Gürtelrose-Behandlung zu Hause mit Volksheilmitteln

Gürtelrose ist eine schwere Erkrankung, die eine komplexe Behandlung mit Medikamenten erfordert und die Immunität des Menschen verbessert.

Was Sie über die Behandlung von Herpes zoster wissen müssen

Gürtelrose ist eine der schwersten Formen des Herpes, die durch das Varicella-Zoster-Virus verursacht werden, das im Körper jahrelang latent anhalten kann (Manifestation). Die Ursache dieser Erkrankung kann eine Schwächung des Immunsystems sein, Kontakt mit Infizierten. Herpes zoster kann Menschen betreffen, die zuvor an Windpocken gelitten haben.

  • Unwohlsein;
  • hohe Temperatur;
  • Übelkeit;
  • Juckreiz an Stellen mit Hautausschlag;
  • Kopfschmerzen.

Es ist wichtig zu wissen, dass viele der von den Menschen angewandten Methoden die Gesundheit erheblich beeinträchtigen können. Daher müssen sie mit großer Sorgfalt angewendet werden. Was kann Herpes Zoster zu Hause nicht behandelt werden:

  1. Die Verwendung von Meersalz zur Behandlung von Herpes ist der Hauptmythos. Mit diesem Tool können Sie das Problem nur verschlimmern. Baden im Meer, um Geschwüre zu heilen, können Sie eine starke Entzündung mit allen Anzeichen einer Infektion bekommen. Es wird nicht empfohlen, Meersalz als Lotionen zu Hause zu verwenden.
  2. Blasen dürfen nicht mit alkoholhaltigen Produkten verätzt werden, da dies zu Verbrennungen führen kann. Aus dem gleichen Grund wird die Verwendung von Jod nicht empfohlen.
  3. In keinem Fall können Sie solche Flechten mit Zahnpasta behandeln. Dieses Hygieneprodukt enthält häufig Titan. Wenn Sie dieses Element in eine offene Wunde bringen, kann dies gesundheitsschädlich sein.

Die Behandlung von Herpes Zoster mit Folk-Methoden wird zur Linderung von Juckreiz und zur Beschleunigung der Wundheilung eingesetzt. Öle mit antiseptischen Eigenschaften - einer der effektivsten Wege. Die folgenden Öle sind perfekt für diesen Zweck:

Hausgemachtes Knoblauchöl hilft gut, eine Knoblauchzehe wird durch eine Knoblauchpresse gegeben, um es zuzubereiten, Mehl durch Käsetuch zu quetschen, und dem resultierenden Saft wird etwas Olivenöl hinzugefügt. Mit Hilfe von Öl schmieren sie die Wunde und den Ort, den sie umgibt, es ist wichtig, nicht nur den Herd zu behandeln, sondern auch die gesamte nahe gelegene Oberfläche.

Ein hervorragendes Mittel gegen Entzug ist Knoblauchöl, das durch Ausschläge geschmiert werden muss.

Für die Herstellung von therapeutischem Antiseptikum können Sie verschiedene Heilkräuter verwenden, z. B. Ringelblume (Ringelblume), Kamille, Pfefferminz.

Mit äußerster Vorsicht sollte mit Schöllkraut behandelt werden, da diese Pflanze giftig ist. Um eine Verschlechterung des Gesundheitszustands zu vermeiden, ist es wichtig, ihn richtig zu verwenden.

Darüber hinaus ist Herpes Zoster durch zahlreiche Hautausschläge gekennzeichnet. Wenn Sie eine große Hautoberfläche behandeln, können Sie Vergiftungen bekommen.

Heilpflanzenbehandlung

Kräuterbrühen helfen, dieses Problem zu lösen. Klettenblätter haben antiseptische und analgetische Eigenschaften. Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel trockener oder frischer (zerdrückter) Blätter, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und bedecken Sie es mit einem Deckel. Nach 30 Minuten ist das Produkt gebrauchsfertig. Der Verband ist in Brühe befeuchtet und bildet schmerzlindernde Lotionen. Anstelle von frischer Lösung können Sie Eiswürfel verwenden, die auf Basis eines Klumpens oder anderer Heilpflanzen zubereitet werden.

