, Vivoraks. Geben Sie sie in Form von Tabletten und Salben frei. Die Salbenform von Medikamenten auf der Basis von Acyclovir bewältigt die Hauterscheinungen von Herpes gut, beseitigt Hautausschläge und die Einnahme von Tabletten ist gegen viele Virusstämme wirksam.
  2. Die zweite, nicht weniger häufige Gruppe von Arzneimitteln, die auf der Basis von Valacyclovir hergestellt werden. Der Vorteil solcher Mittel wie Valaciclovir, Virdel oder Valtrex besteht darin, dass sie mit einer niedrigeren Dosierung selbst mit den Virusstämmen effektiv sind, gegen die auf Acyclovir basierende Medikamente ohnmächtig sind. Arzneimittel dieser Gruppe werden in Form von Tabletten hergestellt.
  3. Eine weitere Gruppe ist die Herpesmedizin von Famciclovir (Famvir und Famciclovir). Dies sind leistungsstarke Tools, die gegen alle Virusstämme wirksam sind, aber sehr teuer sind und viele Nebenwirkungen haben. Daher sollten sie streng nach den Anweisungen und nur auf Rezept genommen werden.
  4. Antivirenmedikamente gegen Herpes auf pflanzlicher Basis. Dazu gehören Panavir-Gel, Mirtopleks, Alpizarin, Helepin. Phytopräparate zeichnen sich durch das Fehlen toxischer Wirkungen auf den Körper aus und können zur Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen verwendet werden.
  5. Zur Gruppe der antiviral wirkenden Arzneimittel auf Basis anderer Komponenten gehören Mittel von Arazaban und Abreva (Wirkstoff Preconazol), Viferon (Interferon), Viru-Merc (Thromantadin).

Mit einer solchen Vielzahl von Medikamenten gegen Herpes können Sie für jeden Patienten das optimale Behandlungsschema auswählen, wobei mögliche Kontraindikationen, die Belastung des Erregers und die Schwere der Hauptsymptome berücksichtigt werden. Lassen Sie uns auf die effektivsten Vorbereitungen für Herpes eingehen und Ihnen sagen, wie Sie diese anwenden können.

Präparate zur Behandlung von Herpes in Form von Salben

Acyclovir-Salbe ist ein preiswertes und erschwingliches Mittel gegen Herpes an den Lippen. Der Wirkstoff Acyclovir dringt schnell in eine Zelle ein, die von einem Virus befallen ist, und wirkt auf DNA-Ebene, um die Vermehrung des Erregers zu verhindern.

Salbe Acyclovir sollte immer in der Hausapotheke sein, sie wirkt nicht nur von der "Erkältung" auf den Lippen, sondern bewältigt auch die Symptome von Gürtelrose, Windpocken oder Herpes genitalis.

Das Medikament wird bis zu fünfmal täglich mit einem Hautausschlag behandelt, wobei eine dünne Salbenschicht auf die Läsionen aufgetragen wird. Beginnen Sie die Anwendung der Salbe sollten bei den ersten Anzeichen einer Aktivierung des Herpesvirus (Brennen, Jucken, Schmerzen) sein. In diesem Fall ist es möglich, das Auftreten von sprudelnden Eruptionen zu vermeiden und die Erholung zu beschleunigen. Die Kosten für die Verpackung mit einer Salbe von 5 g betragen durchschnittlich 25 bis 30 Rubel.

Zovirax ist eine beliebte importierte Salbe, mit der Sie schnell mit Herpes-Symptomen umgehen können. Es wird zur Behandlung von Läsionen an Lippen, Körper und Genitalbereich verwendet. Die Zusammensetzung dieses Werkzeugs umfasst neben Acyclovir Propylenglykol, das das Eindringen des Wirkstoffs in die vom Virus betroffenen Zellen erheblich erleichtert.

Im Gegensatz zu anderen Virostatika auf Vaseline- oder Paraffinbasis wird Zovirax außerdem schnell in die Haut und in die Schleimhäute aufgenommen und hinterlässt keine Fettflecken. Verwenden Sie bis zu 5 Mal pro Tag Salbe. Die Kosten für ein 2-Gramm-Paket betragen etwa 180 Rubel.

Phenistil Pentsivir. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Penciclovir, der eine hohe Effizienz zeigt und es Ihnen ermöglicht, den Erreger in jedem Stadium des Infektionsprozesses zu behandeln. Die Verwendung von Salbe blockiert schnell die Ausbreitung des Herpesvirus, erleichtert den Zustand des Patienten und fördert die Heilung der Haut.

Gleichzeitig ist es notwendig, das Medikament häufiger als andere antivirale Mittel zu verwenden und die Läsionen alle 2 Stunden zu behandeln. Der Preis für die Verpackung von Fenistil (2 g) beträgt 250 Rubel.

Vivoraks - Salbe auf der Basis von Valaciclovir und Penciclovir. Durch die komplexe Wirkstoffkombination können Sie mit den Virusstämmen zurechtkommen, die auf Acyclovir basierende Produkte nicht deaktivieren können. Das Medikament hat aufgrund von Sicherheit und minimalen Nebenwirkungen weit verbreitete Popularität erlangt.

Es kann Patienten verschrieben werden, bei denen eine Intoleranz gegenüber Aciclovir auftritt. Ein großer Vorteil ist der sehr erschwingliche Preis des Medikaments. Die Verpackung der Vivoraks-Salbe kostet 80 bis 100 Rubel.

