Amiksin oder Ingavirin - was ist besser?

Jedes Jahr treten Grippeausbrüche auf, auf die wir vorbereitet sein müssen. Eine unkomplizierte Grippe verabreicht sich in der Regel innerhalb einer Woche. Menschen mit einem Immunsystem oder chronischen Erkrankungen haben jedoch ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Antivirale Medikamente können die Schwere der Grippesymptome reduzieren, die Zeit der Erkrankung verkürzen und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen verringern. Amiksin oder Ingavirin geeignet für diesen Zweck, aber was ist besser zu wählen? Natürlich sollte der Arzt dies entscheiden, und wir können einen kleinen informativen Überblick über ihre Eigenschaften, Vor- und Nachteile machen.

Amiksin oder Ingavirin: Was ist der Unterschied?

Die Wirkung von Virostatika kann unterschiedlich sein. Einige wirken sich direkt auf das Virus aus, andere regen die schützenden antiviralen Kräfte des Körpers an. Amiksin und Ingavirin beziehen sich zusammen auf Arzneimittel mit einem kombinierten Wirkmechanismus, einschließlich beider.

"Amiksin" und "Ingavirin" - ein Vergleich von Drogen

Amixin enthält die chemische Substanz 2,7-Bis- [2- (diethylamino) ethoxy] -9H-fluoren-9-on, die als Tiloron abgekürzt wird. Tiloron ist in der Lage, die Interferon-Produktion im Körper zu induzieren, und bei oraler Verabreichung. Innerhalb von 4-5 Stunden nach der Einnahme beginnen Leber, Darmzellen und Leukozyten Interferone aller drei Typen zu sezernieren.

In den Arbeiten westlicher Wissenschaftler wurde eine solche immunotrope Wirkung von Tiloron in Studien an kleinen Labornagern und in Zellkulturen von Leukozyten gezeigt. Bei der Anwendung bei Affen und Menschen in nicht-toxischen Dosen wurde jedoch keine Interferoninduktion beobachtet. Vielleicht wurde Tiloron deshalb nie in die Liste der im Westen hergestellten Arzneimittel aufgenommen.

Die direkte Wirkung dieser Substanz auf DNA-haltige Viren, beispielsweise Herpes, wurde jedoch vielfach bestätigt. Tilaran verhindert, selbst in kleinen Dosen, die Synthese der Virus-Nukleinsäure, die erforderlich ist, um sich zu vermehren. Die Substanz ist auch interessant, weil sie auch eine Antitumor- und entzündungshemmende Wirkung hat.

Ingavirin kann auch die virale Fortpflanzung hemmen, jedoch auf etwas andere Weise. Der Unterschied zwischen Ingavirin und Amixin besteht darin, dass es das Nukleoprotein (NP) eines Virus beeinflusst, ohne das das Virus die Replikationsphase nicht abschließen kann. Eine solche Wirkung des Arzneimittels beruht auf dem Gehalt der synthetischen Chemikalie Vaglutama (Imidazolylethanamidpentandisäure).

Der Hauptunterschied zwischen der viruziden Fähigkeit beider Medikamente besteht darin, dass Ingavirin gegen RNA-haltige Viren (eine Familie, die die Grippe und andere Viren umfasst, die den Atemtrakt beeinflussen) aktiv ist, und Tiloron tötet DNA-enthaltende Viren (Herpes, Cytomegalovirus, Hepatitis).

Darüber hinaus bewirkt Vitagluta wie Tilaran eine erhöhte Synthese von Interferonen in Zellen und trägt zur beschleunigten Reifung von Leukozyten bei, die infizierte Zellen erkennen können. Seine entzündungshemmende Wirkung besteht darin, die Produktion spezieller Zytokinsubstanzen zu reduzieren, die die körpereigene Reaktion auf die Entzündungskaskade stimulieren.

Die Zusammensetzung der Medikamente und die Freisetzungsform

Amixin wird von Pharmstandard-Tomskhimpharm OJSC und Dalchimpharm (Russland) in Form von Tabletten mit Dosierungen von 126 und 60 mg Tiloron hergestellt. Ingavirin ist auch ein russisches Arzneimittel, das Valenta Pharmaceuticals in Form von Kapseln mit 90, 60 und 30 mg Vitaglutam herstellt.

Die Zusammensetzung beider Dosierungsformen enthält die notwendigen Hilfsstoffe, um ihre Konsistenz, chemische Stabilität, Löslichkeit und Farbe der Kapseln (für Ingavirin) sicherzustellen.

Amiksin oder Ingavirin - was ist besser?

In der Nebensaison, wenn die Immunität besonders schwach ist, besteht die Gefahr, dass Sie an ARVI oder Grippe erkranken. Es sollte beachtet werden, dass Sie in dem Moment, in dem die ersten Anzeichen einer Infektionskrankheit auftreten, sich sofort an Ihren PCP wenden müssen, der eine korrekte Diagnose durchführen kann.

Wenn Sie an einer Erkältungsviruserkrankung leiden, wird der Arzt ein antivirales Medikament verschreiben, um die Krankheit besser zu übertragen und die Möglichkeit von Komplikationen zu reduzieren.

Um herauszufinden, welches der beliebtesten antiviralen Medikamente wirksamer ist, haben wir die Zusammensetzung und Wirkung von Amixin und Ingavirin analysiert.

Amiksin oder Ingavirin: Was ist der Unterschied?

Amiksin und Ingavirin werden zur Behandlung von Influenza und ARVI verwendet, gehören jedoch zu verschiedenen pharmakologischen Gruppen. Amiksin ist ein antiviraler immunstimulierender Wirkstoff - ein Induktor für die Bildung von Interferonen. Das heißt, es aktiviert die menschliche Immunität und hilft dem Körper, mit einer Viruserkrankung fertig zu werden. Amiksin hat einen doppelten Wirkmechanismus: die Unterdrückung der Vermehrung von Viren in infizierten Zellen und die Stimulierung der Bildung der eigenen Interferone im Körper, spezielle Schutzproteine ​​mit hoher antiviraler Aktivität. Ingavirin gehört zu der Gruppe der antiviralen, entzündungshemmenden Arzneimittel, wie aus seinen Anweisungen hervorgeht. Die antivirale Wirkung ist immunvermittelt - sie stimuliert die Faktoren der angeborenen Immunität. Erhöht die Anzahl der Rezeptoren in Zellen, die gegenüber Interferonen empfindlich sind.

Die Wirkung dieser Medikamente ist unterschiedlich. Amiksin und Ingavirin unterscheiden sich sowohl in der Zusammensetzung als auch im Wirkungsmechanismus des menschlichen Körpers. Um herauszufinden, welches dieser Medikamente für Sie am effektivsten ist, sollten Sie Ihrem PCP die Frage stellen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, selbstständig zu verstehen, welche Vor- und Nachteile diese Arzneimittel haben, werden wir diese Frage ausführlicher behandeln.

Die Zusammensetzung der Medikamente und die Freisetzungsform

Die Zusammensetzung von Amixin ist der Wirkstoff - Tiloron, der die Produktion aller 4 Interferontypen aktiviert.
Aufgrund der Tatsache, dass Interferon im Körper eines kranken Menschen aktiv entwickelt zu werden beginnt, erhält seine Immunität die Fähigkeit, ARVI oder Grippe unabhängig zu bekämpfen.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung spürt der Patient die aktive Wirkung des Arzneimittels: Die Auswirkungen einer allgemeinen Intoxikation werden deutlich verringert. Amiksin hat ein breites Wirkungsspektrum und ist wirksam bei Erkältungskrankheiten, Influenzaviren und Herpesinfektionen.