Um die Wunden zu beseitigen, können Sie Eiswürfel verwenden, die auf Basis eines Klumpens von Klette oder anderen Heilpflanzen zubereitet werden.

Kamille und Ringelblume sind sehr gut zur Linderung von Entzündungen, da diese Pflanzen antiseptische Eigenschaften haben. Auf einem Glas kochendem Wasser nehmen Sie 2 TL. getrocknete oder frisch gepflückte Blüten, 20-30 Minuten. Die Bouillon dient zum Waschen oder als Lotion auf den betroffenen Stellen.

Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht möglich ist, Heilpflanzen in der Nähe von Straßen und in der Nähe von Industrieanlagen zu sammeln, da diese mehr Blei und andere schädliche Elemente enthalten.

Es ist möglich, Herpes zoster mit Hilfe von Wermut, Ringelblume, Rainfarn und Schafgarbe zu behandeln. Diese bitteren Kräuter enthalten Substanzen, die die schnelle Wundheilung fördern. Alkoholtinkturen von Heilpflanzen in ihrer reinen Form sind unerwünscht, da sie Verbrennungen verursachen können. Es ist wünschenswert, das Konzentrat mit Wasser oder Olivenöl (Castor, Klette, Leinöl) aufzulösen.

Alkoholtinkturen von Heilpflanzen in ihrer reinen Form sind unerwünscht, da sie Verbrennungen verursachen können.

Trocknet Herpes-Sanddornöl sehr gut. Es lindert Schmerzen, desinfiziert und beschleunigt den Heilungsprozess. Öl wird auf die Wunde und auf die Haut aufgetragen. Wenn sich die Flechten auf dem Gesicht befinden, kann Sanddornöl nur für Menschen mit dunkler Haut verwendet werden, da es Farbpigmente enthält, die die Hautfarbe verändern können.

Behandlung von Herpes-Zoster-Volksmitteln

Teer ist eines der effektivsten Mittel, um dieses Problem zu lösen. Wunden damit schmieren, 2 Stunden im Freien halten. Nicht schlecht hilft Schwefel mit Glycerin gemischt, die Salbe wird mehrmals täglich auf die Wunde aufgetragen, ohne sie von oben abzudecken. Dieses Werkzeug trocknet Blasen ohne Verbrennungen. Vergessen Sie nicht Wasserstoffperoxid - es ist ein einfaches und kostengünstiges Desinfektionsmittel.

Schwefel hilft viel. Es sollte gründlich mit Glycerol gemischt und auf die Wunde aufgetragen werden.

Das Problem der Zwiebeln ist nicht schlecht, es wird von der Schale gereinigt, halbiert und in einer trockenen Pfanne oder im Ofen gebacken. Die gekühlte Zwiebel wird auf den wunden Punkt aufgetragen oder zu einem Zustand der Aufschlämmung zerdrückt und dann auf Herpes aufgebracht.

Neben der Behandlung der äußeren Manifestationen von Herpes ist es notwendig, auf Medikamente und Produkte zu achten, die die Immunität erhöhen.

Zitronen und Sauerkraut enthalten sehr viel Vitamin C, so dass ihre Verwendung den Heilungsprozess beschleunigt. Vergessen Sie nicht die Meeresfrüchte, die reich an Jod und Zink sind. Neben nützlichen Produkten können Sie auch fertige Multivitamine einnehmen.

Alle diese Tools können die Symptome lindern, aber sie helfen nicht, das Problem vollständig zu beseitigen. Daher sollten Sie Volksmedizin als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung verwenden.

Gesundheit als Willensanstrengung

Gesundheitstagebuch von Olga Smirnova

Schindeln Symptome und Behandlung von Volksheilmitteln

Hallo, liebe Leser und Freunde des Blogs!