Gervirax (Gerperax) - Arzneimittelanaloga, die von russischen und indischen Pharmaunternehmen hergestellt werden. Diese antiviralen Mittel lindern schnell Schmerzen, beseitigen Juckreiz, trockene Wunden und fördern eine schnelle Heilung der Haut.

Arzneimittel können nicht nur für medizinische Zwecke verwendet werden, sondern auch für prophylaktische Zwecke, wodurch das Wiederauftreten der Krankheit verhindert wird. Das Medikament ist recht günstig, ab 25 Rubel pro Packung.

Virostatika pflanzlichen Ursprungs

Panavir-Gel Das Medikament basiert auf natürlichen pflanzlichen Glykosiden, die aus den Trieben neuer Kartoffeln isoliert werden. Das Medikament bewältigt die Manifestationen des Virus gut und wird für Patienten mit individueller Intoleranz gegenüber synthetischen Drogen empfohlen.

Durch die Verwendung des Gels wird das Virus schnell deaktiviert und die Ausbreitung des Infektionsprozesses verhindert. Wenn Sie das Medikament bei den ersten Anzeichen von Herpes verwenden, kann in den meisten Fällen das Auftreten schmerzhafter Blasen vermieden werden.

Es ist eines der universellsten antiviralen Medikamente. Es kann verwendet werden, um herpetische Läsionen an den Lippen, am Körper und an den Schleimhäuten zu beseitigen sowie Herpes genitalis zu behandeln.

Die Gelbehandlung wird 5-7 Tage lang bis zu 6-mal täglich durchgeführt. Es gibt keine Abhängigkeit von Panavir, dieses Werkzeug ist gesundheitlich unbedenklich, sodass Sie das Gel lange Zeit verwenden können. Es gibt jedoch Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels.

Es wird nicht für schwangere Frauen und junge Kinder empfohlen. Es ist ein natürliches Heilmittel, das teuer ist, denn für die Verpackung eines 30-ml-Gels werden etwa 800 Rubel gezahlt.

Alpizarin ist eine antivirale Salbe, die aus natürlichen Bestandteilen von Leguminosen und Sumachpflanzen gewonnen wird. Kräuterextrakte unterdrücken wirksam die Fortpflanzung des Virus, beseitigen unangenehme Empfindungen und Entzündungen und fördern die Heilung der Haut.

Natürliches antivirales Mittel wird gut vertragen, weist praktisch keine Gegenanzeigen auf und verursacht keine Nebenwirkungen. Kann bei schwangeren Frauen und Kindern (ab 12 Monaten) angewendet werden. Die Behandlung der Läsionen erfolgt nach den Anweisungen für 5-6 Tage. Diese Zeit reicht aus, um die Symptome einer Herpesinfektion zu bewältigen. Die durchschnittlichen Kosten einer Alpizarin-Salbe sind durchaus akzeptabel und betragen etwa 170 Rubel pro Packung.

Mirtopleks Antivirales Mittel, das auf der Essenz basiert, die aus dem Myrtenbaum gewonnen wird. Die Droge bewältigt gut die Manifestationen von Herpes an Lippen, Körper und Genitalien. Die Behandlung sollte bei den ersten alarmierenden Symptomen beginnen und das Medikament alle 4 Stunden verursachen.

Für eine vollständige Deaktivierung der Viren reicht eine regelmäßige Verwendung von 7 Tagen aus. Das Gerät hat keine toxische Wirkung auf den Körper, kann jedoch in einigen Fällen allergische Reaktionen hervorrufen, die sich in Hautrötung, Brennen und Jucken äußern. Die Kosten des Medikaments betragen 250 Rubel.

Helepin Die Basis der antiviralen Salbe ist ein Pflanzenextrakt aus kanadischem Demodium. Dieses Medikament hat eine breite Palette von Anwendungen. Es wird bei "Erkältungen" auf den Lippen, bei der Behandlung von Hautausschlägen in Gürtelrose, Windpocken und bei Herpes-Stomatitis verschrieben.

Natürliche Droge hat eine komplexe Wirkung. Neben der Bekämpfung des Virus weist es antibakterielle Eigenschaften auf und hilft, Komplikationen zu bekämpfen, die durch den Eintritt sekundärer bakterieller Infektionen entstehen. Helepin ist schwach toxisch und sicher, die einzige Einschränkung bei der Anwendung ist die individuelle Unverträglichkeit seiner Bestandteile. Die Verarbeitungssalbe wurde alle 4 Stunden für 6 Tage hergestellt.

Hyporamin Ein weiteres pflanzliches Heilmittel auf Basis von Sanddorn-Extrakt und Eukalyptusöl. Die Bestandteile des Arzneimittels bewirken eine ausgeprägte antivirale Wirkung und beseitigen rasch die akuten Manifestationen von normalem Herpes genitalis und Herpes genitalis. Mit Hilfe der Salbe ist es möglich, die schmerzhaften Symptome zu beseitigen und den Zustand der Windpocken und der Gürtelrose zu lindern.

Das Herpesvirus kann keine Resistenz gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels entwickeln, so dass selbst bei längerem Gebrauch die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt wird. Die Behandlung der Herpesherde sollte bis zu 6-mal täglich erfolgen. Das Medikament darf bei schwangeren Frauen und Kindern verwendet werden. Die durchschnittlichen Kosten pro Packung Hyporamin betragen 120 Rubel.