Dieses Medikament ist in zwei Dosierungen erhältlich: Die Dosis für Erwachsene beträgt 125 mg Tilorone und für Kinder - 60 mg. Das Medikament wird in einer Blisterpackung mit 6 oder 10 Stück verkauft.

Ingavirin enthält Imidazolylethanamidpentandisäure oder Vitagluta. Diese Substanz verhindert die Fortpflanzung des Virus und verhindert so die weitere Entwicklung der Krankheit. Ingavirin erhöht auch den Interferonspiegel, jedoch nur zwei Arten und nur bis zur physiologischen Norm.

Ingavirin ist ein entzündungshemmendes Medikament. Mit seiner entzündungshemmenden Wirkung kann es die Abwehrkräfte des Körpers reduzieren, indem es die Produktion von Zytokinen unterdrückt, wobei eine der Hauptfunktionen darin besteht, alle Anpassungs- und Abwehrkräfte des Körpers gegen den Erreger zu mobilisieren.

Erhältlich in einer Dosierung von 90 mg für Erwachsene und 60 mg für Kinder von 7 Jahren bis 7 Stück in einer Blisterpackung.

Der Hauptunterschied zwischen den antiviralen Medikamenten Ingavirin und Amixin besteht daher darin, dass Ingavirin auch ein entzündungshemmendes Medikament ist, das nicht immer erforderlich ist. Amiksin - ein immunmodulierendes Medikament. Es aktiviert eine verminderte Immunität, stimuliert die Bildung eigener Interferone im Körper, die sowohl eine hohe antivirale Aktivität besitzen als auch die Fähigkeit, die Immunabwehr des Körpers zu aktivieren.

Indikationen und Kontraindikationen

Amiksin wird hauptsächlich zur Behandlung und Vorbeugung von SARS und Influenza verwendet. Es wird auch bei Herpesinfektionen eingesetzt. Kontraindikationen für das Medikament sind sehr gering, es gibt Schwangerschaft, Stillzeit, Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments und ein Kind unter 7 Jahren (bei einer Dosierung von 60 mg).

Ingavirin wird ausschließlich zur Behandlung beider Arten von Influenzaviren (A, B), Parainfluenza, verwendet. Kontraindiziert mit Unverträglichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels, Schwangerschaft, Stillzeit. Allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels.

Der Preis von Drogen. Was ist profitabler: Ingavirin oder Amiksin?

Um eine Amixin-Behandlung zu erhalten, benötigen Sie nur 6 Tabletten, die 6 Tage lang täglich 1 Tablette eingenommen werden. Der Preis variiert je nach Aufschlag in der Apotheke und der Anzahl der Tabletten pro Packung. Eine Packung mit 6 Tabletten pro Verabreichungsweg kostet zwischen 434 und 685 Rubel.

Ingavirin für eine Behandlung benötigt 7 Tabletten für einen 7-tägigen Kurs. Die Kosten für dieses Medikament liegen im Bereich von 315 bis 606 Rubel. Daher unterscheiden sich die Preise von Amiksin und Ingavirin geringfügig.

Wenn wir ein antivirales Medikament zur Behandlung von SARS- und Influenzaviren wählen, sollten wir sowohl die Besonderheiten unseres Körpers als auch die vom Arzt gemachte Diagnose berücksichtigen.

Wenn Sie zwischen Amiksin und Ingavirin wählen müssen, sollten Sie die Besonderheiten des Einsatzes dieser Arzneimittel bei verschiedenen Viruserkrankungen berücksichtigen. Vergessen Sie nicht, dass Amiksin ein breiteres Wirkungsspektrum hat und die körpereigene Immunität zur Bekämpfung von SARS- und Influenza-Erkrankungen selbst anregt, wodurch die Dauer der Krankheit verkürzt und das Auftreten von Komplikationen verhindert wird.

Darüber hinaus wird Amiksin erfolgreich in der Präventivpraxis eingesetzt. Es kann in der Nebensaison oder während einer Grippe-Epidemie getrunken werden, um seine Immunität aufrechtzuerhalten und den Körper daran zu hindern, krank zu werden.

Ingavirin - Analoga und vergleichende Analyse eines einzigartigen Arzneimittels

Wenn Sie frühe Anzeichen einer Grippe bemerken, raten Experten, in den ersten 48 Stunden antivirale Medikamente einzunehmen. Ingavirin ist eines dieser Mittel, um die Genesung zu beschleunigen und die Schwere der Symptome der Krankheit zu reduzieren. Das Medikament sorgt für eine Verringerung der Temperatur, unterbindet katarrhalische Phänomene und Intoxikationen.

Ingavirin - die Zusammensetzung des Medikaments

Das beschriebene Arzneimittel ist in Form von Kapseln erhältlich, die einen Wirkstoff enthalten - Vitagluta oder Imidazolylethanamidpentandisäure, die eine antivirale Wirkung hat. Der Hilfsteil von Ingavirin hat folgende Zusammensetzung:

  • Aerosil;
  • Kartoffelstärke;
  • Laktose;
  • Magnesiumstearat.

Die Kapselhülle enthält:

  • Farbstoffe (schwarzer Diamant, Ponso 4R, Patentblau);
  • Titandioxid;
  • Gelatine;
  • Azorubin

Was kann Ingavirin ersetzen?

Diese Medizin ist eine innovative und einzigartige Entwicklung der russischen Wissenschaftler. Das Hauptmerkmal des Arzneimittels Ingavirin: Wirkstoff - Analoga mit dem gleichen Wirkstoff werden nur durch ein Arzneimittel namens Dicarbamin dargestellt, das jedoch nicht für virale Pathologien vorgeschrieben ist. Dieses Werkzeug wird verwendet, um die Zusammensetzung und die Eigenschaften von Blut bei Patienten zu schützen, die sich einer Chemotherapie bei der Behandlung maligner Tumore unterziehen.

Es gibt eine Reihe von Arzneimitteln, die Ingavirin - Analoga des indirekten Typs oder Generika ähnlich sind. Sie basieren auf anderen Wirkstoffen, haben jedoch eine identische antivirale Wirkung. Die beliebtesten Synonyme:

Ingavirin oder Kagocel - was ist besser?

Dargestelltes Generikum basierend auf dem gleichen Wirkstoff. Kagocel wird aus dem gelben Pigment von Wollgras (Gossypol) hergestellt und wirkt antiviral und immunmodulatorisch. Es erhöht die Produktion von Interferonmolekülen durch Stimulierung der wirksamen Reaktion des körpereigenen Abwehrsystems. Aufgrund dieser Eigenschaft kann Kagocel zur Prophylaxe verschrieben werden.

Trotz der nachgewiesenen Wirksamkeit der Medikamente bevorzugen Ärzte Ingavirin 90 - Gossypol-basierte Partner gelten als gute Immunmodulatoren, aber schwache antivirale Medikamente. Vitaglutam-Medikamente in der Zusammensetzung sind in pathogenen Zellen eingebettet und tragen zu ihrem Tod bei, wodurch die innere Struktur und die Hülle zerstört werden. Kagocel und seine Synonyme haben keine solche Wirkung.

Amiksin oder Ingavirin - was ist besser?

Dieses Generikum ist in der Gruppe der Interferon-Induktoren enthalten, seine aktive Komponente ist Tilaxin (Tiloron). Das beschriebene Analogon des Medikaments Ingavirin ist gegen DNA-haltige Viren wirksam. Amiksin verhindert die Produktion von Nukleinsäuren in pathogenen Zellen, wodurch sich diese nicht vermehren können. Zusätzlich haben die Tabletten eine entzündungshemmende und tumorhemmende Wirkung.