Vor ein paar Monaten, kurz vor den Februarferien, hatte ich Schmerzen in der linken Seite an der Taille. Ja, so dass es keine Kraft gab, auszuhalten. Natürlich habe ich mich gefragt, was es sein könnte, und ich wandte mich zunächst dem Internet zu. Mit Blick auf die Zukunft werde ich sagen, dass es sich um Gürtelrose handelt, deren Behandlung mit Volksmedizin heute das heutige Gesprächsthema sein wird, da ich jetzt eine positive Erfahrung habe, wie man die Gürtelrose schnell zu Hause heilen kann.

Ich werde über die Symptome dieser Krankheit sprechen und wie die Schindeln auf dem Foto aussehen.

Schindeln Ursachen

Herpes zoster oder Herpes zoster, wie sie auch diese Krankheit nennen, oder Zoster-Virus ist ein Virus, das im Körper von 90-95% aller Menschen lebt und für eine Weile schlummert.

Unter ungünstigen Bedingungen beginnt das Virus aktiv zu werden, und niemand ist dagegen immun, da seine Ursachen folgende sind:

  • Hypothermie
  • Überhitzung
  • Überarbeitung
  • geschwächte Immunität
  • Blutkrankheiten
  • Stoffwechselkrankheiten.

Das Zoster-Virus ähnelt dem Aufbau des Varicella-Zoster-Virus. Wenn Windpocken vorwiegend junge Kinder betreffen, die noch keine Immunität haben, fangen sie gerade an, sich zu bilden, verursacht das Zoster-Virus bei Erwachsenen eine Gürtelrose.

Erwachsene können sich bei Kindern mit Windpocken anstecken.

Wenn dagegen ein Erwachsener Gürtelrose hat, kommt es zu Infektionen bei Kindern mit Windpocken.

Menschen unterschiedlichen Alters sind krank und selbst diejenigen, die in der Kindheit an Windpocken litten, weil die Immunität im Laufe der Jahre schwächer wird.

Es ist besonders schwierig, nach 60 Jahren die Kontrolle über dieses Virus zu behalten.

Symptome von Gürtelrose bei Erwachsenen und Fotos

Gürtelrose erscheint nicht sofort, ihre Symptome haben ihre Stadien. Deshalb konnte ich nicht sofort verstehen, was mit mir geschah. Es ist schade, dass ich im Internet kein Material gefunden habe, dass die Schmerzen auf der linken Seite nicht nur durch Pyolonephritis, Pankreatitis, Colitis ulcerosa, Darmverschluss, Entzündungen der Harnleiter und andere Erkrankungen der inneren Organe verursacht werden können und dass dies eine Viruserkrankung sein kann.

Und ich assoziierte den roten Hautausschlag nicht mit dem Schmerz.

Nachdem ich Horrorgeschichten gelesen hatte, ging ich zum Arzt, der die Diagnose anhand der beschriebenen Symptome feststellte.

Ich war sogar froh, dass nichts in mir weh tat. Obwohl Herpes keine angenehme Krankheit ist.

Hier sind die Stadien ihres Aussehens und ihrer Entwicklung:

  1. Unwohlsein, Schwäche, Fieber, Kopfschmerzen - Symptome, die normalerweise für eine Viruserkrankung charakteristisch sind. Aber ich hatte nicht alles, alles begann gleich mit der zweiten Etappe.
  2. Es gibt Schmerzen entlang der Nervenenden. Lieblingsorte - entlang der Interkostalnerven in der Seite entlang der Linie von etwa der Wirbelsäule bis zur Bauchmitte.
    Herpes kann auch den Trigeminusnerv betreffen, auf Gesicht, Kopf, Augen, Mund und sogar auf der Haut der Ohren auftreten.
    Ich hatte, wie gesagt, Schmerzen in meiner linken Seite. Es schien mir, ob die Nieren weh taten oder unter den Rippen. Und diese Schmerzen sind unerträglich stark, wild und höllisch. Sie waren nachts besonders stark.
  3. Zwei Tage später gibt es an dieser Stelle Herde von Hyperämie: rosarote Flecken, Schwellungen, Juckreiz und Brennen.
  4. Dann verwandeln sich die Flecken allmählich in kleine Blasen mit einer klaren Flüssigkeit.
    Das Foto zeigt, was wie eine Gürtelrose aussieht.
  5. Nach weiteren 5-7 Tagen werden die Vesikel eitrig, manchmal können sich in schweren Fällen Geschwüre bilden.
  6. Innerhalb von zwei Wochen trocknen die Flecken aus und verwandeln sich in Krusten.