Unter anderen antiviralen Medikamenten verdienen Viferon-Salbe, die auf Basis von Interferonen hergestellt wurde, und Viru-Mertz-Gel mit dem Wirkstoff Thromantadin die Aufmerksamkeit. Viferon regt das Immunsystem aktiv an und erhöht die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers, so dass es selbstständig mit der Abwehr des Virus beginnt.

Und Viru-Mertz Gel beseitigt schnell die Symptome von einfachem Herpes genitalis. Die Drogensucht tritt nicht auf, sie kann lange Zeit verwendet werden, zumal er sehr wenige Kontraindikationen hat.

Vorbereitungen für Herpes genitalis

Die meisten antiviralen Mittel wirken gut mit verschiedenen Erregerstämmen zusammen und können nicht nur zur Behandlung von Hautausschlägen verwendet werden, sondern auch zur Behandlung von Herpes genitalis.

Daher dient die tägliche Einnahme einer Pille Valaciclovir als zuverlässige vorbeugende Maßnahme, um die Übertragung von Herpes genitalis von einem kranken Partner auf einen gesunden zu verhindern. Famvir-Tabletten für Herpes genitalis werden in einer täglichen Dosis von 750 mg für 5 Tage eingenommen. Acyclovir, Famciclovir und Valtrex-Tabletten sind die wichtigsten Mittel zur Behandlung von Herpes genitalis. Sie unterdrücken die Aktivität des Virus schnell und lindern die schmerzhaften Symptome.

Die meisten externen Heilmittel eignen sich auch zur Behandlung von Herpes-Manifestationen im Genitalbereich. Wir listen antivirale Salben auf, die zur Behandlung von Läsionen verwendet werden können:

  • Acyclovir (Salbe)
  • Zovirax (Salbe)
  • Panavir (Gel)
  • Alpizarin (Salbe)
  • Mirtopleks (Salbe).

Bei schwerem Herpes genitalis werden antivirale Medikamente intravenös verabreicht. Die Dosierung und das Behandlungsschema werden in diesem Fall von einem Spezialisten unter Berücksichtigung des Allgemeinzustandes des Patienten und der Schwere der Symptome ausgewählt.

Für den Umgang mit Herpes genitalis können antivirale Medikamente allein nicht ausreichen. In das Schema der komplexen Therapie gehören notwendigerweise Arzneimittel - Modulatoren (Viferon) und Wirkstoffe, die zur Interferonproduktion im Körper beitragen (Amiksin, Cycloferon). Darüber hinaus verwenden sie Kräuterpräparate mit tonischer Wirkung und verschreiben die Einnahme von Vitaminkomplexen. Dieses Behandlungsschema stärkt die Abwehrkräfte des Körpers und stärkt die Immunität, wodurch eine Virusinfektion wirksam unterdrückt werden kann.

Behandlung Bewertungen

Review №1

Letztes Jahr hatte der Sohn im Urlaub Herpesschmerzen. Die Temperatur stieg an, viele schmerzhafte Geschwüre traten im Mund auf. Er war völlig schwach und konnte nicht normal essen.

Der Arzt hat Pillen Acyclovir empfohlen. Sie nahmen drei Tabletten pro Tag und spülten den Mund mit einem Antiseptikum. Einen Tag später sank die Temperatur und bald besserte sich der Zustand, der Appetit trat wieder auf. Daher verwende ich Acyclovir immer in der Erste-Hilfe-Box, zumal das Medikament recht günstig ist.

Alina, St. Petersburg

Review Nummer 2

Früher erschien ständig „kalt“ auf den Lippen, fast jeden Monat ging ich mit einer Menge Wunden davon. Ich habe Acyclovir- und Zovirax-Salben ausprobiert, aber sie haben nicht viel geholfen. Es genügte, um etwas zu kühlen oder im Teich zu schwimmen, da schmerzhafte Blasen auf der Unterlippe auftraten.

Ein Freund riet mir, Valtrex-Antiviruspillen zu trinken. Das Medikament ist sehr teuer, aber nach einer sechsmonatigen Behandlung stört Herpes nicht. Ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, dessen Preis der Qualität entspricht.

Review Nummer 3

Vor kurzem behandelte er die Verschlimmerung von Herpes genitalis. Der Arzt verschrieb teure Valaciclovir-Pillen. Sie müssen sie zweimal am Tag einnehmen. Die Behandlung ist auf eine Woche ausgelegt. Am zweiten Tag nach Einnahme der nächsten Dosis begann jedoch schwere Übelkeit.

Er konnte die Behandlung nicht zum Ende bringen. Der Arzt sagte, ich habe eine Unverträglichkeit gegen dieses Mittel. Vergebens hat er nur Geld weggeworfen, jetzt werde ich mit normalem Acyclovir behandelt, aber seine Leistungsfähigkeit lässt zu wünschen übrig.

Richtige Anwendung des Panavir Inlayt-Sprays gemäß den Anweisungen, Patientenbewertungen und billigen Analoga

Virusinfektionen sind jedem bekannt. Vom Herpes bis zu schweren Krankheiten sind sie zu einem festen Bestandteil des Lebens geworden.

