Wie hilft Acyclovir-Salbe gegen Herpes an den Lippen und am Körper? - Preis und Bewertungen

Salbe Acyclovir aus Herpes hat sich als eines der wirksamsten Medikamente gegen diese unangenehme Krankheit etabliert. Herpes ist ein kleiner wässriger Pickel, der sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf den Lippen auftritt. Solche Pickel sind eine Viruserkrankung und erfordern einen besonderen Ansatz. Ohne Behandlung wächst das Virus schnell genug, was später zur Bildung von Geschwüren auf der Haut führen kann.

Bis heute gibt es eine Vielzahl von Medikamenten, die auf eine schnelle Behandlung der Krankheit abzielen. Sie können diese Medikamente extern oder innen einnehmen. Aber das beliebteste Mittel für eine wirksame Behandlung ist Herpes-Salbe auf den Lippen Acyclovir. Was ist der Vorteil dieser Salbe?

Herpes: Ursachen und Symptome

Das Herpesvirus ist auf die eine oder andere Weise in jeder Person vorhanden. Viele Besitzer dieses Virus können nicht einmal über seine Existenz erraten. Sie können sich eine Erkältung auf den Lippen einfangen, indem Sie einfach den Träger des Virus berühren oder dieselben Utensilien verwenden. Die Hauptsymptome der Erkrankung sind Juckreiz im Bereich der Lippen, der später einen Blasenausschlag bildet, der die Nervenenden beeinflusst, wobei unangenehme Symptome auftreten.

Dienen die Ursache von Herpes kann viel Stress, Unterkühlung, Erkältung und nur saisonale Schwächung des Immunsystems sein. Besonders häufig tritt Herpes im Winter auf. Es ist wichtig zu wissen, dass die Krankheit nach der ersten Erkältung auf den Lippen wieder auftaucht. Daher ist es notwendig, die Immunität ständig aufrechtzuerhalten.

Die Hauptursachen von Herpes:

  • hormonelle Veränderungen im Körper (während der Schwangerschaft und im Jugendalter);
  • längerer Gebrauch von Medikamenten, die die Immunität reduzieren;
  • früh oder alt;
  • Rehabilitationsphase nach größeren Operationen;
  • HIV-Infektion;
  • Stress;
  • Diabetes mellitus;
  • übermäßige Bewegung;
  • maligne Tumoren;
  • falsche Ernährung.

Wenn Sie mehr als 6 Mal pro Jahr eine Erkältung auf den Lippen haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Andernfalls kann die Erkrankung andere Organe, einschließlich Gehirn und Sehvermögen, komplizieren.

Die Inkubationszeit der Erkrankung dauert normalerweise nicht mehr als einen Tag. Anschließend platzen die Flüssigkeitsblasen und bilden kleine schmerzhafte Wunden. Ohne Behandlung kann Herpes wachsen und dann in den Augen-, Nasen- und Halsbereich gelangen. Akute Formen der Krankheit können von Symptomen wie geschwollenen Lymphknoten, Fieber, Schmerzen im Hals und Gelenken begleitet sein.

Formen der Freisetzung des Medikaments Acyclovir

Das Medikament wird in verschiedenen Dosierungsformen mit unterschiedlichen Konzentrationen des Hauptwirkstoffs hergestellt: Salbe 5%, 3% und Creme mit 5% Konzentration. Zur Behandlung der Erkrankung der Lippen wird häufig eine 5% ige Salbe verwendet. Diese Salbe bietet aufgrund ihrer Konsistenz eine zuverlässigere Abdeckung des Herpes. Diese Form des Medikaments gilt als die effektivste.

Viele Kosmetikfirmen stellen Lippenstifte mit Acyclovir her, aber diese Hilfsmittel sind keine Arzneimittel. Darüber hinaus ist das Arzneimittel als Pulver zur Injektion (250 mg) und Tabletten zur oralen Verabreichung (200 mg und 400 mg) erhältlich. In solchen Formen wirkt das Medikament auch antiviral und behandelt Herpes.

Was ist besser - Pillen oder Salben?

Bei der Behandlung von Herpes geben beide Formen des Arzneimittels das notwendige Ergebnis, aber viele bevorzugen eine Salbe. Salbe - ein häufigeres Mittel gegen Erkältungen auf den Lippen als Pillen. Dies hat mehrere Hauptgründe:

  • Mit der Salbe können Sie nur die betroffene Haut verarbeiten. Keine Notwendigkeit, den Drogenkurs zu belegen.
  • Salbe bekämpft nicht nur Viren, sondern lindert auch die Hauptsymptome der Krankheit.
  • Äußere Mittel bedecken Herpes mit einem Schutzfilm, so dass die Viruszellen nicht in die benachbarte Haut eindringen können.
  • Bei der Anwendung der Salbe wirkt der Wirkstoff nur auf die äußere Hülle des Körpers, ohne die inneren Organe zu beeinflussen.
  • Bei Verabreichung ist die Wirkung des Arzneimittels auf die betroffene Stelle viel geringer als bei Verwendung einer Salbe.

Salbe Acyclovir von Herpes - Indikationen für die Verwendung

Acyclovir wird zur Behandlung der Herpes der Haut verwendet. Aufgrund der aktiven Bestandteile der Salbe breitet sich der Ausschlag nicht auf die angrenzende Haut oder die inneren Organe aus. Darüber hinaus liegt die Wirkung des Medikaments in einer schnelleren Heilung der Haut. Acyclovir trägt zum Auftreten von Krusten auf der Haut bei und lindert starke Schmerzen im akuten Verlauf der Erkrankung.

Neben Herpes an den Lippen wird das Medikament zur Behandlung folgender Erkrankungen eingesetzt:

  • Herpeshaut einfach (1 und 2 Gruppen).
  • Rezidivierender Herpes (wiederkehrend).
  • Im Falle der Niederlage der Genitalien bei beiden Geschlechtern.
  • Schindeln berauben
  • Pocken

Wenn Herpes durch eine starke Schwächung des Immunsystems verursacht wird, wird das Medikament intravenös eingenommen. Es ist notwendig, das Immunsystem zu stimulieren. Meist wird auf eine solche Therapie in Gegenwart von Herpes Zoster zurückgegriffen.

Es ist wichtig zu wissen, dass es in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit am besten ist, auf Sex zu verzichten. Die Verwendung des Arzneimittels garantiert keinen Schutz gegen Herpes genitalis, der durch einen solchen Kontakt erhalten wird.

Kann ich schwanger gebrauchen?

Wenn Sie das Medikament in Form von Tabletten während der Schwangerschaft verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Acyclovir kann durch die Plazenta in die Muttermilch übergehen. Daher ist die Verwendung des Medikaments nur möglich, wenn die Behandlung dringend erforderlich ist. In Bezug auf die Verwendung von Salben in dieser Zeit gibt es keine spezifischen Kontraindikationen, da das Medikament in dieser Form den Fötus nicht beeinflusst.

Drogenaktion

Herpes-Salbe Acyclovir ist ein antivirales Medikament zur Unterdrückung von Viren, die die Haut beeinflussen. Die Wirksamkeit des Arzneimittels liegt in seiner Ähnlichkeit mit dem Desoxyguanid-Nuklisoid. Tatsächlich ist das Tool ein Analogon der DNA-Komponente. Dies ermöglicht es dem Medikament, die Reproduktion einer Virusinfektion durch Blockieren der Replikation der das Virus enthaltenden DNA zu unterbrechen. Es ist wichtig zu wissen, dass das Medikament praktisch keine Auswirkungen auf gesunde Zellen des Herpes-Trägers hat.

Die Wechselwirkung des Arzneimittels mit dem Virus erfolgt in zwei Stufen. Am Anfang, wenn es in eine Zelle eintritt, die von einem Virus befallen ist, nimmt das Medikament die Form von Acyclovirmonophosphat an. In dieser Form verbindet sich das Medikament mit der betroffenen Zelle unter dem Einfluss von Thymidinkizanen. Anschließend wird das Werkzeug in eine aktivere Form umgewandelt - Acyclovir-Triphosphat. In dieser Form wird die Ausbreitung einer viralen DNA-Zelle blockiert.

Bei Applikation auf die Haut wird die Aufnahme des Arzneimittels in das Blut minimiert. Es ist unmöglich, in Blut- und Urintests nachzuweisen. Anschließend wird Acyclovir für 22-26 Stunden von den Nieren ausgeschieden.

Gebrauchsanweisung

Die Behandlung von Herpes mit Salbe Acyclovir dauert normalerweise nicht länger als 10 Tage. Um das Auftreten neuer Hautausschläge vollständig zu verhindern, wird die Salbe mindestens 5 Tage hintereinander verwendet. Die Salbe wird 5-6 mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen. Es ist notwendig, die Anwendungszeiten der Salbe anzupassen, die Zeit zwischen der Anwendung sollte gleich sein. Das Produkt sollte am besten alle 4 Stunden auf die Haut aufgetragen werden.