Es ist nicht korrekt, Amiksin und Ingavirin, die Analoga auf Tilaxinbasis für die Behandlung von Viren mit DNA (Hepatitis, Herpeserkrankungen) sind, zu vergleichen. Vitagluta ist destruktiv, wenn sie mit pathogenen Zellen mit RNA (Influenza verschiedener Art) infiziert wird. Bei der Wahl eines dieser Arzneimittel ist es wichtig, die Diagnose zu prüfen und die Empfehlungen eines Spezialisten zu hören.

Ingavirin oder Arbidol - was ist besser?

Der Hauptbestandteil des dargestellten Synonyms ist Umifenovir. Die klinische Wirksamkeit ist noch nicht belegt. Daher wird Arbidol nicht als eine bessere Option angesehen, als Ingavirin zu ersetzen, wenn es mit Influenza oder Herpes infiziert ist. Verglichen mit Vitaglutam hat Umifenovir eine schwache antivirale Aktivität und geringe immunmodulatorische Fähigkeiten.

Ergoferon oder Ingavirin - was ist besser?

Das beschriebene Präparat besteht aus gereinigten Antikörpern gegen Histamin, CD4 und Gamma-Interferon. Ergoferon kann nicht als Analogon von Ingavirin-Tabletten angesehen werden, da dieses Medikament nicht nur eine antivirale Wirkung hat, sondern auch andere Eigenschaften hat:

  • Antihistamin;
  • entzündungshemmend;
  • immunmodulatorisch.

Dieses Tool ist sogar in die Zusammensetzung komplexer Behandlungsschemata für bakterielle Infektionen eingeschlossen, einschließlich Tuberkulose und Lungenentzündung. Die klinische Wirksamkeit des Arzneimittels wurde wiederholt von russischen und ausländischen medizinischen Forschern nachgewiesen. Sie zeigten, dass Erhoferon schneller und ausgeprägter wirkt als Ingavirin - Analoga, die auf gereinigten Antikörpern basieren, ein breites Wirkungsspektrum gegen die meisten Virustypen aufweisen, die Entwicklung von Superinfektionen verhindern, die Impfwirksamkeit erhöhen und allergische Reaktionen verhindern.

Cycloferon oder Ingavirin - was ist besser?

Die Hauptsubstanz in der Zusammensetzung des angegebenen Generikums - Meglumin Acridon Acetat. Es ist ein Induktor des menschlichen Interferons. Das in Betracht gezogene Analogon des Arzneimittels Ingavirin hat eine evidenzbasierte medizinische Basis. Im Verlauf der Forschung zeigte sich die hohe Effizienz von Interferon in Bezug auf Influenzaviren und Herpesviren sowie auf akute Atemwegserkrankungen, wenn das Medikament in den ersten zwei bis drei Tagen nach der Infektion eingenommen wird.

Ingavirin zerstört pathogene Zellen in jedem Stadium des Fortschreitens der Krankheit. Es wird als wirksameres Mittel angesehen, jedoch nur bei der Behandlung von Influenza A- und B-Typen und anderen respiratorischen Virusinfektionen. Für die Behandlung anderer Pathologien wird Interferon bevorzugt, das die spezifische Immunität verstärkt und gegen Zellen wirksam ist, die gegen identische Arzneimittel resistent sind.

Remantadin oder Ingavirin - was ist besser?

Das beschriebene Synonym basiert auf Rimantadinhydrochlorid. Dieser Inhaltsstoff hat eine ausgeprägte antivirale Wirkung auf die Influenza-Zelltypen A2 und B, insbesondere während der frühen Therapie (die ersten 48 Stunden). Dieses Medikament ist beliebter als Ingavirin - das Analogon von Remantadin ist billiger, hat aber eine hohe Wirksamkeit und hilft schnell, eine Infektion durch Viren während Epidemien zu verhindern.

Klinische Studien haben gezeigt, dass Rimantadinhydrochlorid besser ist als andere teure Generika (Tamiflu, alle Interferoninduktoren). Therapeuten wird empfohlen, Ingavirin durch identische Arzneimittel zu ersetzen. Analoga, die auf der dargestellten Wirkstoffkomponente basieren, reduzieren die Dauer der katarrhalischen Symptome, verringern deren Schweregrad und wirken entzündungshemmend.

Tamiflu oder Ingavirin - was ist besser?

Die betrachtete ausländische Droge bewirkt (laut Hersteller) folgende Wirkungen:

  • antiviral (gegen Influenza-Typen A und B)
  • prophylaktisch;
  • entzündungshemmend.

Die Hauptsache, die Tamiflu und Ingavirin - Zusammensetzung auszeichnet: Analoga, die auf Oseltamivir basieren, haben keine evidenzbasierte medizinische Basis. Klinische Studien des Herstellers, die nicht veröffentlicht wurden, zeigten nur die endgültigen Ergebnisse. Unabhängige Studien in den Jahren 2014 und 2015 zeigten, dass die versprochenen Maßnahmen nach der Einnahme von Tamiflu nicht bestätigt wurden.

Basierend auf eigenen Tests und Langzeitbeobachtungen bevorzugen europäische und russische Ärzte Ingavirin - Analoga mit Oseltamivir in der Zusammensetzung beschleunigen die Genesung nicht und tragen nicht zum Schutz vor der Grippe bei. Solche Medikamente können viele negative Nebenwirkungen hervorrufen, da sie eine toxische Wirkung auf den Körper haben.

Lavomaks oder Ingavirin - was ist besser?

Das beschriebene Medikament ist ein direktes Analogon von Amixin, es basiert auf dem identischen Wirkstoff (Tiloron). Lavomax oder Ingavirin sollten von einem Experten ausgewählt werden, da der Mechanismus der Arbeit und das Aktivitätsspektrum dieser Fonds sehr unterschiedlich sind. Tiloron ist wirksamer in Bezug auf:

  • Herpes;
  • Cytomegalovirus;
  • Hepatitis;
  • virale Enzephalomyelitis.

Lavomax kann als Teil einer komplexen Behandlung eingesetzt werden:

  • Chlamydien;
  • Urethritis;
  • Lungentuberkulose;
  • infektiöse allergische pathologien.

Zubereitungen mit Tiloron sind wirksam bei der Behandlung von DNA-Viren, und Ingavirin hilft bei Infektionen mit pathogenen Zellen mit RNA-Struktur, insbesondere Influenza-Typen A und B. Es ist unmöglich, diese pharmakologischen Wirkstoffe vollständig zu vergleichen von den Drogen trägt nur der Arzt.

Ingavirin oder Anaferon - was ist besser?

Dieses Generikum ist identisch mit Ergoferon, es basiert auf gereinigten Antikörpern gegen Gamma-Interferon. In einigen Quellen wird Anaferon fälschlicherweise als billiges Analogon von Ingavirin angesehen, aber dieses Medikament hat einen grundsätzlich anderen Wirkmechanismus. Es aktiviert eine spezifische antivirale Immunität und stimuliert den Körper, die Infektion unabhängig zu bekämpfen. Ingavirin dringt in die pathogenen Zellen ein und bindet sich in ihre Struktur ein, wodurch die Zerstörung von innen her ausgelöst wird.

Wie Erhoferon wird Anaferon aufgrund seines breiten Wirkungsspektrums und seiner ausgeprägten immunmodulatorischen Wirkungen von den Ärzten bevorzugt. Synonyme Analoga von Ingavirin bewirken einen schnelleren therapeutischen Effekt und sind so sicher wie möglich. Sie enthalten keine toxischen Inhaltsstoffe und schädigen die Leberzellen nicht, verursachen selten unerwünschte Nebenreaktionen oder Allergien.

Ingavirin oder Ibuklin - was ist besser?