Wenn Sie die ersten Anzeichen der Krankheit wahrnehmen, müssen Sie Ihre Immunität aufrechterhalten. Panavir Spray bekämpft Viren aufgrund seiner intensiven immunmodulatorischen Wirkung effektiv.

Zusammensetzung

Das Tool besteht aus mehreren Komponenten, darunter:

  • Wasser;
  • Natriumhydroxid;
  • Polyethylenglykol;
  • Lanthannitrat;
  • Extrakt aus Kartoffelsprossen (Hauptwirkstoff);
  • Rizinus- und Eukalyptusöl.
zum Inhalt ↑

Indikationen zur Verwendung Panavir Spray

Zur Behandlung und Vorbeugung von Spray gegen Krankheiten:

  • Läsionen der Haut und der Schleimhäute (Blutungen, Atemwegserkrankungen, nach einer Zahnoperation hinterlassenes Trauma usw.);
  • Grippe, ARVI (Panavir in der Nase);
  • virale Rhinitis.

Zu den Medikamenten-Panavir-Sprayindikationen für den Gebrauch gehören auch sexuell übertragbare Krankheiten.

Von Herpes

Panavir Spray anwenden empfiehlt sich nur nach außen. Neben den Schleimhäuten der Mundhöhle hat das Medikament eine therapeutische Wirkung auf die Haut.

Um Panavir Herpes-Spray zu verwenden, müssen Sie die Sprühflasche schütteln. Danach direkt in den beschädigten Bereich und dreimal auf die Düse drücken.

Das Werkzeug wird mit einer zusätzlichen Spitze in die Vagina eingeführt. Das therapeutische Verfahren wird in Rückenlage durchgeführt.

Mit Angina pectoris

Die beste Behandlungsform bei Tonsillitis sind Sprays und Aerosole. Wenn die ersten Symptome auftreten und während der Rehabilitationsphase nach der Übertragung der Krankheit, wird Panavir empfohlen.

Anweisungen zur Verwendung eines Sprays für den Hals sollten mindestens zweimal täglich angewendet werden. Durch die langgestreckte Düse ist eine maximale Spülung der Mundhöhle und des Rachenraums möglich.

Die Komponenten des Arzneimittels haben eine antiseptische, entzündungshemmende Wirkung, die die Virusaktivität verringert. Panavir mit Angina pectoris trägt zur Produktion eigener Interferone bei, was besonders bei Angina pectoris wichtig ist, wenn die Mandeln ihre Arbeit nicht machen.

Gebrauchsanweisung

  1. Vor Gebrauch muss die Flasche mit dem Spray gut geschüttelt werden.
  2. Halten Sie es während des Verfahrens aufrecht.
  3. Die Düse muss in das Mund- und Spritzmittel mit zwei oder drei Druck auf das Ventil eingeführt werden.
  4. Verwenden Sie Panavir Spray zweimal täglich für Hals und Kehlkopf, bis die Symptome der Krankheit vollständig beseitigt sind.
  5. Während der Spülung müssen Sie den Atem anhalten.
  6. Um ein Wiederauftreten zu verhindern, wird das Verfahren fünf Tage nach dem Verschwinden der negativen Manifestationen wiederholt.

Panavir Inlayt Spray während der Schwangerschaft

Frauen können Panavir Inlayt während der Schwangerschaft uneingeschränkt anwenden. Dieses Werkzeug ist ideal für die langfristige Verwendung von Patienten, die auf ein Baby warten.

Spray für Kinder

Das Medikament wird erfolgreich zur Behandlung von Kindern eingesetzt. Eukalyptus-Spray wird ab einem Jahr angewendet. Für die Behandlung von Kindern unter diesem Alter wird Panavir bei Hals ohne Eukalyptusöl angewendet.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Sprays ist für Personen mit individueller Unverträglichkeit ihrer Bestandteile verboten. Wie alle anderen pflanzlichen Arzneimittel kann Panavir Spray allergische Reaktionen hervorrufen.

Verfallsdatum

Ideale Bedingungen für die Lagerung von Spray sind Raumtemperatur und ein dunkler Ort. Die Haltbarkeitsdauer des Panavir-Sprays beträgt maximal fünf Jahre.

Bewertungen

Patienten erhalten oft Bewertungen über Panavir-Spray, wo ihre einzigartige Zusammensetzung und hohe Wirksamkeit festgestellt werden. Die Meinungen der Benutzer deuten darauf hin, dass das Medikament Herpes, Cytomegalovirus und HPV erfolgreich bewältigt.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten bei sehr jungen Kindern wird Panavir Inlight Spray verwendet. Patientenbewertungen bestätigen, dass die Anwendung während der Schwangerschaft der Frau und dem Fötus keinen Schaden zufügt.

Analoge

Panavir Spray ist in seiner Zusammensetzung einzigartig. Aus diesem Grund gibt es keine exakten oder annähernd analogen Analoga. Es gibt jedoch zahlreiche Arzneimittel mit einer ausgezeichneten Zusammensetzung, jedoch in Form eines Sprays mit einer immunmodulatorischen Wirkung, die es ermöglicht, von ihnen als ähnliche Arzneimittel zu sprechen.

Epigenes Sex

Das Medikament ist in Form eines Gels und Sprays erhältlich. Es wird aus Süßholzwurzel hergestellt. Die Wirkung auf das Virus besteht darin, den natürlichen Prozess der menschlichen Entwicklung unserer eigenen Interferone zu stimulieren, die unsere Verteidigung gegen Infektionserreger darstellen.