Herpes zoster liebt Haut und Nervengewebe, so dass Schmerzen von einem Hautausschlag begleitet werden, so dass diese Krankheit von anderen unterschieden werden kann.

Gürtelrose ist ansteckend

Wenn Schindeln wie die Grippe ansteckend wären, würde der halbe Globus weh tun. Es wird von Person zu Person sehr selten übertragen. Sogar eine Krankenliste wird nur in schweren Fällen mit einigen Komplikationen oder der Notwendigkeit einer Injektion gegeben, wenn die Behandlung zu Hause nicht wirksam ist.

Trotzdem bleibt die Person während der gesamten Krankheitsdauer ansteckend.

Nach einer Krankheit der Gürtelrose bleibt eine dauerhafte Immunität, d.h. Krankheiten treten nicht wieder auf oder treten selten auf.

Folgen von Gürtelrose

Juckreiz und Rötung, begleitet von Herpes Zoster, verschwinden normalerweise in zwei Wochen, maximal drei. Aber der Schmerz kann Monate und sogar Jahre andauern. Dies sind die traurigen Folgen von Gürtelrose:

  • anhaltende Neuralgie
  • Komplikationen des Trigeminusnervs
  • Manchmal bleiben Geschwüre zurück
  • Muskelschnitte werden beobachtet
  • Es gibt sogar einen Hörverlust.

Wie ist Herpes Zoster zu behandeln?

Da es sich um ein Virus handelt, sollten in erster Linie antivirale Medikamente zur Bekämpfung des Virus eingenommen werden. Dies kann der Wirkstoff "Acyclovir" und seine Derivate sein.

Sehr wirksame und preiswerte Medizin. Sie müssen es innerhalb von 7 Tagen einnehmen. Während dieser Zeit stoppt Acyclovir das Virus, es zerstört es nicht vollständig, aber es blockiert die Aktivität und verhindert die weitere Verbreitung.

Schmerzen können nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten helfen. Mein Arzt hat Nice verschrieben, diese Pillen haben mir geholfen. Grundsätzlich können Sie Analgin, Pentalgin, Diclofinac und andere trinken.

Wenn die Schmerzpillen nicht helfen, verschreiben Sie eine Novocainic-Blockade.

Äußerlich wird grüne Farbe verwendet, um Flecken zu behandeln und Juckreiz zu lindern, die betroffenen Stellen werden zweimal täglich verschmiert und antivirale Salben: das gleiche Acyclovir, Zovirax und andere Analoga, die ich in der Regel Sinaflan verwendete, eine zu Hause gefundene Salbe.

Traditionelle Behandlungsmethoden für Gürtelrose. Meine Rezension

Für die Behandlung von Gürtelrose können auch Volksheilmittel nicht ignoriert werden. Ich möchte eine Rezension hinterlassen und Ihnen sagen, was ich angewendet habe und welche Auswirkungen es habe.

Ich habe im gleichen Internet gelesen, dass sie von Volksheilmitteln beraten werden: Lotionen aus Kamille- und Ringelblumentinkturen, Knoblauchsaft und Apfelessig, mit denen Flecken zweimal täglich abgewischt werden können.

Aber ich traute mich nicht, Knoblauch und Essig zu verwenden, ich hatte Angst, dass ich Verbrennungen bekommen könnte.

Aber er fiel einer Wasserstoffperoxidblase ins Auge. Ich singe noch einmal ihr Lob! Ein einfaches, praktisches Mittel, das in vielen Situationen wirksam ist, also habe ich den Pilz damit geheilt und rette immer die Grippe.