Das präsentierte Instrument ist kein antivirales Medikament. Ibuklin enthält Ibuprofen und Paracetamol und hat eine gute entzündungshemmende, schmerzstillende und antifebrile Wirkung. Dieses Medikament wird zur symptomatischen Behandlung akuter Atemwegsinfektionen, einschließlich viraler Pathologien, verwendet, beeinflusst jedoch nicht die Ursache ihres Auftretens.

In den meisten Therapieansätzen werden Ingavirin und Ibuklin kombiniert - ob der Arzt sich entscheidet, diese Arzneimittel zusammen zu trinken, obwohl es keine Kontraindikationen für die gleichzeitige Anwendung gibt. Antivirale Mittel helfen dem Körper, mit der Infektion selbst fertig zu werden, und entzündungshemmende Medikamente werden die Schwere der Anzeichen von Intoxikationen reduzieren, Muskel-, Gelenk- und Kopfschmerzen lindern und die Körpertemperatur normalisieren.

Oscillococcinum oder Ingavirin - was ist besser?

Als Generika gilt die Gruppe der homöopathischen Arzneimittel. Der Wirkstoff von Oscillococcinum ist ein Extrakt aus Herz und Leber einer Barbarenente. Die Wahl dieser Komponente basiert auf dem Hauptprinzip der Homöopathie - ähnlich zu behandeln. Wasservögel gelten als der Hauptwirt von viralen Grippezellen in der Natur, weshalb die Hersteller des Oscillococcinums ihre Organe zur Synthese des Arzneimittels verwenden.

Das beschriebene homöopathische Arzneimittel hat keine einzige klinische Studie bestanden. Evidenzbasierte Arzneimittel bestätigen weder die Wirksamkeit noch den Gehalt des Inhaltsstoffs in den Granulaten. Die Hersteller des Arzneimittels berichten auch nicht über ihre Pharmakokinetik und den Operationsmechanismus. Daher ist die Wirksamkeit des Arzneimittels mit Placebo vergleichbar. Bei der Wahl von Ingavirin oder Oscillococcinum ist es wichtig, die oben genannten Fakten zu berücksichtigen, wobei den offiziell registrierten antiviralen Arzneimitteln der Vorzug zu geben ist. Es ist gefährlich, Grippe und akute Atemwegsinfektionen mit Homöopathie zu behandeln.

Ingavirin oder Tsitovir - was ist besser?

Das angegebene Medikament ist unter den Immunstimulanzien. In seiner Zusammensetzung:

  • Ascorbinsäure;
  • Natrium-Timogen;
  • Dibazol.

Das Medikament bewirkt eine Erhöhung der Produktion von menschlichem Interferon und erhöht das spezifische Schutzpotential des Organismus. Spezialisten, die Tsitovir oder Ingavirin verschreiben, empfehlen oft das letztere antivirale Mittel. Das vorgestellte Immunstimulans hilft nur in den frühen Stadien der Influenza und bei akuten Infektionen der Atemwege, wodurch die Schwere der Symptome leicht verringert wird. Vitagluta und direkte Ingavirin-Analoga sind in allen Stadien der Viruszellreproduktion wirksam.

Ingavirin

Beschreibung vom 04.09.2014

  • Lateinischer Name: Ingavirin
  • ATX-Code: J05AX
  • Wirkstoff: Imidazolylethanamidpentandisäure (Imidazolylethanamidpentandiosäure)
  • Hersteller: PJSC "Valenta Pharmaceuticals" (Russland)

Ingavirin-Zusammensetzung

  • Pentandisäureimidazolylethanamid;
  • kolloidales Siliciumdioxid, Lactose, Magnesiumstearat, Kartoffelstärke;
  • Schale - Titandioxid, Farbstoffe, Gelatine, Azorubin.

Formular freigeben

Das antivirale Mittel Ingavirin ist in Form von blauen oder roten Kapseln erhältlich, die weißes Pulver und Granulat enthalten.

Die Tabletten 30 mg (blau) und 90 mg (rot) sind in 7 Blisterpackungen, 1 Blisterpackung in einem Karton erhältlich.

Pharmakologische Wirkung

Es hat entzündungshemmende, immunmodulatorische und antivirale Wirkungen.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Zunächst hat das Medikament eine antivirale Wirkung. Es wirkt gegen Influenzaviren vom Typ A, B, Parainfluenza, Adenovirus und respiratorisch-sentimentale Infektionen.

Die entzündungshemmende Wirkung zeigt sich in der Unterdrückung der Produktion entzündlicher Zytokine und in der Verringerung der Aktivität der Myeloperoxidase.

Bei Halsschmerzen, Grippe und anderen akuten respiratorischen Virusinfektionen äußert sich die therapeutische Wirkung in Form einer Verringerung der Fieberperiode, einer Abnahme des Intoxikationsgrades und katarrhalischen Phänomenen. Durch die Verwendung verringert sich auch die Gesamtzahl der Komplikationen, und die Krankheitsdauer nimmt erheblich ab.

Das Medikament gelangt sehr schnell aus dem Magen-Darm-Trakt in das Blut sowie in die Organe. 30 Minuten nach der Einnahme wird die maximale Konzentration in den Organen und im Blut beobachtet. Der Körper wird nicht metabolisiert, wird in derselben Form dargestellt. Das meiste (etwa 80%) der Droge wird tagsüber aus dem Körper ausgeschieden. 77% des Medikaments werden durch den Darm ausgeschieden, der Rest durch die Nieren.

Indikationen zur Verwendung

Das antivirale Medikament Ingavirin wird in den folgenden Fällen verschrieben:

  • Prävention und Behandlung von Influenza A und B;
  • andere akute respiratorische Virusinfektionen (respiratorische Synzytialinfektion, Parainfluenza, adenovirale Infektion).

Gegenanzeigen

Die Pillenkontraindikationen lauten wie folgt:

  • allergisch gegen einen Bestandteil des Arzneimittels;
  • Schwangerschaft

Kann ich Kindern geben? Dieses Mittel ist bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Medikamenten können in sehr seltenen Fällen in Form einer allergischen Reaktion auftreten.

Anweisungen zur Anwendung von Ingavirin (Methode und Dosierung)

Das Medikament muss unabhängig von der Mahlzeit im Inneren eingenommen werden.

Anweisungen für Ingavirin 90 mg zur Behandlung von Influenza und ARVI: Innerhalb von 5 bis 7 Tagen sollte 1 Mal pro Tag 90 mg eingenommen werden. Es ist ratsam, mit der Einnahme von Pillen zu beginnen, sobald Symptome der Krankheit auftreten, spätestens 1,5 Tage nach Beginn der Krankheit.

Anwendungsmethode zur Vorbeugung von Influenza und SARS: 90 mg einmal täglich einmal täglich für eine Woche.

Bevor Sie 90 mg Medikamente einnehmen, sollten Sie sich unbedingt mit Ihrem Arzt darüber in Verbindung setzen.

Wie oft kann Ingavirin eingenommen werden? Dieses Medikament sollte eingenommen werden, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten. Die Behandlung sollte mindestens 5 Tage dauern.

Überdosis

In der Anmerkung zum Medikament werden keine Fälle von Überdosierung beschrieben.

Interaktion

Kann ich Antibiotika einnehmen? Wissenschaftler haben die Wechselwirkung von Medikamenten mit Antibiotika nicht untersucht, daher ist es nicht empfehlenswert, sie zusammen zu nehmen.

Verkaufsbedingungen

Das Medikament wird ohne Rezept verkauft.

Lagerbedingungen

An einem dunklen, trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Da das Medikament keine beruhigende Wirkung hat, beeinträchtigt seine Verwendung nicht die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren und Arbeiten auszuführen, die Konzentration und schnelle Reaktion erfordern.

Analoga von Ingavirin 90 mg

Was ist besser: Ingavirin oder Arbidol?