Genferon Light

Das in Russland produzierte Medikament wird in verschiedenen Formen hergestellt: Spray, Tropfen, Zäpfchen. Alle Formen der Mittel bestehen aus menschlichem Interferon, das von einer speziellen Bakterienart synthetisiert wird. Es hat eine immunmodulatorische Wirkung und kann sowohl zur komplexen Behandlung viraler Infektionen als auch als Prophylaxe verwendet werden.

IRS-19

Ein weiteres bekanntes russisches immunmodulatorisches Spray.

Es besteht aus Fragmenten toter Bakterienzellen, deren Kontakt auf Schleimhäuten die Produktion von Antikörpern-Immunglobulinen stimuliert, die verschiedene Arten von Streptokokken, Moraxella, hämophilen Bacillus, S. aureus und anderen pathogenen und bedingt pathogenen Bakterien neutralisieren können.

Imunofan

Imunofan-Spray hat aufgrund seines Arginyl-alpha-Aspartyl-Lysyl-Valyl-Tyrosyl-Arginins eine komplexe immunmodulierende Wirkung. Es verbessert den natürlichen antioxidativen Schutz des Körpers, stimuliert die Phagozytose und neutralisiert intrazelluläre Viren und Bakterien. Im Gegensatz zu den oben genannten Analoga wirkt Imunofan gegen das Herpesvirus. Bei längerem Gebrauch stimuliert es die Produktion spezifischer antiviraler und antibakterieller Antikörper.

Timogen

Das immunomodulierende alpha-Glutamyl-Tryptophan-Spray reguliert die zelluläre und humorale Immunität und erhöht die nichtspezifische Resistenz des Organismus. Es hat eine breite Palette von Anwendungen, einschließlich Krankheiten, die durch bakterielle und virale Atemwegsinfektionen verursacht werden.

Derinat

Das Medikament ist sehr breit gefächert. Es verfügt über immunmodulierende, regenerierende, reparative und stimulierende Hämatopoese (Blutbildungsprozess). Es ist bei viralen und bakteriellen Infektionen an jedem Ort wirksam, weshalb Derinat als universeller Immunomodulator bezeichnet werden kann. Der Wirkstoff des Arzneimittels wird aus dem biologischen Material des Störs gewonnen.

Analoga sind billiger

Unter den obigen Analoga ist es nicht möglich, ein billigeres Spray als Panavir zu finden. Alle diese Tools sind mit höheren Kosten verbunden.

Wenn wir über die Behandlung der Herpesinfektion sprechen, ist Acyclovir ein wesentlich billigeres Analogon - in Tablettenform und in Form einer Salbe. Und die erste Option wird als wirksamer angesehen. Als Analoga, die billiger als Panavir-Sprays sind, können Sie auch Immunstimulierungsmittel in Form von Tabletten, Suppositorien, Gelen wie Cycloferon, Anaferon, Viferon und anderen in Betracht ziehen.

Was ist besser?

Panavir oder Acyclovir

Mit zahlreichen Vorteilen hat das Medikament Acyclovir Nachteile. Die Anwendung von Schwangeren und stillenden Müttern wird nicht vollständig empfohlen.

Die negativen Aspekte während der Verwendung des Arzneimittels Acyclovir umfassen ein mögliches Ablösen an Stellen, an denen das Produkt angewendet wurde. Aus diesem Grund ist es besser, sich mit Cremes, die antiseptische Eigenschaften haben, zu verwenden.

Der Hersteller stellte Panavir Spray her und sorgte für seine natürliche Zusammensetzung. Der Vorteil des Medikaments liegt in seiner natürlichen Herkunft. Dieses Mittel beseitigt wirksam Herpes bei Menschen mit Intoleranz gegenüber synthetischen Komponenten. Sein natürlicher Wirkstoff verlangsamt die virale Aktivität und trägt dazu bei, infizierte Zellen nach einem Angriff wiederherzustellen.

Jeder Patient muss selbst entscheiden, was besser ist - in seinem Fall Panavir oder Acyclovir. Darüber hinaus unterscheiden sich diese Medikamente erheblich in den Kosten.

Panavir oder Epigen Spray

Um die Frage zu beantworten, die besser ist - Panavir oder Epigen-Spray, ist zu beachten, dass beide Medikamente pflanzenbasiert sind. Epigen Spray enthält Süßholzwurzel, die für ihre wohltuenden Wirkungen auf die Atemwege bekannt ist. Die Wirksamkeit der therapeutischen Wirkungen von Medikamenten ist streng individuell.

Andere Formen von Panavir

Panavir Sex

Das Medikament wird verwendet, um die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und während der Genesung nach der Beseitigung von Papillomen und Warzen zu verringern. Aufgrund der Anwesenheit spezieller pflanzlicher Polysaccharide in der Zusammensetzung hat das Arzneimittel eine langanhaltende Barriere und Wundheilung.

Gel ist die häufigste Art von Medikamenten. Das Werkzeug wird auf die betroffenen Haut- oder Schleimhautbereiche und die umliegenden Bereiche aufgetragen. Unter den Indikationen für die Verwendung - alle Arten von Herpes, Genitalwarzen, Warzen und Hautpapillome. Panavir-Salbe ist der gebräuchliche Name für Wirkstoffgel.