Bei der Behandlung von Herpes an den Lippen wird die Salbe punktweise aufgetragen. Es ist besser, eine dünne Salbenschicht auf die gewünschte Stelle der Schleimhäute oder der Haut aufzutragen. Reiben oder wischen Sie die Salbe nicht auf den angrenzenden Hautbereichen ab. Tragen Sie das Produkt am besten mit einem Wattestäbchen oder speziellen Fingerspitzen auf. Hände und Anwendungsbereich vor Gebrauch gründlich waschen. Die betroffene Haut muss sorgfältig abgewischt werden, um das Platzen der Blasen zu verhindern.

Die Behandlung von Herpes mit Hilfe von Acyclovir ist am besten, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten. Wenn möglich, tragen Sie die Creme bei Juckreiz und Rötung auf die Lippen auf. Es wird empfohlen, das Werkzeug vor dem ersten Hautausschlag auf der Haut aufzutragen. Es ist notwendig, die Behandlung mit Salbe fortzusetzen, bis die Krusten vollständig trocken sind.

Es ist wichtig zu wissen, dass es unmöglich ist, Virusblasen alleine zu platzen. Nach dem Kontakt mit der Haut verursacht die in den Blasen enthaltene Flüssigkeit eine Neubildung. Tragen Sie das Produkt am besten auf den Ausschlag auf.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Acyclovir in verschiedenen Formen steigt das Risiko für Nebenwirkungen erheblich.

Besondere Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels
  1. Es ist wichtig zu wissen, dass bei Verwendung von Acyclovir in Form einer Salbe der Kontakt mit den Schleimhäuten vermieden wird. Wenn die Salbe in die Augen und den Mund gelangt, spülen Sie den Bereich unter fließendem Wasser aus.
  1. Im Falle der gemeinsamen Verabreichung von immunstimulierenden Arzneimitteln in Kombination mit der Salbe ist die Erholungsphase minimal. Die Wirkung der Komponenten von Acyclovir wird stark verstärkt. Der Hauptwirkstoff der Salbe hat keinen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des zentralen Nervensystems.
  1. Salben sofort nach der Anwendung spülen ist nicht möglich. Daher sollte in den ersten Minuten nach der Anwendung keine Wasserbehandlung erfolgen.
Wann ist die Behandlung mit Acyclovir verboten?

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung von Geldern kann als individuelle Intoleranz für die Bestandteile des Arzneimittels dienen. In diesem Fall kann es sein, dass das Gerät nicht den gewünschten Effekt erzielt und Hautirritationen und Juckreiz verursacht. In einigen Fällen kann der Patient an Dermatitis leiden. Einzelne Unverträglichkeiten gegen das Medikament treten sehr selten auf. Während der Stillzeit ist es besser, die Anwendung abzulehnen.

Bei Verwendung des Arzneimittels in Form einer Creme sind allergische Reaktionen in der Regel äußerst selten. Dies liegt an der geringsten Absorption seiner Bestandteile im Blut. Nebenwirkungen aus der Anwendung von Salben mit individueller Intoleranz verschwinden unmittelbar nach Absetzen des Arzneimittels. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Der Arzt wird Ihnen helfen, ein nicht weniger wirksames Medikament zu wählen, das ein Analogon von Acyclovir ist.

Die Salbe wird nicht zur Behandlung von Herpes in den Schleimhäuten der Augen, des Mundes und der Vagina verwendet. In diesem Fall ist es besser, Acyclovir in anderen Darreichungsformen zu verwenden.

Analoga der Droge und Preise

In den vorgestellten Agenten ist Acyclovir auch ein Wirkstoff, die Hilfsstoffe werden jedoch geändert:

Die Kosten für Analoga des Arzneimittels können im Bereich von 100-900 russischen Rubeln liegen. Der Preis für Herpes-Salbe Acyclovir in Apotheken überschreitet nicht 100 Rubel. Sie können das Medikament ohne Rezept bekommen.

Lagerung

Das Medikament in Form einer Salbe wird an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Die Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels beträgt höchstens 2 Jahre. Nach dem Verfallsdatum ist die Verwendung von Salben verboten. Geöffnete Verpackungen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Für eine vollständige Behandlung der Krankheit ist es erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren.

Das ist interessant!

So seltsam es auch scheinen mag, der Wirkstoff Acyclovir hat einen natürlichen Ursprung. Oder der Ursprung des Medikaments führt direkt zu Nukleosiden. Die Substanz wird aus dem Schwamm Cryptotethya Crypta gewonnen. Dieser Schwamm kommt aus der Karibik.

Neben Acyclovir stammen Substanzen, die als Grundlage für Arzneimittel zur Krebsbehandlung dienen, aus der gleichen Art von Schwämmen. Ein Wissenschaftler aus Amerika namens Schaffer, ein Medikament namens Acyclovir, wurde veröffentlicht. Zum ersten Mal wurde 1979 ein antiviraler Wirkstoff bekannt.

Bewertungen zur Behandlung von Herpes-Salbe Aciclovir

Review №1

Herpes ist in jedem Alter ein ziemlich unangenehmes Phänomen. Besonders traurig ist, dass die Krankheit immer am Vorabend eines wichtigen Ereignisses auftritt. In meiner Geschichte erschien Herpes am Vorabend der Hochzeit. Oh, das war ein Horror! Ein roter, hässlicher Pickel vier Tage vor der Hochzeit auf der Lippe.

Ich wurde von einem wunderbaren Mittel namens Acyclovir gerettet. Ich habe es in einer Apotheke in der Nähe des Hauses für ein wenig Geld gekauft. Bereits nach 3 Tagen blieb eine kleine Kruste vom Pickel zurück, die leicht mit Make-up gereinigt werden konnte. Dank dieser Herpes-Salbe hat sich ein sehr wichtiges Ereignis in meinem Leben nicht verdunkelt!

Svetlana, 32 Jahre - Ekaterinburg

Review Nummer 2

Acyclovir-Salbe kennen wir schon lange. Im Alter von 14 Jahren hatte ich zum ersten Mal Herpes an den Lippen. Die Krankheit ist sehr schwer mit Gleichaltrigen zu kommunizieren. Blasen breiten sich nicht nur auf die Lippen aus, sondern auch auf die Haut. Dann verwandelten sich die kleinen Wunden in große blutende Geschwüre. Dann probierte ich zum ersten Mal die Aciclovir-Salbe von Herpes an.

Die ersten Empfindungen mit einem großen Bereich der Läsion sind unbeschreiblich, Salben stechen und brennen. Aber beim zweiten Mal war alles in Ordnung, es gab keine starken Schmerzen, nur ein bisschen juckende Haut. Ich wurde 14 Tage lang mit Salbe behandelt. In dieser Zeit wurden die letzten Krusten herausgezogen. Krusten rutschten leicht nach einer kleinen Wunde ab. Was gefällt - es gibt keine Spuren mehr, ich denke, das liegt am Fettgehalt der Creme. Jetzt ist Acyclovir immer in der Hausapotheke.

Gennady, 19 Jahre - Moskau

Review Nummer 3

Acyclovir ist nur ein Zauberstab. Ungefähr fünfmal im Jahr tauchte diese böse Krankheit auf meinen Lippen auf. Wir mussten mit Kosmetika überarbeiten und sehr teure Cremes verwenden, die zu keinem besonderen Ergebnis führten. Infolgedessen wurden Herpes mehr und mehr.

Ein regelmäßiger Besuch in der Apotheke rettete mich vor ständiger Quälerei, der Apotheker empfahl mir, Aciclovir zu kaufen. Es war nicht nur keine Spur von Herpes mehr vorhanden, so dass ich jetzt beim ersten Kribbeln auf meinen Lippen sofort die Creme auflegte. Die Behandlung von 10 Tagen wird auf 5 reduziert.

Wie wählt man die beste Salbe für Herpes auf den Lippen?

Jeder zweite Bewohner der Erde hat mindestens einmal in seinem Leben eine Erkältung an den Lippen gefunden, und das Herpesvirus selbst lebt in fast allen von uns. Die Frage ist - wie oft zeigt er sich? Jemand leidet nie darunter, aber jemand hat weniger Glück und muss ständig suchen, als Herpes auf die Lippe zu schmieren, damit er schneller vorbeigeht.

Die häufigste Behandlung von Herpes (Erkältungen an den Lippen) ist eine antibakterielle und antivirale Salbe. Diese Salben sollten sofort im Anfangsstadium der Krankheit verwendet werden, sobald Sie das Gefühl haben, dass die Haut auf der inneren Oberfläche der Lippen und der Mundwinkel zu kribbeln beginnt, kribbelt, juckt und rötet. Es ist verboten, diese Stellen zu zerkratzen, da sonst Herpes auf andere Gesichtsbereiche übertragen werden kann.

Wenn Sie die Therapie in den ersten 1-2 Tagen nach dem Auftreten von Herpes auf der Lippe nicht beginnen, ist es sehr schwierig, eine Entzündung zu beseitigen, und die Rehabilitationsphase dauert lange.

Warum verschlimmert sich Herpes?