Die Wissenschaftler führten eine Studie durch, deren Zweck es war, die Sicherheit und Wirksamkeit von Ingavirin mit Arbidol zu vergleichen. Bei Patienten, die Ingavirin einnahmen, ging die Körpertemperatur rasch zurück, es wurde eine Abnahme der Vergiftungssymptome festgestellt, und es wurde kein einziger Fall mit Komplikationen beobachtet. Weder die Patienten, die Ingavirin einnahmen, noch die Patienten, die Arbidol einnahmen, hatten Nebenwirkungen.

Was ist besser: Ingavirin oder Amiksin?

Diese Fonds weisen einige signifikante Unterschiede auf. Zum Beispiel darf Amiksin ab dem Alter von 7 Jahren genommen werden, während Ingavirin erst ab 18 Jahren erhältlich ist. Ingavirin ist mit keinem antiviralen Wirkstoff kompatibel, während Amiksin zusammen mit Antibiotika und anderen Arzneimitteln eingenommen werden kann. Ingavirin wird bei Influenza und anderen ARVI-Typen verschrieben, während Amiksin einen größeren Handlungsschwerpunkt hat. Beide Medikamente haben jedoch eine sehr geringe Toxizität. Daher ist Ingavirin als Grippemedikament für Erwachsene wirksamer, und bei Herpes, Hepatitis usw. wird Amixin empfohlen.

Was ist besser: Ingavirin oder Kagocel?

Kagocel - einschließlich einer Kinderdroge, kann es von Kindern ab 3 Jahren eingenommen werden. Zusätzlich zur Grippe wird dieses Mittel auch gegen Herpes angewendet. Es kann auch gleichzeitig mit anderen Medikamenten und Antibiotika verwendet werden. Dieses Medikament ist nicht toxisch und kann sich nicht im Körper anreichern.

Was ist besser: Lavomaks oder Ingaverin?

Lavamax wird wie Ingaverin seit seinem 18. Lebensjahr verwendet, hat jedoch auch ein breiteres Wirkungsspektrum. Dieses Tool ist auch mit Antibiotika kompatibel. Lovemax hat ein breiteres Spektrum an Kontraindikationen, da es Laktose enthält.

Der Preis für Analoga liegt im Durchschnitt zwischen 20 und 50 UAH, es ist jedoch notwendig, nicht nur den Preis, sondern auch den therapeutischen Effekt eines Medikamentenersatzes zu suchen. Alle oben genannten Analoga sind billiger als Ingaverine. Bevor Sie jedoch Ingavirin durch ein billigeres Analogon ersetzen, überprüfen Sie die Bewertungen der Analoga und konsultieren Sie einen Arzt.

Anweisungen für die Verwendung von Medikamenten durch Kinder

Ingavirin ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kontraindiziert, daher gibt es keine Anweisungen für Kinder zu diesem Medikament.

Ingavirin und Alkohol

Unabhängig davon wurde die Verträglichkeit mit Ingavirin 90 mg Alkohol nicht untersucht. Für die gleichzeitige Verwendung eines Mittels mit Alkohol gelten jedoch die üblichen Regeln - dies ist strengstens verboten.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird nicht für schwangere und stillende Frauen verschrieben. Bei Bedarf während der Stillzeit müssen Sie das Stillen beenden.

Bewertungen Ingavirin

In verschiedenen medizinischen Foren liegt die durchschnittliche Bewertung dieses Arzneimittels bei 3,86 von 5. Viele Patienten bemerken die Wirksamkeit und die schnelle Wirkung des Arzneimittels. Negative Bewertungen sind jedoch häufig zu finden, die besagen, dass das Arzneimittel nicht nur nicht bei der Krankheit hilft. aber es verschlimmert es. Es gibt auch Bewertungen während der Schwangerschaft zu diesem Werkzeug. Es ist jedoch zu beachten, dass es in dieser Zeit nicht empfohlen wird, dieses Arzneimittel zu trinken.

Bewertungen von Ärzten über Ingavirin 90 mg und andere Bewertungen von Fachärzten werden auf etwa eins reduziert: Jedes Medikament wird individuell verschrieben, abhängig von den Merkmalen des Patienten. Bei richtiger Anwendung beseitigt Ingavirin schnell die Symptome der Krankheit und bekämpft das Virus effektiv.

Im Internet können Sie häufig diese Fragen beantworten: "Ist Ingavirin ein Antibiotikum oder nicht?", "Ist es ein Antibiotikum?". Die eindeutige Antwort auf diese Fragen - dieses Instrument ist keineswegs ein Antibiotikum. Es gibt keinen Artikel über dieses Medikament in Wikipedia.

Preis Ingavirin, wo zu kaufen

Die durchschnittlichen Kosten von Ingaverine in der Ukraine betragen etwa 130-160 UAH. In Moskau und Russland variiert der Preis von Ingavirin 90 mg zwischen 390 und 482 Rubel pro Packung.

Kaufen Sie in Moskau und erfahren Sie, wie viel Ingavirin in einer Apotheke in der Stadt kostet.

Der Preis für antivirale Medikamente liegt im Durchschnitt bei 20-50 UAH.

Virostatikum Pharmstandard Amiksin (Tiloron, 125 mg) - Überprüfung

Warum nicht?! + Vergleich der Wirkung mit dem Medikament Ingaverin

Aus der Hauptsache: Amiksin - wirkt gegen Viren! Wirksam in der fortgeschrittenen Phase der Krankheit, d.h. als Sie den Moment verpasst haben und schließlich von Wärme überlastet zusammengebrochen sind. Im Gegensatz zu "Ingavirin 90", das im Anfangsstadium der Krankheit wirksam ist, wenn Sie das Gefühl haben, dass "etwas beginnt" und "kleben". Das ist ihr Hauptunterschied. Also, schnelle Behandlung von Influenza und ARVI.

Die richtige Wahl wäre Ingerovin, wenn Sie ein verantwortungsbewusster Patient sind und fühlen, dass die ersten Symptome rätselhaft sind, wie Sie akute Atemwegsinfektionen, Erkältungen und Husten zu Hause heilen, die Grippe bei einem Erwachsenen und in Eile die Erste-Hilfe-Ausrüstung drucken - dann Ingoverin. Wenn Sie ein Workaholic sind und bis zum Schluss auf den Beinen bleiben, mit einem Baumwollkopf und schwachen Beinen zur Arbeit rennen... und wenn Sie bei Temperaturen unter 40 ° C Sie schnell zum Service schicken können, dann Amixin.

Beide Medikamente - und Amiksin und Ingavirin 90 - antiviral! Zur Behandlung von Erkältungen durch ein Virus. Es gibt jedoch einen Unterschied im Moment des Empfangs.

Ameksin wirkt, wenn die Zeit versäumt wird, und muss dringend ein loderndes Feuer löschen.

Es gibt also zwei Fragen an Sie:

1. Wie lautet Ihre Diagnose? Was ist der Erreger einer Erkältung? Virus oder Infektion? Amiksin - gegen das Virus. Wenn Sie eine bakterielle Infektion haben, ist sie machtlos. Erkältungen behandeln bakterielle Infektionen benötigen andere Medikamente. Viren der Erkältung - sein Profil. Die Erkältung wird durch das Filtern von Viren verursacht und wirkt gegen sie, wenn sie anscheinend bereits vollständig in Ihren Körper eingedrungen sind. Aber wenn Ihr Problem durch gewöhnliche Bakterien verursacht wurde, die oft im Nasopharynx gesunder Menschen in den Winter- und Frühlingsmonaten leben - dann wird es NICHT helfen! Ganz zu schweigen von den Bakterien, die bei Erkältungen Komplikationen verursachen.