Kerzen

Vaginalsuppositorien werden als Element der komplexen Therapie von Herpes genitalis verwendet. Das Mittel wird zur Behandlung von HPV empfohlen. Während der Schwangerschaft können nur schwerwiegende Anzeichen Ursachen für die Verwendung von Suppositorien sein, einschließlich der Prävention einer Infektion des Kindes mit Cytomegalovirus- und Papillomavirus-Infektionen.

Indikationen für die Verwendung von Rektalsuppositorien sind jegliche Form von Herpes, Zecken-Enzephalitis, HPV-Infektion, Influenza, Erkältungen, Cytomegalovirus.

Ampullen

Die Lösung in den Ampullen wird ausschließlich intravenös verabreicht. Das Medikament wird zur komplexen Behandlung der Erkrankung im Anfangsstadium und zur Behandlung schwerer Infektionen eingesetzt. Das Tool eignet sich für die Behandlung von Influenza, Warzen, Kondylomen, HPV-Infektionen, Herpesmanifestationen, Zytomegalievirus-Infektionen und durch Zecken übertragener Enzephalitis.

Nützliches Video

In dem folgenden Video können Sie weitere Informationen zur Behandlung von Herpes Panavir Spray finden:

5 beste Mittel gegen Herpes

Wenn Sie nicht auf medizinische Details über die Wirkung von Herpes auf den gesamten Körper eingehen, können wir kurz sagen: Es ist sehr unangenehm. Eine der Schwierigkeiten, die dieses Virus in der Lage ist, ist ein Ausschlag am roten Rand der Lippen. Schmerzhaft, wenig ästhetisch und hinterlässt Narben, wenn die Behandlung nachlässig behandelt wird.

Was zu tun ist? Bescheiden oder kämpfen? Die zweite, natürlich, da pharmazeutische Leistungen den Krieg mit diesem allgegenwärtigen Virus erleichtern. Und die besten Mittel gegen Herpes auf den Lippen betrachten wir in unserem Artikel ausführlich.

Acyclovir

Acyclovir - die beste billige Herpes-Salbe auf den Lippen. Die Kosten einer Tube mit einer Salbe von 5 g betragen etwa 25 Rubel. Analoga: Zovirax (185 Rubel), Gerperaks (65 Rubel).

Vorteile Der Wirkstoff Acyclovir ist ein starkes antivirales Mittel, das in die vom Herpesvirus befallene Zelle eindringt und die Sequenz in der DNA-Kette aufbricht, wodurch eine weitere Vermehrung des Virus verhindert wird. Da das Virus keine eigenen "Klone" ohne Beteiligung der menschlichen DNA erstellen kann - die Prognose ist klar: Der "Feind" ist besiegt, die Gerechtigkeit hat gesiegt.

Darüber hinaus ist die Acyclovir-Salbe in der Hausapotheke nicht nur bei Lippenblüten nützlich - Gürtelrose, Windpocken, Herpes genitalis: Mit dieser Salbe können alle Formen des Virus behandelt werden.

Nachteile. Die am stärksten gefährdete Gruppe von Patienten - schwangere und stillende Frauen - wird Acyclovir nicht voll ausnutzen können, da der Wirkstoff ungehindert durch die Plazenta in den Fötus gelangt und Spuren von Acyclovir in der Muttermilch gefunden werden. Das bedeutet, dass Herpes, der während der Schwangerschaft auf den Lippen auftrat, eine sehr sorgfältige Behandlung mit diesem Medikament erfordert: Nur wenn die Risiken für den Fötus und der Nutzen für die Mutter abgewogen werden. Die Pflege ist etwas einfacher: Zum Zeitpunkt der Behandlung mit Acyclovir können Sie auf künstliche Ernährung umstellen und nach einer Woche nach Ende des Kurses wieder stillen.

Darüber hinaus kann das Abschälen von Bereichen, auf die die Salbe aufgetragen wurde, eine unangenehme Überraschung sein. Daher wird die Verwendung von Acyclovir als Alternative zu antiseptischen Cremes empfohlen, die feuchtigkeitsspendende und regenerierende Substanzen enthalten.

Schlussfolgerungen. Trotz schwerwiegender Kontraindikationen für Schwangere und Stillende ist Acyclovir nach wie vor eines der besten Mittel zur Bekämpfung von Herpes. Bewertung: 10 von 10 Punkten.

Bewertungen "Es ist sehr effektiv bei der Bekämpfung von Herpes auf den Lippen und der Preis ist menschlich, aber es muss darauf geachtet werden, dass die Reste nach dem Trocknen der Salbe entfernt werden - ansonsten treten unordentliche gelbliche Flecken auf den Lippen auf, was insbesondere bei der Arbeit oder in der Öffentlichkeit nicht besonders angenehm ist."

Zovirax

Die Kosten für eine Tube mit einem Gewicht von 5 g. ist etwa 185 Rubel.

Vorteile Obwohl Zovirax ein Analogon von Acyclovir ist, verdient diese Creme eine besondere Erwähnung. Der Grund dafür - Propylenglycol, das Teil der Droge ist. Diese Substanz erleichtert den Kampf gegen das Virus erheblich, da der Wirkstoff Acyclovir dank Propylenglykol effizienter in die vom Herpesvirus befallenen Zellen eindringt.