Der Verschlimmerung von Herpes geht eine Abschwächung der Immunabwehr des Körpers voraus. Wenn die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers geschwächt sind, beginnen sich Viren zu aktivieren. Einschließlich Herpes

Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  1. Überarbeitung, Schlafmangel, Stress.
  2. Missbrauch von Alkohol, Tabak, Kaffee und starkem schwarzen Tee.
  3. Schwere psychologische Zustände, Depression.
  4. Unsachgemäße Ernährung mit hohen Mengen an Kohlenhydraten mit Vitaminmangel.

Die Ökologie spielt eine wichtige Rolle bei der Abschwächung der Immunität.

Was ist der Vorteil von Salben?

Die meisten Menschen bevorzugen die Behandlung von Herpes-Salben auf den Lippen anstelle von guten Pillen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Die Salbe hat einen doppelten Effekt - sie unterdrückt die Aktivität des Virus und erzeugt an der Stelle des Ausschlags eine beruhigende und isolierende Hülle, die das Risiko verringert, dass das Virus sich durch den Körper ausbreitet und herumfließt.
  2. Mit der Salbe können Sie die geschädigten Hautpartien punktgenau bearbeiten.
  3. Es ist auch psychologisch anerkannt, dass die Pillen das Virus mit Hilfe von „Chemie“ infizieren und auf den gesamten Körper wirken (was im Allgemeinen der Fall ist), und die Salbe natürlicher ist und dank ihrer punktuellen Anwendung wirksam ist (was teilweise auch der Fall ist).

Daher werden Herpes-Salben auf den Lippen häufiger verwendet, sind in großen Mengen verfügbar und in den Apothekenregalen besser vertreten. Daher lohnt es sich, sie besser kennenzulernen.

Die beste Creme und Salbe für Herpes auf den Lippen

Alle lokalen Präparate zur Behandlung von Virusinfektionen können in drei große Gruppen eingeteilt werden:

  1. Herpes-Salbe auf Basis von Acyclovir und seinen Derivaten. Medikamente in dieser Gruppe haben den stärksten antiviralen Effekt. Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Zerstörung der DNA von Viruszellen, was deren weitere Entwicklung und Verbreitung verhindert und es Ihnen ermöglicht, die Infektion wirksam zu bekämpfen.
  2. Virostatika auf pflanzlicher Basis. Sie gelten als am harmlosesten für den Körper und haben praktisch keine Nebenwirkungen außer der individuellen Intoleranz.
  3. Andere antivirale Salben. Hierbei handelt es sich um Zubereitungen auf Basis anderer Wirkstoffe, darunter Interferone und andere Substanzen, die das Immunsystem anregen und die körpereigene Abwehr stärken, wodurch die Infektion selbst bewältigt werden kann.

Auf die Frage, wie man Herpes für eine schnelle Genesung auf die Lippen schmiert? In der Liste geben wir eine Liste der Namen der besten Salben und Gele, die am wirksamsten sind, wenn eine Erkältung auf den Lippen auftritt.

  • Acyclovir wirkt gegen Epstein-Barr-Viren, Herpes simplex 1 und 2, Varicella-Zoster-Virus und Cytomegalovirus.
  • Vivoraks - Bei der Behandlung von Herpes wird die Verstärkung der therapeutischen Wirkung bei der gemeinsamen Ernennung von Immunstimulanzien beobachtet.
  • Zovirax ist das meistbekannte Mittel gegen Herpes auf den Lippen, der Hersteller ist Großbritannien.
  • Herperax ist ein Produzent Indiens, mit Herpes hilft es, die Bildung neuer Hautausschläge zu verhindern, verringert die Entwicklung viszeraler Komplikationen, trägt zur schnellen Bildung von Krusten bei, lindert Schmerzen und lindert Juckreiz.
  • Alpizarin-Salbe ist ein Tetrahydroxyglucopyranosylxanten, der aus einer Heilpflanze aus Alpenvergilbungskopek, aus Mangoblättern, einer Familie von Sumach, Hülsenfrüchten gewonnen wird, die sowohl als Salbe als auch als Tabletten hergestellt werden.
  • Panavir ist ein antivirales und immunomodulierendes Gel, das den Extrakt aus gereinigten Sprossen der Pflanze Solanum tuberosum enthält, in dem der Hauptwirkstoff Hexoseglykosid ist.
  • Bonafton - antivirale Salbe, wirksam gegen Adenoviren und Herpes-simplex-Virus, Wirkstoff Bromnaftoquinon.
  • Viru Merz Serol ist ein wirksames antivirales Gel, dessen Wirkstoff Tromantadine ist. Es ist gegen Herpeszoster-Viren (Windpocken und Herpes Zoster) und Herpessimplex Typ I und II wirksam.

Für die Behandlung von Herpes auf den Lippen mit Salben und anderen lokalen Mitteln kann die pharmazeutische Industrie jedoch selbst bei der Frage, wie man den Herpes salbt, nichts Besseres bieten als Acyclovir. In jeder Drogerie werden Sie mit Acyclovir, das viele Analoga hat, beantwortet.

Wie man Salbe aufträgt

Bei der Anwendung der Salbe sollten folgende Regeln beachtet werden:

  1. Halten Sie sich an die Hygieneanforderungen: Waschen Sie vor dem Auftragen der Salbe die Hände gründlich mit antibakterieller Seife, um eine Infektion zu vermeiden.
  2. Für Manipulationen ist es besser, Wattestäbchen zu verwenden, damit die Ausschläge nicht mit den Fingern berührt werden. Wattestäbchen sollten nicht verwendet werden, da ihre Fasern an der Wunde haften können, was schmerzhafte Empfindungen verursachen kann.
  3. Es ist zwingend erforderlich, jedes Mal neue Anwendungstools zu verwenden und die vorherigen sorgfältig zu entsorgen, da diese auch für andere eine Infektionsquelle darstellen können.
  4. Nach dem Auftragen sollten Sie warten, bis die Salbe vollständig eingezogen ist und nicht mit einer Serviette entfernt werden muss.

Denken Sie daran, dass, wenn die Herpesblasen zu platzen beginnen, schmerzhafte blutende Wunden auf der Haut auftreten können. Es ist sehr leicht, die Infektion in ihnen zu infizieren, wodurch der Heilungsprozess erheblich erschwert wird.

Acyclovir

Acyclovir ist ein antivirales Mittel, das gegen Herpes simplex (Herpes simplex virus) wirksam ist. Der Handelsname Acyclovir ist auf Tabletten, Salben und Sahne zu finden. Die Salbe unterscheidet sich von der Creme in einer anderen Konsistenz, viele Leute finden die Creme beim Auftragen angenehmer.

Acyclovir kann in einer anderen beliebten Herpesmedizin gefunden werden - Zovirax, hergestellt in Großbritannien. Als Nebeneffekt von Zovirax können Juckreiz und Rötung am Ort der Anwendung auftreten. Weitere topische Produkte mit Acyclovir sind Atsigerpin, Gervirax, Gerperax, Vivorax, die als Cremes erhältlich sind. Acyclovir acre ist auch eine Salbe des russischen Herstellers, der das übliche Acyclovir herstellt, unterscheidet sich jedoch durch die aus Spanien gelieferten Komponenten.

Vivoraks

Indisches Vivorax wird angewendet, wenn der Patient gegen Acyclovir und Valaciclovir allergisch ist. Der Wirkstoff ist Acyclovir, liegt aber in gebundener Form vor. Vivovrax wird nur im Körper aktiviert, daher gibt es keine Nebenwirkungen. Wenn es angewendet wird, treten manchmal Juckreiz und Brennen in den behandelten Bereichen auf.

Salbe gegen Herpes Vivoraks sollte 4-mal täglich im Abstand von etwa 4 Stunden auf die geschädigten Stellen aufgetragen werden und sorgfältig darauf achten, dass sie nicht in Mund, Nase und Augen gelangen. Nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen.

Phenystyle

Seine Wirkung ist ähnlich wie bei den vorherigen Salben, nur dieses Medikament reduziert die Dauer der Eruptionen selbst, Herpes geht in kürzerer Zeit vorüber. Es hat einen weiteren wichtigen Vorteil: Farbeffekt.

Sie können eine Creme mit der gewünschten Straffungsfarbe auswählen: von Beige bis Braun.

Viru Merz Serol

Viru-Mertz Serol Gel auf der Basis von Thromantadin lindert schnell die schmerzhaften Manifestationen von Herpes, verkürzt die Dauer der Krankheit, wenn es in den ersten Stunden des Auftretens der Infektion eingesetzt wird, blockiert seine Entwicklung.

Das Gel kann lange Zeit verwendet werden, da sich das Virus nicht an das Medikament gewöhnt. In den meisten Fällen verlängert sich die Remissionszeit.