Haben Sie Zweifel, ob Sie verkrüppelt sind - welche Art von Virus oder Bakterium?

Lauf zum arzt Nichts um die Bewertungen zu lesen! Der Arzt wird die Frage genau beantworten, was, was und wie zu behandeln ist, und vor allem, wie schnell die Grippe geheilt werden kann.

Dieses Medikament ist wirksam, wenn Sie an einem Virus, einem ARVI oder einer saisonalen Grippe leiden. Erkältungen verursachen häufig opportunistische Bakterien wie Staphylokokken. Das Herzstück der Erkältung ist in der Regel immer ein Infektionserreger - das heißt der Erreger, und ohne ihn treten einfach keine Erkältungssymptome auf. Mit Bakterien gibt es noch andere Medikamente! Und die Lösung, Derinat fällt, Interferon, wird Grippferon bewältigen...

2. Stadium der Krankheit Warst du mehrere Tage krank? Haben Sie bereits alle Symptome, Schwäche und eine hohe Mindesttemperatur? Sind Sie ein gewaltsamer kranker Workaholic, der nicht bereit ist, ruhig im Bett zu liegen? Dann - Amiksin.

Ingavirin oder Amiksin?

Zuerst wurde ich krank, mein Sohn folgte mir und jetzt fängt mein Mann an. Morgen geht er auf Geschäftsreise. Was geben, um schneller zu helfen?

Mobile Anwendung "Happy Mama" 4.7 Die Kommunikation in der Anwendung ist wesentlich bequemer!

So scheint mir dieser ganze Müll. Er hatte bereits Ingavirin getrunken ((((((eine Tablette ist geblieben, ich denke, es ist vielleicht besser, Amiksin zu kaufen... Ist es sehr teuer?) Es gibt kein verdammtes Geld.

Bisher gibt es noch keine Temperatur, daher hilft Teraflu noch nicht.

Wow, auch Grausamkeit... verdammt, was so früh raus gestiegen ist... und das sehe ich nicht nur bei uns.
Ehemann Amiksin Getränke. Ferwex. Otrivin natürlich. Aquamaris-Spray Strepsils Equaliptovy.

Ich kann nicht einmal verstehen, wo wir es haben. Zuerst dachte ich, ich hätte mich erkältet... Aber einer nach dem anderen werden wir krank, was einen Virus bedeutet.

Ich habe 3 Tage in der Küche gewohnt und zu einem kleinen Nini... fast nur herumliegen... jetzt gibt es Resteffekte und Abfall (Husten und Rotz verschwinden)

Amiksin hat mir sehr gut durch Überraschung einmal geholfen. Setzen Sie sich tagsüber auf die Füße.

Wenn ja, ist dies ein intelligentes Werkzeug, für 3 vergessen Sie, dass Sie krank waren

Ingavirin hilft uns schnell, aber alles ist individuell

Ich rette sie immer. Wenn Sie sofort mit der Einnahme beginnen, sobald Sie sich unwohl fühlen, wird am nächsten Tag keine Spur von der Erkrankung sein. Wenn Sie nicht an die Homöopathie glauben, heißt das nicht, dass nicht alle glauben.

Cycloferon stützt sich schnell auf die Beine, aber es ist notwendig, bis zum Ende des Kurses zu trinken, andernfalls kehrt das Virus zurück.

Empfohlene Beiträge

Amiksin

"National Antiviral" oder Geldverschwendung. Achtung, viele Briefe.

Mama wird es nicht vermissen

Unser Schwangerschaftskalender zeigt Ihnen die Merkmale aller Schwangerschaftsphasen - eine ungewöhnlich wichtige, aufregende und neue Phase Ihres Lebens.

Wir werden Ihnen sagen, was in den vierzig Wochen mit Ihrem zukünftigen Baby und Ihnen passieren wird.

"Amixin" oder "Ingavirin": Auf welchem ​​Medikament soll die Wahl aufhören und warum?

Zur Aufrechterhaltung des Körpers während der Ausbreitung von Infektionen werden bekannte Medikamente eingesetzt - "Amiksin" oder "Ingavirin".

Der Zweck des Behandlungsschemas und die Auswahl eines bestimmten Arzneimittels wird vom Arzt festgelegt, während wir die Haupteigenschaften, die positiven und negativen Seiten jedes der Arzneimittel analysieren.

Es versteht sich, dass das Grippevirus des modernen Typs nur durch die Medikamente der "frischen" Entwicklung, sozusagen der "neuen Generation", überwunden werden kann. Einige wirken sich auf das Virus selbst aus, während andere an der Stimulierung von Kräften beteiligt sind, um den vom Virus betroffenen Körper zu schützen und ihm Widerstand zu leisten. Unter diesen Medikamenten nehmen Amixin und Ingavirin, die eine kombinierte Wirkung haben, einen besonderen Platz ein.

Das Medikament hat eine Wirkung auf das menschliche Immunsystem und wird zur Behandlung verschiedener Altersgruppen von Patienten (ab 7 Jahren) verwendet. Er kann die Hauptsymptome der Krankheit entfernen, dank:

  • Blockieren der Aktivität des Virus;
  • Unterdrückung der viralen Reproduktion;
  • bieten entzündungshemmende Wirkung.

"Ingavirin" ist wirksam bei der Behandlung des Influenza-Virus mit den Stämmen A und B. Neben der Möglichkeit, das Influenza-Virus zu zerstören, entfernt es das Medikament innerhalb eines Tages vollständig aus dem Körper.

Eine weitere wirksame Waffe im Kampf gegen SARS und Influenza ist das antivirale immunmodulatorische synthetische Medikament Amixin, das die Produktion erhöht und den Interferonspiegel im Blut aufrechterhält.

Neben der Verbesserung der Stabilität des Immunsystems gilt es als gutes antivirales Medikament. Gleichzeitig ist Amixin nicht toxisch und wird von Kindern gut vertragen.

"Amiksin" oder "Ingavirin": Was sind die Unterschiede?

Der Hauptwirkstoff von Amixin ist Tiloron, das die Produktion von Interferonen im Körper stimuliert. Einige Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels in den Zellen der Leber, des Darms sowie in Leukozyten beginnt die Freisetzung von Interferon aller drei Typen.

Die positive Wirkung von Tiloron auf Viren mit DNA, beispielsweise Herpes, hat eine Vielzahl wissenschaftlicher Nachweise.

Das extrem breite Wirkungsspektrum dieser Substanz ist zweifellos ein Vorteil des Medikaments "Amixin".

Indikationen und Kontraindikationen

Wie töten Viren diese beiden Drogen? Es gibt Unterschiede in diesen Prozessen:

  • "Ingavirin" betrifft RNA-Viren: Influenza, Viren, die auf die Atemwege wirken;
  • "Amiksin" beseitigt DNA-Viren: Hepatitis, Herpes, Influenza (Schwein und Vogel), SARS.

Wenn Sie sich für die Behandlung von "Amixin" oder "Ingavirin" entscheiden, lesen Sie unbedingt die Liste der Kontraindikationen. Jede Droge hat ihre eigenen:

  • "Ingavirin" ist kontraindiziert für die Anwendung bei individueller Intoleranz gegenüber chemischen Komponenten in der Zusammensetzung. Patienten unter 18 Jahren sowie schwangere und stillende Frauen dürfen nicht behandelt werden.
  • "Amiksin" hat Kontraindikationen für die Anwendung, falls die Gefahr einer negativen Reaktion des Körpers (Allergie) besteht, wird die individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels festgestellt. Es kann nicht an Kinder unter 7 Jahren (60 mg) und bis zu 18 Jahren (125 mg) während der Schwangerschaft und Stillzeit verabreicht werden.