Im Gegensatz zu Salben auf Paraffin- oder Vaseline-Basis zieht Zovirax besser in die Haut der Lippen ein und hinterlässt keine fettigen oder feuchten Spuren.

Nachteile. Dasselbe wie bei Acyclovir, jedoch zusätzlich in Form einer Allergie oder Intoleranz von Propylenglykol.

Schlussfolgerungen. Die Wirksamkeit des Medikaments für Herpes - in der Höhe. Und wenn Sie es gemäß den Anweisungen (oder noch besser - wie vom Arzt verordnet) anwenden, erhalten Sie selbst 10 Punkte von Zovirax.

Bewertungen „Zovirax hat mir sehr gut gefallen. Verglichen mit anderen Herpes-Salben, die ich zur Behandlung verwendete, ist dies das Beste. Es schmilzt nicht und verwischt nicht und hinterlässt einen charakteristischen Film auf den Lippen, der sehr ärgerlich ist. Aufgrund der leichten Konsistenz einer kleinen Röhre hält sie lange Zeit und ist sehr wirtschaftlich. “

Phenistil Pentsivir

Die Kosten für eine Tube mit 2 g. Creme ist etwa 240 Rubel.

Vorteile In dieser Creme ist der Wirkstoff Penciclovir - eine noch stärkere antivirale Substanz als Acyclovir.

Fenistil Penzivir-Creme, die von Anfang an bei Herpeserkrankungen angewendet wird, kann die Zeit, in der das Virus Ihre Lippen schmückt, um fast 50% reduzieren. Und die im Phenystyle enthaltenen Hilfsstoffe (Vaselineöl, weißes Paraffin usw.) schützen die Haut vor dem Austrocknen und verhindern die Vernarbung der Wunden. Eine solche komplexe Wirkung ermöglicht es uns, die Creme als Behandlung für häufig oder regelmäßig wiederkehrende Herpes-Episoden zu empfehlen (was tatsächlich ein Hautausschlag auf den Lippen ist).

Nachteile: Je stärker die Wirkung des Arzneimittels, desto mehr Kontraindikationen hat es: ein bekanntes pharmazeutisches Axiom. Im Fall von Fenistil Pentsivir gibt es keine weiteren Verbote für die Anwendung - die gleiche Schwangerschaft und Stillzeit, aber sie sind wesentlich strenger: Nur in den Fällen, in denen der Nutzen für die Mutter unermesslich größer ist als der Schaden für das Kind. Das Stillen erfordert vor dem Beginn der Behandlung mit diesem Medikament die obligatorische Konsultation mit einem Arzt. Nun, das Verbot der Behandlung von Fenistilom Kindern unter 12 Jahren.

Schlussfolgerungen. Wenn Sie nach Prüfung der Mängel des Arzneimittels entschieden haben, dass Fenistil Penzivir so etwas wie eine Massenvernichtungswaffe ist, sollten Sie nicht zu Schlüssen kommen. Dies ist eines der besten, wirksamsten und sichersten Mittel gegen Herpes, wenn es gemäß den Anweisungen angewendet wird. Und wenn Sie die Packungsbeilage ignorieren, wäre jedes Medikament gefährlich. Daher sind es 10 von 10 Punkten.

Bewertungen „Ich fing an, diese Creme zu verwenden und bemerkte, dass Herpes-Rezidive viel seltener auftreten als zuvor. Und Wunden schneller passieren. Vielleicht liegt das sogar daran, dass die Creme die Lippen weich macht und verhindert, dass die Herpesbläschen aufplatzen, so dass diese Bereiche schneller heilen. "

Panavir

Die Kosten für eine Tube mit Gel 30g. ist etwa 800 Rubel.

Vorteile Panavir ist das beste Mittel gegen Herpes an den Lippen für Menschen, die gleichzeitig an Herpes leiden und Abneigung gegen synthetische Drogen haben. Dieses Gel enthält eine natürliche Substanz - pflanzliches Polysaccharid, das die Aktivität des Virus hemmt und vor allem die Vitalfunktionen infizierter Zellen verbessert. Dies bedeutet, dass Zellen, die von dem Herpesvirus befallen werden, weniger wahrscheinlich unrühmlich sterben und sogar die Fähigkeit erhalten, sich von einem Virenbefall zu erholen.

Nachteile. Wie alle antiviralen Wirkstoffe dringt der Wirkstoff Panavir leicht in die Zellmembranen in das Gewebe des menschlichen Körpers ein (sonst kann er einfach nicht an das Virus gelangen). Diese Eigenschaft ermöglicht es dem Polysaccharid, in die Muttermilch und in die Plazenta einzudringen. Dann ist alles klar: Stillende und schwangere Panavir darf nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden.

Die Anweisungen für das Medikament zeigten, dass Menschen mit Nierenerkrankungen auch nicht durch die Behandlung von Herpes mit Panavir mitgenommen werden sollten.

Schlussfolgerungen. Der natürliche Ursprung von Panavir ist ein großes Plus. Aber der Preis ist unserer Meinung nach zu hoch. Daher bewerten wir ihn mit 9 von 10 Punkten.

Bewertungen „Der Arzt bestellte abwechselnd Acyclovir und Panavir, damit sich das Virus nicht„ gewöhnen konnte “. In der Tat begannen Herpes zwei Monate nach dem beinahe ständigen Gebrauch dieser Gele sehr selten. “

Natürliche ätherische Öle

Die Kosten für eine 15-ml-Flasche variieren je nach Hersteller zwischen 35 und 110 Rubel.