Prävention wiederkehrender Herpes

Um einen solchen Vorfall zu verhindern, müssen Sie zunächst Ihre Gesundheit erhalten, das heißt:

  • vor Beschwerden geschützt sein;
  • Sport treiben;
  • kleiden Sie sich nur entsprechend dem Wetter;
  • beobachte die Art der Ruhe;
  • gesunde Lebensmittel essen;
  • nicht selbstmedizinisch behandeln;
  • Vitamine verwenden;
  • das Immunsystem stärken;
  • weniger während der Grippeepidemien an überfüllten Orten zu sein.

Diese Faktoren wirken sich nur aus, und Sie können Herpes lange Zeit vergessen.

5 beste Mittel gegen Herpes

Wenn Sie nicht auf medizinische Details über die Wirkung von Herpes auf den gesamten Körper eingehen, können wir kurz sagen: Es ist sehr unangenehm. Eine der Schwierigkeiten, die dieses Virus in der Lage ist, ist ein Ausschlag am roten Rand der Lippen. Schmerzhaft, wenig ästhetisch und hinterlässt Narben, wenn die Behandlung nachlässig behandelt wird.

Was zu tun ist? Bescheiden oder kämpfen? Die zweite, natürlich, da pharmazeutische Leistungen den Krieg mit diesem allgegenwärtigen Virus erleichtern. Und die besten Mittel gegen Herpes auf den Lippen betrachten wir in unserem Artikel ausführlich.

Acyclovir

Acyclovir - die beste billige Herpes-Salbe auf den Lippen. Die Kosten einer Tube mit einer Salbe von 5 g betragen etwa 25 Rubel. Analoga: Zovirax (185 Rubel), Gerperaks (65 Rubel).

Vorteile Der Wirkstoff Acyclovir ist ein starkes antivirales Mittel, das in die vom Herpesvirus befallene Zelle eindringt und die Sequenz in der DNA-Kette aufbricht, wodurch eine weitere Vermehrung des Virus verhindert wird. Da das Virus keine eigenen "Klone" ohne Beteiligung der menschlichen DNA erstellen kann - die Prognose ist klar: Der "Feind" ist besiegt, die Gerechtigkeit hat gesiegt.

Darüber hinaus ist die Acyclovir-Salbe in der Hausapotheke nicht nur bei Lippenblüten nützlich - Gürtelrose, Windpocken, Herpes genitalis: Mit dieser Salbe können alle Formen des Virus behandelt werden.

Nachteile. Die am stärksten gefährdete Gruppe von Patienten - schwangere und stillende Frauen - wird Acyclovir nicht voll ausnutzen können, da der Wirkstoff ungehindert durch die Plazenta in den Fötus gelangt und Spuren von Acyclovir in der Muttermilch gefunden werden. Das bedeutet, dass Herpes, der während der Schwangerschaft auf den Lippen auftrat, eine sehr sorgfältige Behandlung mit diesem Medikament erfordert: Nur wenn die Risiken für den Fötus und der Nutzen für die Mutter abgewogen werden. Die Pflege ist etwas einfacher: Zum Zeitpunkt der Behandlung mit Acyclovir können Sie auf künstliche Ernährung umstellen und nach einer Woche nach Ende des Kurses wieder stillen.

Darüber hinaus kann das Abschälen von Bereichen, auf die die Salbe aufgetragen wurde, eine unangenehme Überraschung sein. Daher wird die Verwendung von Acyclovir als Alternative zu antiseptischen Cremes empfohlen, die feuchtigkeitsspendende und regenerierende Substanzen enthalten.

Schlussfolgerungen. Trotz schwerwiegender Kontraindikationen für Schwangere und Stillende ist Acyclovir nach wie vor eines der besten Mittel zur Bekämpfung von Herpes. Bewertung: 10 von 10 Punkten.

Bewertungen "Es ist sehr effektiv bei der Bekämpfung von Herpes auf den Lippen und der Preis ist menschlich, aber es muss darauf geachtet werden, dass die Reste nach dem Trocknen der Salbe entfernt werden - ansonsten treten unordentliche gelbliche Flecken auf den Lippen auf, was insbesondere bei der Arbeit oder in der Öffentlichkeit nicht besonders angenehm ist."

Zovirax

Die Kosten für eine Tube mit einem Gewicht von 5 g. ist etwa 185 Rubel.

Vorteile Obwohl Zovirax ein Analogon von Acyclovir ist, verdient diese Creme eine besondere Erwähnung. Der Grund dafür - Propylenglycol, das Teil der Droge ist. Diese Substanz erleichtert den Kampf gegen das Virus erheblich, da der Wirkstoff Acyclovir dank Propylenglykol effizienter in die vom Herpesvirus befallenen Zellen eindringt.

Im Gegensatz zu Salben auf Paraffin- oder Vaseline-Basis zieht Zovirax besser in die Haut der Lippen ein und hinterlässt keine fettigen oder feuchten Spuren.

Nachteile. Dasselbe wie bei Acyclovir, jedoch zusätzlich in Form einer Allergie oder Intoleranz von Propylenglykol.

Schlussfolgerungen. Die Wirksamkeit des Medikaments für Herpes - in der Höhe. Und wenn Sie es gemäß den Anweisungen (oder noch besser - wie vom Arzt verordnet) anwenden, erhalten Sie selbst 10 Punkte von Zovirax.

Bewertungen „Zovirax hat mir sehr gut gefallen. Verglichen mit anderen Herpes-Salben, die ich zur Behandlung verwendete, ist dies das Beste. Es schmilzt nicht und verwischt nicht und hinterlässt einen charakteristischen Film auf den Lippen, der sehr ärgerlich ist. Aufgrund der leichten Konsistenz einer kleinen Röhre hält sie lange Zeit und ist sehr wirtschaftlich. “

Phenistil Pentsivir

Die Kosten für eine Tube mit 2 g. Creme ist etwa 240 Rubel.

Vorteile In dieser Creme ist der Wirkstoff Penciclovir - eine noch stärkere antivirale Substanz als Acyclovir.

Fenistil Penzivir-Creme, die von Anfang an bei Herpeserkrankungen angewendet wird, kann die Zeit, in der das Virus Ihre Lippen schmückt, um fast 50% reduzieren. Und die im Phenystyle enthaltenen Hilfsstoffe (Vaselineöl, weißes Paraffin usw.) schützen die Haut vor dem Austrocknen und verhindern die Vernarbung der Wunden. Eine solche komplexe Wirkung ermöglicht es uns, die Creme als Behandlung für häufig oder regelmäßig wiederkehrende Herpes-Episoden zu empfehlen (was tatsächlich ein Hautausschlag auf den Lippen ist).

Nachteile: Je stärker die Wirkung des Arzneimittels, desto mehr Kontraindikationen hat es: ein bekanntes pharmazeutisches Axiom. Im Fall von Fenistil Pentsivir gibt es keine weiteren Verbote für die Anwendung - die gleiche Schwangerschaft und Stillzeit, aber sie sind wesentlich strenger: Nur in den Fällen, in denen der Nutzen für die Mutter unermesslich größer ist als der Schaden für das Kind. Das Stillen erfordert vor dem Beginn der Behandlung mit diesem Medikament die obligatorische Konsultation mit einem Arzt. Nun, das Verbot der Behandlung von Fenistilom Kindern unter 12 Jahren.

Schlussfolgerungen. Wenn Sie nach Prüfung der Mängel des Arzneimittels entschieden haben, dass Fenistil Penzivir so etwas wie eine Massenvernichtungswaffe ist, sollten Sie nicht zu Schlüssen kommen. Dies ist eines der besten, wirksamsten und sichersten Mittel gegen Herpes, wenn es gemäß den Anweisungen angewendet wird. Und wenn Sie die Packungsbeilage ignorieren, wäre jedes Medikament gefährlich. Daher sind es 10 von 10 Punkten.

Bewertungen „Ich fing an, diese Creme zu verwenden und bemerkte, dass Herpes-Rezidive viel seltener auftreten als zuvor. Und Wunden schneller passieren. Vielleicht liegt das sogar daran, dass die Creme die Lippen weich macht und verhindert, dass die Herpesbläschen aufplatzen, so dass diese Bereiche schneller heilen. "

Panavir

Die Kosten für eine Tube mit Gel 30g. ist etwa 800 Rubel.

Vorteile Panavir ist das beste Mittel gegen Herpes an den Lippen für Menschen, die gleichzeitig an Herpes leiden und Abneigung gegen synthetische Drogen haben. Dieses Gel enthält eine natürliche Substanz - pflanzliches Polysaccharid, das die Aktivität des Virus hemmt und vor allem die Vitalfunktionen infizierter Zellen verbessert. Dies bedeutet, dass Zellen, die von dem Herpesvirus befallen werden, weniger wahrscheinlich unrühmlich sterben und sogar die Fähigkeit erhalten, sich von einem Virenbefall zu erholen.

Nachteile. Wie alle antiviralen Wirkstoffe dringt der Wirkstoff Panavir leicht in die Zellmembranen in das Gewebe des menschlichen Körpers ein (sonst kann er einfach nicht an das Virus gelangen). Diese Eigenschaft ermöglicht es dem Polysaccharid, in die Muttermilch und in die Plazenta einzudringen. Dann ist alles klar: Stillende und schwangere Panavir darf nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden.