Wir brauchen zusätzliche Argumente, um zu verstehen, was für Sie am besten ist: Amixin oder Ingavirin? Stellen Sie sich eine Tabelle vor, die hilft, Unterschiede und Ähnlichkeiten anhand anderer Kriterien visuell zu erkennen.

Eine Liste billiger Amixin-Analoga und Vergleich ihrer Wirksamkeit mit dem Original

Und Myxin ist ein Medikament aus der Gruppe der Immunmodulatoren, das eine antivirale Wirkung fördert. Erhältlich in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung, zu denen Tiloron gehört.

Amiksin ist kein Antibiotikum. Die Wirkung des Medikaments beruht auf seiner Fähigkeit, die Synthese von Interferon zu stimulieren, das gegen virale Pathologien wirksam ist.

Aufgrund der hohen Kosten des Originalarzneimittels (von 580 bis 960 Rubel) interessieren sich die Patienten dafür, welche billigen Analoga von Amixin bei der Behandlung von Atemwegsinfektionen nicht weniger wirksam sein werden. Wir werden ihre Liste heute betrachten. Ein solcher Ersatz des Arzneimittels ist auch für Personen mit schweren allergischen Reaktionen auf den Wirkstoff des Arzneimittels erforderlich.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Nachdem die Pille intern (nach 4 Stunden täglich) eingenommen wurde, produzieren die Leber- und Darmzellen aktiv verschiedene Arten von Interferonen.

Das Medikament hat eine milde immunmodulatorische und direkte antivirale Wirkung, bekämpft Bakterien und Viren, die pathologische Prozesse verursachen.

Amiksin wird in der vom Arzt empfohlenen therapeutischen Dosis gut vertragen.

Indikationen und Dosierung

Patienten, die 7 Jahre alt sind, wird das Arzneimittel bei grippeähnlichen Erkrankungen und ARVI verschrieben.

Erwachsene (über 18 Jahre) Amiksin empfohlen für:

  • Behandlung (einschließlich Prophylaxe) von grippeähnlichen Zuständen und ARVI.
  • Therapie von Erkrankungen, die durch Herpesviren (einschließlich Cytomegalovirus) hervorgerufen werden.
  • Komplexe Behandlung der viralen Hepatitis, infektiös-allergischen und viralen Enzephalomyelitis (Multiple Sklerose, Leukoecephalitis usw.)
  • Beseitigung von Chlamydia Urogenital und respiratorischer Herkunft.
  • Das Medikament wird auch bei Tuberkulose eingesetzt.

Das Medikament ist zur oralen Verabreichung nach den Mahlzeiten bestimmt.

  • Influenza und SARS: einmal täglich 120 mg an den Tagen 1 und 2. 6 Tabletten pro Behandlungsverlauf.
  • Prävention von Influenza und ARVI, unspezifische Prävention von Virushepatitis: 125 mg 1-mal in 7 Tagen für 6 Wochen.
  • Herpesviren: 125 mg in den ersten zwei Tagen, weitere Einnahme nach 48 Stunden. Der Verlauf der Verabreichung von 20 Tabletten.
  • Virushepatitis A: doppelte Einnahme von 125 mg am ersten Tag, dann in 2 Tagen. Ein Kurs von 10 Tabletten.
  • Virushepatitis B: 125 mg in 1 und 2 Tagen, weitere Einnahme nach 2 Tagen. Gesamt: 6 tab.
  • Langzeitstromhepatitis B: 125 mg zweimal täglich während der ersten 24 Stunden, weitere Verabreichung nach 2 Tagen. Bis zu 20 Tabletten pro Kurs.
  • Neurovirusinfektionen: Bis zu 250 mg pro Tag und 1 Tag, 125 mg nach 2 Tagen. Der Kurs dauert bis zu 2 Wochen, die Kur wird individuell ausgewählt.
  • Urogenitale und respiratorische Chlamydien: 125 mg an 1 und 2 Tagen, 125 mg an 2 Tagen. Insgesamt: 10 Tab.
  • Tuberkulose: 250 mg in 1 und 2 Tagen, 125 mg nach 2 Tagen. 20 Tabletten pro Kurs.
  • Unkomplizierte grippeähnliche Zustände und ARVI: 60 mg 1 Mal pro Tag in 1, 2, 4 Tagen der Behandlung.
  • Komplizierte grippeähnliche Zustände und SARS: 60 mg 1 Mal pro Tag in 1, 2, 4, 6 Tagen Behandlung.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament wird nicht zur individuellen Intoleranz des Wirkstoffs bei der Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern unter 7 Jahren verwendet.

Laut den Bewertungen der Patienten können Nebenwirkungen zu Allergien, Schüttelfrost, Funktionsstörungen des Verdauungstrakts führen, im Allgemeinen wird das Medikament jedoch gut vertragen.

Liste der strukturellen Analoga

Generika (die Zusammensetzung und den Wirkstoff des Originals kopieren) sind drei Medikamente:

  1. Tilaxin ist ein ähnlicher Ersatz für Amixin-Tabletten. Die Droge mit dem gleichen Wirkstoff der russischen Produktion, die sich in günstigeren Kosten unterscheidet: von 220 Rubel. für 10 Tabletten von 125 mg.
  2. Lavomax - ein russisches Medikament, das auf Tiloron basiert, kostet 840 Rubel. für 10 Tabletten von 125 mg.
  3. Tiloram ist ein russisches Medikament, das Amiksinu ähnlich ist, ähnlich wie das Original.

Die Liste der Ersatzspieler mit einer ähnlichen Aktion, billiger Amiksina

Amixin-Preis im Januar 2018: für Tabletten 125 mg, 6 Stück - von 610 Rubel, 10 Stück - von 960 Rubel und 60 mg, 10 Stück - von 580 Rubel.

Der Arzt wird Ihnen helfen, das billigere Analogon von Amixin aus der folgenden Liste auszuwählen:

  • Tilaxin - von 220 Rubel. - ein exakter struktureller Ersatz, der die gleiche Zusammensetzung, den gleichen Wirkmechanismus und die gleichen Angaben zur Verwendung aufweist. Gleichwertiger Ersatz Amiksinu.
  • Ergoferon - von 320 Rubel. - in Form von Pastillen, einem Medikament mit einer umfangreichen Liste von Indikationen, gut vertragen. Es unterscheidet sich in Zusammensetzung und Wirkmechanismus.
  • Kagocel - von 240 Rubel. - wirksame Medikamente in Form von Tabletten für den internen Gebrauch. Kompatibel mit anderen antiviralen Mitteln.
  • Arbidol - von 240 Rubel.
  • Rimantadin - von 70 Rubel. Das Medikament zeigt nur Aktivität gegen Influenza A, wird zur Behandlung und Prävention bei Patienten über 7 Jahren verwendet. Trotz der Budgetkosten war Amiksinu in der Effizienz um ein Vielfaches schlechter.
  • Ribavirin - von 180 Rubel. - Antivirales Medikament, das ein breites Wirkspektrum hat, wirkt gegen DNA- und RNA-Viren. Wird zur Behandlung von chronischer Hepatitis in Kombination mit Alpha-Interferonen verwendet. Das Medikament hat eine umfangreichere Liste von Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen.
  • Cycloferon - von 190 Rubel. (10 tab., 150 mg) - Tabletten zur Behandlung von Influenza, ARVI, Herpes bei Erwachsenen und Kindern über 4 Jahre. Für Patienten gut verträglich, kann in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet werden.

Amiksin oder Ingavirin - was ist besser?

Ingavirin ist ein teureres Analogon von Amixin, das in Kapselform für die interne Verabreichung erhältlich ist.

Das Medikament hat eine antivirale und entzündungshemmende Wirkung. Der Wirkstoff zeigt ein gutes Ergebnis in Bezug auf Influenza A- und B-Stämme, Parainfluenza und Adenoviren.