Ich benetzte einen Baumwollschwamm in Peroxid und trocknete ihn auf Flecken auf, die 10 Minuten gehalten wurden.

Das Ergebnis war fast augenblicklich - alle Blasen trockneten sofort ab, so dass die 5. und 6. Stufe an mir vorbeigingen, die Flecken langsam weiß wurden, es gab überhaupt keine Geschwüre und Krusten.

Darüber hinaus waren Schmerzen und Juckreiz ausgezeichnet.

Es ist möglich, Wasserstoffperoxid mehrmals am Tag zu verwenden. Dies hat keine unangenehmen Folgen, nur Freude und Nutzen.

Peroxid desinfiziert schließlich Läsionen, lindert Schmerzen und wirkt entzündungshemmend.

Sie half mir also schnell, die Gürtelrose zu heilen, ein Volksmittel - großartig.

Dies ist die Geschichte, die mir passiert ist, und ich wollte Ihnen etwas über Gürtelrose, ihre Symptome und Behandlung, einschließlich Volksheilmittel, erzählen.

Was ist Gürtelrose: Symptome und Behandlung zu Hause

Gürtelrose ist eine häufige und ziemlich spezifische Krankheit. Das Virus, das zum Auftreten dieser Krankheit beiträgt, ist die Ursache einer anderen unangenehmen Krankheit - der Windpocken.

Genauer gesagt beziehen sich Windpocken und Gürtelrose auf zwei verschiedene Stadien derselben Krankheit mit nur einem Unterschied: Pocken manifestieren sich während der Erstinfektion und Flechten während des Wiederauftretens des Virus im menschlichen Körper.

Gürtelrose ist ein anderer Name für Herpes Zoster. Ein charakteristisches Merkmal dieser Krankheit ist, dass sie im Körper ein Leben lang ist.

Eine Person, die diese Krankheit einmal gehabt hat, entwickelt Immunität für das Leben. Wenn sich das Immunsystem jedoch in einem geschwächten Zustand befindet, zeigt sich die Infektion, die im Inneren „schläft“, definitiv von der schlimmsten Seite.

Um sich in einer Situation gut auskennen zu können, müssen Sie sich mit dem Erreger der Gürtelrose beschäftigen.

Die Krankheit wird durch ein Virus verursacht, das einen Namen hat - Herpes zoster. Dies ist eine Familie von Herpesviren. Er hat eine Menge Ähnlichkeit mit dem Virus, das Herpes simplex auf den Lippen verursacht.

Das Herpesvirus - Zoster tritt hauptsächlich in der Kindheit in unseren Körper ein - viele junge Kinder haben Windpocken. Nach 5 bis 10 Tagen verschwindet die Krankheit und es entsteht eine lebenslange Immunität.

Die Gene des Virus werden in den Zellen des Nervensystems gespeichert und beginnen mit geschwächter Immunität sofort kräftig zu wirken. In diesem Fall werden bei einer Person keine Windpocken und Gürtelrose diagnostiziert.

Unter den Bedingungen der äußeren Umgebung ist das Herpes-Zoster-Virus nicht sehr resistent. Es stirbt schnell unter dem Einfluss von ultravioletten Strahlen und bricht bei der geringsten Hitze zusammen.

Mögliche Ursachen

Wenn Sie der Statistik glauben, dann werden mit dieser Erkrankung die Spezialisten meistens älteren Patienten (über 60 Jahre) behandelt. Als Grund für das Auftreten von Herpes Zoster-Symptomen bei älteren Menschen wird ein starker Rückgang der Abwehrkräfte des Körpers angesehen.

Im Laufe der Zeit wird die Produktion von Endorphinen deutlich reduziert, Vitamine und Mikroelemente werden schlechter absorbiert. In diesem Fall manifestiert sich die Krankheit meistens in der kalten Jahreszeit.