Die Anweisungen für das Medikament zeigten, dass Menschen mit Nierenerkrankungen auch nicht durch die Behandlung von Herpes mit Panavir mitgenommen werden sollten.

Schlussfolgerungen. Der natürliche Ursprung von Panavir ist ein großes Plus. Aber der Preis ist unserer Meinung nach zu hoch. Daher bewerten wir ihn mit 9 von 10 Punkten.

Bewertungen „Der Arzt bestellte abwechselnd Acyclovir und Panavir, damit sich das Virus nicht„ gewöhnen konnte “. In der Tat begannen Herpes zwei Monate nach dem beinahe ständigen Gebrauch dieser Gele sehr selten. “

Natürliche ätherische Öle

Die Kosten für eine 15-ml-Flasche variieren je nach Hersteller zwischen 35 und 110 Rubel.

Vorteile Flüchtige Substanzen, die Bestandteil ätherischer Öle sind, haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften. Antiviral - einer von ihnen. Teebaumöl, Tanne, Kiefer, Zitrone, Geranie, Nelke - ist ein wirksames Mittel zur Beschleunigung der Regeneration. Noch wichtiger ist jedoch (vor allem bei Menschen, die an häufigen Herpesausschlägen an den Lippen leiden) die Fähigkeit ätherischer Öle, einen Rückfall zu verhindern. Der Wirkungsmechanismus ist einfach: Herpes, die sich einmal im Körper angesiedelt haben, sind nirgends und verschwinden nie. Er wartet nur darauf, dass das Immunsystem durch Erkältung, Grippe, Gastritis und was auch immer abgelenkt wird. Und nur dann schaut der Herpes aus dem Tierheim und wird dazu gebracht, Ihr Gesicht mit einem Hautausschlag an den Lippen oder einer Gürtelrose am Bauch zu schmücken.

Natürliche ätherische Öle verbessern die natürlichen Abwehrkräfte und unterstützen das Immunsystem. Sie sind daher ein unverzichtbares Instrument zur Vorbeugung von Herpes. Darüber hinaus können sie auf beliebige Weise verwendet werden: Bereiten Sie eine Emulsion (1 Teil ätherisches Öl in 3 Teile Pflanzenöl) vor und reiben Sie sie in Whisky ein, „Eintritt“ in die Nasenlöcher; Inhalationen herstellen, in Aromalampe anwenden, ins Badewasser geben. Sie müssen zugeben, dass es viel angenehmer ist, als eine geschmacklose Salbe auf die Lippen aufzutragen und dann den „Krankenhaus-Geschmack“ lange zu genießen.

Nachteile. Nun, wo ohne sie. Erstens, wenn Sie zu allergischen Reaktionen neigen, sollten Sie vor dem Auftragen der Öle einen Allergietest durchführen. Und wenn die Anzeichen von Allergien in Ihnen schwerwiegend sind - Kurzatmigkeit, Bronchospasmus usw., dann muss die Idee, mit ätherischen Ölen zu heilen, aufgegeben werden.

Der Nachteil ist Nummer zwei: Öle sind als Prophylaktika eher wirksam, aber bei bereits verschlimmertem Herpes sind sie machtlos.

Und das Letzte: Ätherische Öle können die Haut sowohl weich machen als auch bis zum Pergament trocknen, was für die zarte Haut der Lippen die Beschleunigung des Auftretens des nächsten Herpesrezidivs bedeuten kann.

Schlussfolgerungen. Mit dem richtigen Ansatz für die Wahl des Öls und seiner Verwendung ohne Fanatismus (und nach Durchführung von Allergietests an der Haut im Inneren des Unterarms) werden ätherische Öle zu einem der besten natürlichen Heilmittel, um das Wiederauftreten von Herpes zu verhindern. In Anbetracht der Tatsache, dass sie bei der Behandlung dieser Erkrankung nur bedingt helfen, erleichtern sie den Verlauf der Erkrankung als Teil einer komplexen Therapie und senken den Grad auf 9 Punkte.

Bewertungen „Vom frühen Herbst bis zum Frühling trage ich ständig eine Flasche mit einer Mischung aus Ölen in meiner Handtasche (ich habe es selbst aus Nelke, Tee und Eukalyptus gemacht). Alle 2-3 Stunden schmiere ich meine Nasengänge ab. Ich bemerkte, dass ich, nachdem ich mit einer solchen Methode angefangen hatte, nur 1-2 Mal eine Erkältung bekommen kann, verglichen mit 7-8 Mal zuvor. Herpes trat ziemlich selten auf. ”

Was ist bei der Auswahl des besten Mittels gegen Herpes auf den Lippen zu beachten?

Die Wirksamkeit lokaler Heilmittel (Salben, Gele) zur Behandlung von Herpes ist ein relatives Konzept. Sie helfen, mit den äußeren Manifestationen der Krankheit fertig zu werden, können jedoch die Aktivität des Virus im Körper nicht beeinflussen. Daher müssen die folgenden Regeln beachtet werden:

  • häufige Wiederholungen von Herpes oder ein zu großer Läsionsbereich auf den Lippen ist ein Grund, einen Arzt zu konsultieren, der Medikamente zur inneren Anwendung verschreibt, die die Aktivität des Virus auf Systemebene unterdrücken;
  • Der allgemeine Zustand des Körpers ist das Hauptkriterium, nach dem das Herpesvirus "bestimmt", ob es Zeit ist, aufzuwachen. Daher kann die Einnahme von Vitaminen (insbesondere Vitamin C), die Korrektur von Ernährung und Lebensstil sowie das Vermeiden schlechter Gewohnheiten dazu beitragen, die Existenz von Herpes völlig zu vergessen.
  • Bei reichlich auftretenden Hautausschlägen während des erneuten Auftretens von Herpes ist es sinnvoll, über den Erwerb und die Verwendung von antibakteriellen Salben und Cremes nachzudenken, da das Risiko einer Sekundärinfektion besteht, wenn Bakterien in die Wunden der Lippen gelangen. Für die richtige Auswahl dieser Mittel wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Welche Salbe wählen Sie zur Behandlung von Erkältungen auf den Lippen?

Das Auftreten von Herpes auf den Lippen ist für eine große Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt eine echte Katastrophe. Das Herpes-simplex-Virus ist nicht nur extrem ansteckend und wird leicht durch Tröpfchen aus der Luft übertragen und ist durch einfachen Kontakt nahezu unausrottbar nach einer Infektion. Es aktiviert sich bei jeder Gelegenheit und löst die üblichen Symptome aus.

Das Wichtigste ist, dass es in der Wintersaison ist, wenn nur das Gesicht für alle anderen offen bleibt, Herpes am aktivsten ist. Und unästhetische Hautausschläge und die darauf folgenden offenen Wunden und Krusten auf den Lippen verzieren in keiner Weise das Erscheinungsbild und heben die Stimmung des Besitzers oder Besitzers nicht auf. Daher suchen alle Patienten ständig nach wirksamen Mitteln, um diese Krankheit zu bekämpfen.

Und die meisten bevorzugen es Salbe, anstatt Pillen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Mit der Salbe können Sie die geschädigten Hautpartien punktgenau bearbeiten.
  • Die Salbe hat einen doppelten Effekt - sie unterdrückt die Aktivität des Virus und erzeugt eine beruhigende und isolierende Hülle an der Stelle des Ausschlags, die das Risiko verringert, dass sich das Virus im Körper ausbreitet und an andere weitergibt;
  • Rein psychologisch wird davon ausgegangen, dass Pillen das Virus mit Hilfe der „Chemie“ infizieren und auf den gesamten Körper wirken (was im Allgemeinen der Fall ist), und die Salbe natürlicher ist und dank ihrer punktuellen Anwendung wirksam ist (was teilweise auch der Fall ist).

Daher werden häufiger Salben gegen Erkältungen auf den Lippen verwendet, sind in großen Mengen verfügbar und in den Apothekenregalen besser vertreten. Daher lohnt es sich, sie besser kennenzulernen.

Die Vorteile von Salben - Effizienz und Benutzerfreundlichkeit

Das Wirkprinzip einer antiherpetischen Salbe ist die Kombination ihrer antiviralen Wirkung mit der Unterstützung und Wiederherstellung von durch Herpes geschädigter Haut im Bereich der Lippen.

Die erste Funktion wird durch antivirale Komponenten ausgeführt. In verschiedenen Produkten sind solche Komponenten verschiedene Substanzen: Acyclovir, Valacyclovir, Pflanzenextrakte und andere. Ihre Aufgabe ist es, die Fortpflanzungsprozesse des Herpes-simplex-Virus in den Zellen des geschädigten Gewebes zu unterdrücken.

Andere Pflanzenextrakte oder die Fettbasis der Salbe oder des Gels selbst sowie Feuchtigkeitsmittel wie Propylenglykol sind für die Wiederherstellungsfunktion verantwortlich.