Ingavirin hat eine begrenztere Liste von Indikationen zur Anwendung. Kapseln werden in folgenden Fällen empfohlen:

  • Patienten mit Parainfluenza, Adenovirus- und respiratorischen Synzytialinfektionen.
  • Zur Vorbeugung von Infektionen nach direktem Kontakt mit den Trägererregern.

Die Gebrauchsanweisung besagt, dass Ingavirin ein günstigeres Behandlungsschema hat: Es reicht aus, einmal täglich 5-7 Tage lang eine Kapsel einzunehmen.

Im Gegensatz zu Amixin werden die Kapseln nicht für urogenitale Infektionen, virale Hepatitis, Herpes- und Zytomegalievirus-Läsionen verwendet.

Die Auswahl eines geeigneten Medikaments hängt nicht nur von den Indikationen für die Anwendung ab, sondern auch vom Alter des Patienten.

Amiksin oder Kagocel

Kagocel ist ein billiges Analogon, ein synthetischer Interferoninduktor. Trägt neben antiviral auch zur Bereitstellung einer antimikrobiellen, radioprotektiven und immunstimulierenden Wirkung bei.

Das Medikament hat einen ähnlichen Wirkmechanismus und stimuliert die Produktion von Interferon in Zellen, die die körpereigene Immunantwort bilden.

Kagocel wird erwachsenen Patienten mit Erkrankungen, die durch Herpesviren, Chlamydien verursacht werden, zur Behandlung (einschließlich Prophylaxe) von grippeähnlichen Zuständen und SARS für Patienten über 3 Jahren zur Vorbeugung verschrieben.

Die Behandlung für Erwachsene - bis zu 18 Tabletten und Kinder der jüngeren Altersgruppen - 10 Tabletten.

Kagocel kann Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen und wird ebenso wie Amiksin Schwangeren nicht verschrieben.

Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, kann Kagocel in Kombination mit anderen Arzneimitteln, die antibakterielle, antivirale, immunmodulatorische Wirkungen haben, in Mehrkomponenten-Therapien eingesetzt werden.

Lovemax oder Amiksin - was ist besser?

Diese Analoga basieren auf Tilorondihydrochlorid. Sie haben ähnliche Indikationen für die Anwendung, Nebenwirkungen, das Behandlungsschema ist auch identisch, jedoch sind die Kosten für Lavomax 10% höher.

Das Medikament geht keine klinisch signifikante Wechselwirkung mit Medikamenten ein, die zur Standardbehandlung von viralen und bakteriellen Pathologien, antibakteriellen Mitteln und alkoholischen Getränken bestimmt sind.

Im Gegensatz zu Amixin wird Lavomax nur Patienten über 18 Jahren verschrieben. Die Kosten des Analogs liegen etwas unter dem Original: ab 520 Rubel. für 6 Tabletten von 125 mg. Lagerung Lavamax unter Einhaltung der Temperatur durchgeführt: nicht mehr als 25 Grad, Amiksina - nicht höher als 30.

Amiksin oder Arbidol

Arbidol ist ein weiterer billiger Ersatz für Amixin, dessen Preis um 50% niedriger ist. Es ist ein antivirales Medikament mit moderaten immunmodulatorischen Wirkungen in Form von Kapseln für die interne Verabreichung auf Basis von Umifenovir. Zeigt die Aktivität gegen Coronaviren im Zusammenhang mit akuten Atmungssyndromen, Influenza A und B Viren.

Es interagiert mit dem Pathogen des pathologischen Prozesses und verhindert die Verschmelzung der Lipidmembranen von Viren und Zellmembranen. Es zeigt interphenroninduktive Aktivität.

Vor dem Hintergrund der Anwendung wird die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach einer Virusinfektion verringert.

Arbidol kann von Patienten ab 3 Jahren eingenommen werden. Im Gegensatz zu Amixin werden Kapseln auch für Darminfektionen mit Ursprung im Rotavirus verwendet.

Das Medikament ist jedoch nicht zur Behandlung von Hepatitis und urogenitalen Infektionen geeignet.

Ergoferon oder Amiksin

Arzneimittel unterscheiden sich nicht nur in der Zusammensetzung und im Wirkungsmechanismus, sondern auch in der Applikationsmethode. Die Wirkstoffe von Erhoferon sind Antikörper gegen Interferon, Histamin, CD4.

Das Medikament hat eine ausgeprägte antivirale, immunmodulatorische, antihistaminische und entzündungshemmende Wirkung.

Unter den Indikationen für die Anwendung des Analogons, der Prophylaxe und der Komplextherapie sind zu nennen:

  • Influenza A und B, ARVI.
  • Akute Darminfektion viralen Ursprungs.
  • Herpesvirus: labil, Gürtelrose und Herpes genitalis, Windpocken, infektiöse Mononukleose.
  • Eintritts- und Meningokokken-Meningitis.
  • Durch Zecken übertragene Enzephalitis.
  • Das Medikament wird für bakterielle Infektionen verwendet: Pseudotuberkulose, Keuchhusten, Lungenentzündung sowie zur Verhinderung der Entwicklung einer Superinfektion.

Eine Besonderheit von Erhoferon ist die Möglichkeit der Verschreibung von Patienten ab sechs Monaten und für prophylaktische Zwecke - bis zu sechs Monaten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Auflösung im Mund aufbewahrt werden, während Amiksin mit Wasser eingenommen werden muss.

Ergoferon wird zusammen mit anderen Medikamenten zur symptomatischen Behandlung sowie zur antiviralen Wirkung verwendet.

Beide Medikamente werden von den Patienten gut vertragen, wenn sie gemäß den Anweisungen des Herstellers und des behandelnden Arztes verwendet werden.

Amixin oder Cycloferon

Cycloferon ist das billigste Analogon des niedermolekularen Amixin-Induktors von Interferon mit antiviraler, immunmodulatorischer und entzündungshemmender Wirkung. Neben Tabletten für die interne Verabreichung wird es auch in Form einer Injektionslösung und einer Lösung für die äußere Anwendung angeboten.

Die Verwendung mehrerer Dosierungsformen ermöglicht es Ihnen, den Heilungsprozess zu beschleunigen, das Medikament hat jedoch ein komplexeres Anwendungsschema.

Die Liste der Angaben bei Tsiklofron ist weniger umfangreich:

  • Patienten ab 4 Jahren werden Tabletten zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza, akuten respiratorischen Virusinfektionen und Herpesvirusinfektionen verschrieben.
  • Es ist möglich, den Verlauf der Cycloferon-Einnahme mehrere Wochen nach Abschluss des Hauptkurses zu wiederholen.
  • Besondere Sorgfalt erfordert die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von Patienten mit ulzerativen Läsionen des Gastrointestinaltrakts, Duodenitis und allergischen Reaktionen.

Bei der Behandlung von Influenza in schwerer Form müssen 6 Tabletten Cycloferon pro Tag zusätzlich mit Antipyretikum, Expektorant und Anästhetikum eingenommen werden.

Zur Vorbeugung einer Infektion mit Influenza und anderen akuten Infektionen der Atemwegsviren sollten Tabletten an 1, 2, 4, 6, 8 Tagen verwendet werden. Danach wird der Empfang an diesem Tag gestoppt und um 11, 14, 17, 20, 21 Tage fortgesetzt.

Schwangere und stillende Frauen sowie Personen mit dekompensierter Leberzirrhose erhalten keine Medikamente.

Patienten werden nicht ermutigt, zu versuchen, das richtige Analogon für sich zu finden. Bei der Selbstmedikation droht das richtige therapeutische Ergebnis und die Entwicklung von Komplikationen.