Vorteile Flüchtige Substanzen, die Bestandteil ätherischer Öle sind, haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften. Antiviral - einer von ihnen. Teebaumöl, Tanne, Kiefer, Zitrone, Geranie, Nelke - ist ein wirksames Mittel zur Beschleunigung der Regeneration. Noch wichtiger ist jedoch (vor allem bei Menschen, die an häufigen Herpesausschlägen an den Lippen leiden) die Fähigkeit ätherischer Öle, einen Rückfall zu verhindern. Der Wirkungsmechanismus ist einfach: Herpes, die sich einmal im Körper angesiedelt haben, sind nirgends und verschwinden nie. Er wartet nur darauf, dass das Immunsystem durch Erkältung, Grippe, Gastritis und was auch immer abgelenkt wird. Und nur dann schaut der Herpes aus dem Tierheim und wird dazu gebracht, Ihr Gesicht mit einem Hautausschlag an den Lippen oder einer Gürtelrose am Bauch zu schmücken.

Natürliche ätherische Öle verbessern die natürlichen Abwehrkräfte und unterstützen das Immunsystem. Sie sind daher ein unverzichtbares Instrument zur Vorbeugung von Herpes. Darüber hinaus können sie auf beliebige Weise verwendet werden: Bereiten Sie eine Emulsion (1 Teil ätherisches Öl in 3 Teile Pflanzenöl) vor und reiben Sie sie in Whisky ein, „Eintritt“ in die Nasenlöcher; Inhalationen herstellen, in Aromalampe anwenden, ins Badewasser geben. Sie müssen zugeben, dass es viel angenehmer ist, als eine geschmacklose Salbe auf die Lippen aufzutragen und dann den „Krankenhaus-Geschmack“ lange zu genießen.

Nachteile. Nun, wo ohne sie. Erstens, wenn Sie zu allergischen Reaktionen neigen, sollten Sie vor dem Auftragen der Öle einen Allergietest durchführen. Und wenn die Anzeichen von Allergien in Ihnen schwerwiegend sind - Kurzatmigkeit, Bronchospasmus usw., dann muss die Idee, mit ätherischen Ölen zu heilen, aufgegeben werden.

Der Nachteil ist Nummer zwei: Öle sind als Prophylaktika eher wirksam, aber bei bereits verschlimmertem Herpes sind sie machtlos.

Und das Letzte: Ätherische Öle können die Haut sowohl weich machen als auch bis zum Pergament trocknen, was für die zarte Haut der Lippen die Beschleunigung des Auftretens des nächsten Herpesrezidivs bedeuten kann.

Schlussfolgerungen. Mit dem richtigen Ansatz für die Wahl des Öls und seiner Verwendung ohne Fanatismus (und nach Durchführung von Allergietests an der Haut im Inneren des Unterarms) werden ätherische Öle zu einem der besten natürlichen Heilmittel, um das Wiederauftreten von Herpes zu verhindern. In Anbetracht der Tatsache, dass sie bei der Behandlung dieser Erkrankung nur bedingt helfen, erleichtern sie den Verlauf der Erkrankung als Teil einer komplexen Therapie und senken den Grad auf 9 Punkte.

Bewertungen „Vom frühen Herbst bis zum Frühling trage ich ständig eine Flasche mit einer Mischung aus Ölen in meiner Handtasche (ich habe es selbst aus Nelke, Tee und Eukalyptus gemacht). Alle 2-3 Stunden schmiere ich meine Nasengänge ab. Ich bemerkte, dass ich, nachdem ich mit einer solchen Methode angefangen hatte, nur 1-2 Mal eine Erkältung bekommen kann, verglichen mit 7-8 Mal zuvor. Herpes trat ziemlich selten auf. ”

Was ist bei der Auswahl des besten Mittels gegen Herpes auf den Lippen zu beachten?

Die Wirksamkeit lokaler Heilmittel (Salben, Gele) zur Behandlung von Herpes ist ein relatives Konzept. Sie helfen, mit den äußeren Manifestationen der Krankheit fertig zu werden, können jedoch die Aktivität des Virus im Körper nicht beeinflussen. Daher müssen die folgenden Regeln beachtet werden:

  • häufige Wiederholungen von Herpes oder ein zu großer Läsionsbereich auf den Lippen ist ein Grund, einen Arzt zu konsultieren, der Medikamente zur inneren Anwendung verschreibt, die die Aktivität des Virus auf Systemebene unterdrücken;
  • Der allgemeine Zustand des Körpers ist das Hauptkriterium, nach dem das Herpesvirus "bestimmt", ob es Zeit ist, aufzuwachen. Daher kann die Einnahme von Vitaminen (insbesondere Vitamin C), die Korrektur von Ernährung und Lebensstil sowie das Vermeiden schlechter Gewohnheiten dazu beitragen, die Existenz von Herpes völlig zu vergessen.
  • Bei reichlich auftretenden Hautausschlägen während des erneuten Auftretens von Herpes ist es sinnvoll, über den Erwerb und die Verwendung von antibakteriellen Salben und Cremes nachzudenken, da das Risiko einer Sekundärinfektion besteht, wenn Bakterien in die Wunden der Lippen gelangen. Für die richtige Auswahl dieser Mittel wenden Sie sich an Ihren Arzt.