Aufgrund der Tatsache, dass die Salbe streng auf die behandelte Hautpartie einwirkt, wird bei ihrer Verwendung das Risiko von Allergien gegen ihre Bestandteile und deren Einfluss auf die inneren Organe praktisch ausgeschlossen. Letzteres gilt insbesondere für antivirale Wirkstoffe wie Tabletten und lösliche Pulver.

Und vor allem: Salbe ist einfach anzuwenden. Es besteht keine Notwendigkeit, der Dosierung zu widerstehen und sich strikt an den Zeitplan zu halten, der für andere Arzneimittel charakteristisch ist. Es ist fast immer ausreichend, den beschädigten Teil der Lippe einfach zu schmieren, da die vorherige Schicht absorbiert und getrocknet wird.

Mit Hilfe von Salben können Sie das Auftreten der üblichen Symptome der Krankheit vermeiden. Um dies zu tun, sollten Sie beim ersten Kribbeln und Jucken auf den Lippen das Werkzeug intensiv verwenden und eine konstante Schicht auf den juckenden Bereichen aufrechterhalten. Eine solche Behandlung in mehr als der Hälfte der Fälle ermöglicht es uns, die weitere Entwicklung der Krankheit und das Auftreten von Blasen und dahinter Geschwüren zu vermeiden.

Die Palette der heute in Apotheken verkauften antiherpetischen Salben

Verschiedene Salben zur Behandlung von Herpesläsionen an den Lippen, heute in Apotheken ziemlich viel. Wenn wir berücksichtigen, dass viele Patienten versuchen, die erschwinglichsten und traditionellsten Salben wie „Retter“ oder Zink zu verwenden, die bei der Bekämpfung von Herpes unwirksam sind, kann ihre Reichweite als riesig angesehen werden.

Spezielle Salben gegen Erkältung auf den Lippen sind folgende:

  • Zovirax, die berühmteste und am häufigsten verwendete Salbe;
  • Acyclovir, eine häusliche Droge;
  • Acyclovir-Acre;
  • Vivoraks;
  • Panavir-Gel;
  • Phenistil Pentsivir.

Jeder von ihnen hat sowohl in seiner Wirksamkeit als auch in seiner Anwendungsweise seine eigenen Merkmale. Dementsprechend sollten die Besonderheiten jedes Arzneimittels untersucht werden, bevor Sie eine Auswahl treffen.

Salbe Zovirax als das beliebteste Mittel gegen Herpes an den Lippen

Zovirax ist eine Salbe auf der Basis von Acyclovir, einem speziellen antiviralen Medikament, das beim Eindringen in das geschädigte Gewebe das Herpes-simplex-Virus ist, das die Fortpflanzung des Virus blockiert. Tatsächlich ist Zovirax dasselbe Acyclovir, das als Hilfsstoff mit Propylenglykol gemischt wird. Es wurde ursprünglich als Augenbehandlung für ophthalmischen Herpes entwickelt, wird heute jedoch überwiegend zur Behandlung von Lippen verwendet. Produziert vom britischen Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline.

Der Hauptzweck von Zovirax ist es, die Entwicklung von Herpes-Symptomen auf den Lippen zu hemmen, und im Falle einer vorzeitigen Anwendung, um deren Manifestation zu verhindern.

Um die Krankheit zu bekämpfen, sollte Zovirax gleichmäßig auf die Bereiche der Lippen aufgetragen werden, wo Kribbeln oder Anzeichen von Hautausschlag auftreten. Die Verarbeitung erfolgt 4-5 mal am Tag mit einer Pause von 4 Stunden. Wenn Sie die Salbe auftragen, müssen Sie sie 1 Minute lang kreisförmig mit dem Finger einreiben. Die Behandlung sollte so lange durchgeführt werden, bis die Infektionssymptome vollständig verschwunden sind oder die Krusten mit Wunden bedeckt sind.

Zovirax ist sowohl in Form einer Salbe als auch in Form von Tabletten und Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung erhältlich. Die Salbe all dieser Formen der Droge ist die sicherste und verursacht fast nie Nebenwirkungen. Es wird jedoch nicht empfohlen, es während der Schwangerschaft und Stillzeit anzuwenden.

In sehr seltenen Fällen kann die Anwendung von Zovirax zu Hautreaktionen und Hautausschlägen in der Nähe der Schmierstelle führen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Lebensmitteln von den Lippen oder Lebensmitteln.

Übrigens ist es auch nützlich zu lesen:

Der einzige Nachteil von Zovirax ist die Unwirksamkeit gegen mehrere Stämme des Herpes-simplex-Virus, die nach dem Beginn des aktiven Einsatzes von Acyclovir auftraten. Wenn die Verwendung des Arzneimittels nicht zu einem sichtbaren Ergebnis führt, sollten Sie das Instrument auf der Grundlage einer anderen antiviralen Substanz verwenden. Der Vorteil der Salbe ist die Geschwindigkeit der Absorption in die Haut und die Wirkung von Aciclovir. Dies wird durch die Verwendung von Propylenglykol in der Zusammensetzung erreicht.

Die Kosten für eine Tube Zovirax 4,5 Gramm betragen heute etwa 350 Rubel.

Salbe Acyclovir

Salbe Acyclovir ist das russische Äquivalent von Zovirax. Es ist eine Mischung aus Aciclovir mit Vaseline. Dementsprechend funktioniert und wird es ähnlich wie Zovirax verwendet, aber gleichzeitig wird der Effekt der Aktion etwas später spürbar.

Kontraindikationen für die Anwendung von Acyclovir sind die gleichen wie für Zovirax: Schwangerschaft, Stillen und Idiosynkrasie des Arzneimittels.

Salbe ist seit 1988 auf dem russischen Markt präsent und weit verbreitet. Sein Hauptvorteil ist der relativ niedrige Preis: Eine 10-Gramm-Tube kostet etwa 45-50 Rubel. Wenn Sie das Produkt bei den ersten Erkältungssymptomen auf den Lippen verwenden, ist die Wirksamkeit nicht geringer als bei Zovirax.

Acyclovir-Morgen

Acyclovir-Acre ist ein Arzneimittel, das von der russischen Firma Akrikhin aus Komponenten hergestellt wird, die aus Spanien geliefert werden. Die Zusammensetzung und Art der Anwendung unterscheidet sich praktisch nicht von Acyclovir. Neben Aciclovir wird es nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Vermeiden Sie, dass das Produkt in den Mund oder auf die Schleimhäute gelangt.

Der Preis von Acyclovir-Akri beträgt heute 25 Rubel für eine 5-Gramm-Tube.

Ausländisches antiherpetisches Medikament Vivoraks

Vivoraks erschien 1996 auf dem russischen Markt. Es wird vom indischen Pharmaunternehmen Cadila Pharmaceuticals hergestellt und wird für den Einsatz in Fällen empfohlen, in denen der Patient eine starke Überempfindlichkeit gegen Acyclovir oder Valaciclovir hat.

Der Wirkstoff von Vivorax ist Acyclovir, jedoch in gebundener Form. Es wird nur im Körper des Patienten aktiviert und verursacht daher keine für Acyclovir typischen Nebenwirkungen. Bei der Anwendung kommt es nur gelegentlich zu Juckreiz und Brennen an den behandelten Hautbereichen.

Salbe Vivoraks sollte 4-mal täglich im Abstand von 4 Stunden auf die geschädigten Lippenpartien aufgetragen werden und sorgfältig darauf achten, dass das Medikament nicht in den Mund oder die Schleimhäute der Augen und der Nase gelangt. Nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen, da freigesetztes Acyclovir die Plazentaschranke überwinden und in den Fötus gelangen kann.

Panavir-Gel und seine Eigenschaften

Das Hauptmerkmal von Panavir-Gel ist seine pflanzliche Basis: Als antivirale Komponente gibt es einen Extrakt aus Kartoffelsprossen. Außerdem enthält das Gel Glycerin, Macrogol, Lanthan, Natriumhydroxid und Ethanol.

Panavir-Gel ist in seiner Wirksamkeit mit Acyclovir vergleichbar. Bei der Verwendung wird die Aktivität des Virus ebenso wirksam gehemmt, gleichzeitig ist jedoch für viele Verbraucher die Natürlichkeit des Präparats selbst und der bei seiner Herstellung verwendeten Komponenten von größter Bedeutung. Panavir-Gel ist das einzige Arzneimittel, das heute in der traditionellen Medizin eingesetzt wird und dessen Hauptbestandteil Pflanzenextrakt ist.

Panavir-Gel wird wie andere Salben angewendet: Es sollte mit einer dünnen Schicht auf der Hautpartie der Lippen aufgetragen werden, wo Juckreiz, Kribbeln oder Ausschläge aufgetreten sind, und anschließend mit massierenden Fingern abreiben.

Nebenwirkungen der Verwendung von Panavir-Gel sind Rötungen und ein brennendes Gefühl an den Schmierstellen. Nicht für Kinder unter 12 Jahren, schwangere und stillende Frauen empfohlen. In einigen Fällen kann der Arzt die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft vorschreiben, wenn die Gefahr für den Fötus größer ist als das Risiko einer Schädigung des Wirkstoffs oder wenn Sie stillen, was während der Behandlung abgebrochen werden sollte, da der antivirale Bestandteil Panavir-Gel leicht in die Brust eindringt Milch

Der Preis von Panavir-Gel beträgt derzeit etwa 150 Rubel pro Röhre mit einem Gewicht von 3 Gramm.

Salbe Fenistil Pentsivir

Phenistil Pentsivir ist Famvir in Form einer Salbe. Es hat sich nicht nur als Mittel zur Vorbeugung von Hautausschlägen im Frühstadium der Krankheit bewährt, sondern auch als hervorragendes Mittel zur Verringerung der Dauer der Hautausschläge.

Fenistil Pentsivir wird zur Anwendung bei Jugendlichen über 12 Jahren und Erwachsenen verschrieben. Das Prinzip seiner Verwendung unterscheidet sich nicht von dem anderer Analoga. Nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen.

Der Preis für eine 2-Gramm-Tube beträgt heute 200 Rubel.

Troxevasin und Zinksalbe für die schnelle Heilung der Lippen

Es gibt verschiedene Hilfsdrogen, um die Heilung der Lippen bei Herpesschäden zu beschleunigen. Darunter befinden sich Troxevasin, eine Salbe, die häufig zur Behandlung geschädigter Haut und Zinksalbe verwendet wird.

Diese Hilfsmittel werden eingesetzt, wenn der Höhepunkt der Symptome vorüber ist und sich die Krankheit im Stadium der Erosion befindet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Wunden selbst ziemlich schmerzhaft und sie können leicht eine zusätzliche Infektion tragen. Die Behandlung geschädigter Lippenpartien mit Zinksalbe und Troxevasin beschleunigt die Bildung von Schorf an den Wunden und trägt zur raschen Wiederherstellung des integumentären Gewebes bei. Diese Salben haben fast keine Nebenwirkungen, sind aber zu Beginn der Herpesentwicklung unbrauchbar: Sie können die Fortpflanzung des Virus nicht verhindern.

Die Kosten für Troxevasin in Apotheken betragen heute 90 Rubel für eine 40-Gramm-Zinksalbe - 70 Rubel für eine 15-Gramm-Tube.

In jedem Fall bedarf die Behandlung von Erkältungen an den Lippen mit Hilfe von Salben Pünktlichkeit und Effizienz. Beim ersten Auftreten unangenehmer Empfindungen auf den Lippen sollte sofort mit der Behandlung dieser Bereiche mit Acyclovir, Zovirax, Vivorax oder Panavir-Gel begonnen werden. Auch bei bereits aufgetretenen Blasen sollten sie mit diesen Mitteln geschmiert werden, und erst zu Beginn ihres Rupturens und der Bildung von Geschwüren sollten sie mit Heilsalben behandelt werden.

Manchmal ist ein unabhängiges Öffnen der Blasen, die gerade mit einer Nadel aufgetaucht sind, und ihre Weiterverarbeitung mit Heilmitteln effektiv. Ein solcher Schritt verkürzt die Heilungszeit in ein oder zwei Tagen. Es sollte jedoch sehr vorsichtig sein und verhindern, dass Flüssigkeit von den Blasen zu anderen Körperteilen gelangt (in der Flüssigkeit, die in den Blasen enthalten ist, gibt es Milliarden von Viruspartikeln).

In der Apotheke sollte sich jeder Patient entscheiden, was er wählen soll - schnelles, aber eher teures Zovirax- oder Panavir-Gel oder weniger schnelles, aber besser zugängliches Acyclovir, Vivorax oder Acyclovir-Akri. Und dann - es liegt an der Genauigkeit und Aktualität der Verwendung dieser Mittel.

Das Medikament Acyclovir vom Herpesvirus

Die moderne Medizin kennt acht Varianten des Herpesvirus. Sie betreffen verschiedene Teile des menschlichen Körpers mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Es ist unmöglich, dieses Problem vollständig zu bewältigen, daher zielt die Behandlung darauf ab, die Symptome zu beseitigen und den Erreger in einen Ruhezustand zu versetzen. Das wirksamste Medikament ist Acyclovir von Herpes. Es unterdrückt schnell die Aktivität von Viren. Die Hauptsache ist, die Funktionen des Tools und die Regeln für die Verwendung nicht zu vergessen.

Merkmale der Droge

Das Herpesvirus lebt im Körper von 90% aller Bewohner der Erde. Es manifestiert sich jedoch nur in 5%. Der Grund dafür ist eine starke Abnahme der Immunität, Unterkühlung, ein längerer Aufenthalt in einer Stresssituation oder das Vorliegen schwerer Krankheiten. Antivirale Medikamente helfen, das Problem zu bewältigen.

Das effektivste Werkzeug ist Acyclovir. Es gehört zur Gruppe der synthetischen Verbindungen und ist ein Analogon des gereinigten Nukleosids. Es hat keine toxische Wirkung auf Säugetierzellen.

Acyclovir beugt dem Auftreten von Hautausschlägen vor, verringert die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen und lindert Schmerzen während einer Verschlimmerung der Krankheit. Der Wirkstoff trägt zur schnellen Bildung von Krusten an der Stelle von Hautausschlägen bei.

Die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels variiert zwischen 15 und 30%. Es verbreitet sich schnell im Körpergewebe. In den Leberzellen metabolisiert. Drei Stunden später im Urin ausgeschieden.

Die Dosierung und das Behandlungsschema werden von einem Spezialisten auf der Grundlage des Gesundheitszustands des Patienten ausgewählt. Die Lokalisierung des Virus und das Alter des Patienten werden berücksichtigt. Bei einer Primärinfektion muss die Wirkstoffdosis hoch sein, da im Körper nicht genügend Antikörper vorhanden sind, die die Krankheit bekämpfen. Erlaubt, Aciclovir und zur Vorbeugung von Herpes einzunehmen.

Das Medikament ist in zwei Formen erhältlich:

  • Salbe Verpackt in Tuben von 2, 5, 10 und 20 Gramm. Enthält 5% Wirkstoffkonzentration. Zusätzliche Inhaltsstoffe: Hühnerfett, Polyethylenoxid, Wasser und Emulgatoren. Dank ihnen wird das Medikament besser von der Haut aufgenommen.
  • Pillen Die Wirkstoffdosis beträgt 200, 400 oder 800 mg. Als Hilfskomponenten verwendet: Laktose, Stärke, Calciumstearat.

Die Auswahl eines bestimmten Medikamententyps erfolgt unter Berücksichtigung der Art des Krankheitsverlaufs und der Lokalisation des Virus. Salbe kostet im Durchschnitt 14 bis 50 Rubel und Tabletten 170 bis 190 Rubel. Im Internet gibt es viele positive Bewertungen über dieses Medikament von Menschen, die es getrunken oder Salbe verwendet haben. Dies unterstreicht einmal mehr seine Wirksamkeit.

Droge in Pillenform

Acyclovir-Tabletten sind eine wirksame Behandlung für einfachen Herpes genitalis. Mit ihm werden Heilung und Gürtelrose behandelt. Oft wird die Einnahme bei mittelschweren Erkrankungen empfohlen. Es kommt schlecht mit schlechter Bioverfügbarkeit zurecht. Nur 30% des gesamten Wirkstoffs greifen das Virus an. Der Rest reicht nicht aus.

Die Bestandteile des Produkts gelangen in den Blutkreislauf, wo infizierte Zellen zirkulieren. Viren produzieren Enzyme, die ihnen helfen, ihren Lebensunterhalt zu sichern. Acyclovir reagiert mit diesen Enzymen und wandelt sie um. Die Substanz verliert ihre Fähigkeit, sich in die DNA des Virus zu integrieren, was zu ihrem Tod führt.

Das Virus setzt sich in den Nervenganglien ab. Dieser Bereich steht dem Immunsystem und dem Medikament nicht zur Verfügung. Daher bekämpft Acyclovir effektiv nur Viren auf der Oberfläche. Ein Teil der Infektion lebt nach dem Ende des Therapieverlaufs weiterhin im menschlichen Körper und wird latent.

Der Verlauf der medikamentösen Behandlung ermöglicht es, die folgenden Ergebnisse zu erzielen:

  • Schnelle Heilung von Herpeswunden.
  • Neue Infektionsherde erscheinen nicht.
  • Beseitigt unangenehme Symptome: Rötung, Juckreiz, Schmerzen.

Nach der Behandlung wird die Krankheit dauerhaft latent. Eine starke Abnahme der Immunität kann zu einer Verschärfung führen. Daher ist während der Behandlung und danach nachdrücklich darauf zu achten, die Schutzfunktionen des Körpers zu erhöhen.

Für Menschen mit Immunschwäche ist die Verwendung des Arzneimittels nicht wirksam, da in ihrem Körper eine unzureichende Menge an Enzymen produziert wird, die die Vitalaktivität des Virus unterstützen. Daher ist eine Behandlung von Acyclovir bei Patienten mit HIV oder einer Chemotherapie nicht angebracht.

Regeln des Arzneimittels und die empfohlene Dosierung

Je früher das Medikament gestartet wird, desto höher ist seine Wirksamkeit. Tabletten müssen nur mit klarem Wasser abgewaschen werden. Trinken Sie während des gesamten Therapieverlaufs so viel Flüssigkeit wie möglich. Dies hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Die Dosierung des Medikaments wird vom behandelnden Arzt für jeden Patienten individuell ausgewählt. Die Gebrauchsanweisung bietet die folgenden Schemata:

  • Erwachsene zur Behandlung von Primärinfektionen trinken 200 mg des Arzneimittels 5-mal täglich. Die Behandlung dauert fünf Tage. Es wird durch die Ernennung des Arztes verlängert. Im Falle einer Immunschwäche wird die Dosis auf jeweils 400 mg erhöht. Für die Behandlung des Virus Varicella zoster, das die Entwicklung von Windpocken verursacht, sollten Sie alle vier Stunden am Tag 800 mg des Medikaments trinken. Machen Sie nachts eine achtstündige Pause.
  • Wenn die Herpesprophylaxe mit Aciclovir durchgeführt wird, wird sie viermal täglich in 200 mg eingenommen. Falls erforderlich, ändern Sie das Schema und trinken Sie zweimal täglich 400 mg.
  • Bei Kindern ist das Schema für die Einnahme von Aciclovir etwas anders. Ein Tag dauert vier Dosen von jeweils 200 mg. Die Therapiedauer beträgt fünf Tage. Bei Babys bis zu sechs Jahren wird die Dosierung halbiert und viermal täglich eine halbe Tablette eingenommen. Bei Kindern unter drei Jahren ist die Behandlung mit Aciclovir kontraindiziert. Die Pille dieses Medikaments provoziert die Entwicklung von Komplikationen.

Pillen nach den Mahlzeiten besser trinken. Dies reduziert ihre negativen Auswirkungen auf den Magen. Wenn Sie die Einnahme von Aciclovir verpassen, dürfen Sie nicht zwei Pillen gleichzeitig trinken. Verwenden Sie zuerst eine und nach einer Weile eine andere.

Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen, gleichzeitig ein Medikament mit Vitamin- und Mineralstoffkomplexen einzunehmen. Dies hilft dem Körper, schneller mit dem Problem umzugehen.

Gegenanzeigen

Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie sie in einem bestimmten Fall Acyclovir vom Herpesvirus trinken. Lesen Sie vor Beginn der Therapie sorgfältig die Kontraindikationen. Dieses Medikament sollte nicht von Patienten eingenommen werden, die an folgenden Problemen leiden:

  • Nebennierenfunktionsstörung
  • Störungen des Zentralnervensystems.
  • Säuglingsernährung mit Muttermilch.
  • Schwangerschaft
  • Alter

Bei solchen Kontraindikationen ist die Einnahme von Herpespillen verboten. Der Arzt wählt eine andere Behandlungsmethode aus, die für den Patienten sicher ist.

Mögliche Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Aciclovir-Tabletten können Nebenwirkungen auftreten. Darunter sind:

  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Schmerzen in der Lendengegend.
  • Fehlfunktionen des Verdauungssystems.
  • Eine Person wird lethargisch und möchte ständig schlafen.
  • Es gibt Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Die Glieder sind geschwollen.
  • Anzeichen von Gelbsucht.
  • Anämie
  • Migräne-Anfälle.
  • Krämpfe
  • Allergische Reaktionen
  • Haarausfall

In seltenen Fällen führt eine längere Behandlung mit Aciclovir zu einem komatösen Zustand. Wenn Sie sich nach der Therapie unwohl fühlten oder andere unangenehme Symptome hatten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung der Salbe

In modernen Apotheken werden nicht nur Salben und Tabletten, sondern auch Creme-Acyclovir angeboten. Viele Leute denken, dass Creme und Salbe ein und dasselbe sind. In der Tat ist der Unterschied in der Zusammensetzung. Grundlage der Salbe sind Fettstoffe: Lanolin, Vaseline oder andere. Die Creme ist weniger fettig, so dass der Wirkstoff schneller aufgenommen wird und zu wirken beginnt.

Die Wahl der Mittel richtet sich nach dem Ort ihrer Anwendung. Wenn Sie Aciclovir mit Herpes an den Lippen bekommen, ist es besser, eine Salbe zu bevorzugen. Es bekämpft Viren und wirkt feuchtigkeitsspendend. Dies verhindert die Bildung nicht heilender Wunden und ermöglicht es Ihnen, schnell mit den Manifestationen der Krankheit umzugehen. Es ist besser, eine Creme gegen Herpes genitalis zu verwenden. Es zieht schnell in die Haut ein und verfärbt die Unterwäsche nicht.

Die Methoden zum Auftragen der Salbe und der Creme sind die gleichen. In solchen Formen wird Aciclovir wirksam zur Vorbeugung von Herpes eingesetzt. Sie schmieren regelmäßig die Problemzonen des Körpers.

Anwendungsregeln und Dosierung

Acyclovir für Herpes genitalis sowie für andere Arten dieser Krankheit wird direkt auf die betroffenen Bereiche angewendet. Es können nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder angewendet werden. Bei der Bewerbung richten sich die Mittel nach folgenden Regeln:

  • Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, wischen Sie die Applikationsstelle mit einem in warmes Wasser getauchten Wattepad ab. Dies reinigt und bereitet die Haut vor.
  • Die Salbe wird mit einer dünnen Schicht auf alle betroffenen Bereiche aufgetragen. Mach es alle vier Stunden. Vermeiden Sie den Kontakt mit im Mund befindlichen Wunden. Erleichterung kommt am zweiten Tag.
  • Da das Medikament punktweise aufgetragen wird, ist es besser, einen Wattestäbchen zu verwenden. So breiten sich Herperviren nicht auf gesundes Gewebe aus. Zu demselben Zweck wird empfohlen, während des Verfahrens Handschuhe zu tragen.
  • Herpesbehandlung dauert sieben Tage. Wenn die Wunden nicht heilen, wird der Kurs auf 10 Tage verlängert.
  • Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug nicht in die Augen fällt. Es ist verboten, mit kosmetischen Produkten zu mischen.

Wenn Herpes in der Nähe der Augen erscheint, versuchen Sie nicht, ihn selbst zu behandeln, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Andernfalls breitet sich das Virus auf die Augenschleimhaut aus. Dies führt zu einem teilweisen oder vollständigen Sehverlust.

Bei der Behandlung von Herpes wird empfohlen, Aciclovir gleichzeitig mit Immunstimulanzien zu verwenden. Dies verkürzt die Behandlungszeit und erhöht die Wirksamkeit.

Nebenwirkungen

Es wird angenommen, dass Acyclovir-Salbe nicht zur Manifestation von Nebenwirkungen führt. In seltenen Fällen ist eine allergische Reaktion auf die Komponenten des Produkts möglich. Es manifestiert sich durch Juckreiz, Hautschälen und Rötung.

Mit Herpes genitalis, der versucht, schnell mit dem Problem umzugehen, kombinieren einige alle verfügbaren Arten des Arzneimittels. Dies führt zu einer negativen Reaktion des Körpers. Die Folge einer unsachgemäßen Behandlung der Genitalien ist die Entwicklung einer Vulvitis.

Analoge

Acyclovir ist nicht die einzige Droge, die erfolgreich mit Herpes fertig wird. Zu seinen engsten Analoga gehören:

  • Zovirax Es enthält neben dem Wirkstoff Propylenglykol. Es verhindert das Austrocknen der Haut und lindert Schwellungen. Die Kosten dieses Tools sind im Vergleich zu Acyclovir deutlich höher.
  • Vivoraks Der behandelnde Arzt verschreibt dieses Medikament, wenn der Patient allergisch auf Aciclovir reagiert. Obwohl der Wirkstoff beider Medikamente gleich ist, verursacht Vivorax keine Nebenwirkungen. Dies ist auf die Vorlage der Komponente in verwandter Form zurückzuführen. Die Verwendung eines solchen Werkzeugs während der Schwangerschaft ist verboten, da dies den Fötus schädigen kann.
  • Gervirax Enthält nicht nur Acyclovir, sondern auch Propylenglykol, Cetylalkohol, Vaselineöl, Nipazol und Cremophor. Bei Überschreiten der zulässigen Dosierung erscheinen Hautschuppen, Juckreiz und Rötung.
  • Virolex. Die Verwendung dieses Werkzeugs wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. In seltenen Fällen werden Kopfschmerzen, neuralgische Störungen und Allergien hervorgerufen.

Acyclovir ist ein wirksames Medikament gegen Herpes. Verwenden Sie es nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Nur ein Arzt kann richtig bestimmen, wie viele Tage und in welcher Dosierung er angewendet werden soll. Folgen Sie strikt allen Empfehlungen, und die Manifestationen der Krankheit werden schnell verschwinden.