Die anregenden Faktoren dieser Krankheit bei Personen der jüngeren Alterskategorie:

  • Erkrankungen des Blutes und der blutbildenden Organe.
  • Mangel des Immunsystems, Autoimmunerkrankungen.
  • Strahlentherapie, die bei malignen Tumoren eingesetzt wird.
  • Diese Krankheit ist charakteristisch für HIV-infizierte Patienten.
  • Diabetes mellitus.
  • Chirurgische Intervention bei Knochenmarkstransplantationen.
  • Transplantation verschiedener Organe.
  • Beschwerden, die eine langwierige Natur haben - Tuberkulose, Hepatitis, Herzversagen, Leberzirrhose, Nierenversagen.
  • Das Risiko besteht bei Menschen, die Immunsuppressiva einnehmen (sie hemmen die natürliche Schutzfunktion des Körpers).
  • Junge Menschen laufen Gefahr, nach neurologischem Stress eine Gürtelrose zu bekommen.
  • Die Ursache kann eine schwere Infektionskrankheit sein.
  • Hypothermie
  • Unerträgliche körperliche Anstrengung, die zu schwerer Ermüdung führt.
  • Verhungernde oder schwächende Diäten, aufgrund derer eine Person an Vitaminen leidet.

Wie kann man Adenoide bei Kindern ohne Operation heilen? Finden Sie in diesem Artikel heraus.

Symptome der Krankheit

Wenn das Virus im menschlichen Körper aktiviert wird, werden die kleinsten Partikel der Nervenzellen direkt zur Haut geschickt.

Häufig treten vor dem Auftreten äußerer Merkmale Symptome der Grippe oder Erkältung auf: Hohe Körpertemperatur, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, allgemeines Unbehagen und Verdauungsstörungen.

In diesem Stadium können anstelle von zukünftigen Läsionen unangenehme schmerzhafte Empfindungen in Form von Juckreiz und Kribbeln auftreten. Ärzte nennen diese Anzeichen von Krankheit eine Warnung.

Nach wenigen Tagen auf der Haut des Patienten sichtbare Flecken, eher Schwellungen. Am dritten oder vierten Tag werden an den Stellen transparente Blasen sichtbar. Orte mit Hautausschlag werden schmerzhaft. Die Lymphknoten nehmen im ganzen mehrmals zu.

Nach 7 Tagen trocknen die Blasen aus und werden viel kleiner. An ihrer Stelle bildet sich eine getrocknete Kruste, während dieser Zeit können schmerzhafte Empfindungen bestehen bleiben. Nach 1 - 2 Tagen verschwinden die trockenen Krusten, die Haut wird regeneriert, leichte Gewebebereiche erscheinen.

Die Krankheitsdauer kann 20 bis 30 Tage dauern. In seltenen Fällen erfolgt die vollständige Erholung innerhalb von 10 Tagen.

Eine Besonderheit von Schindeln ist, dass sie in der Regel nur auf einer Seite des menschlichen Körpers erscheint. Meistens treten Hautausschläge auf dem Körper auf - auf der Brust, dem Bauch oder im Beckenbereich. Sehr selten können Flechten am Kopf, an den Armen oder Beinen beobachtet werden.

Allgemeine Empfehlungen

Nur ein Arzt kann entscheiden, wie die Gürtelrose für jeden Patienten individuell behandelt wird. Damit das Behandlungsschema wirksam ist, sollte der Fachmann Faktoren wie das Alter des Patienten, sein allgemeines Wohlbefinden, das Vorhandensein von Begleiterkrankungen, den Bereich des Ausschlags und vieles mehr nicht außer Acht lassen.

Der Patient, bei dem die Gürtelrose diagnostiziert wurde, wird nicht im Krankenhaus untergebracht, die Behandlung wird zu Hause durchgeführt. Ein Patient wird nur ins Krankenhaus eingeliefert, wenn die Krankheit schwerwiegend ist und Augen und Ohren betroffen sind.

Der Patient sollte sich in einem separaten Raum befinden, der so oft wie möglich gelüftet werden muss, und darin eine Nassreinigung durchführen. Die Bettwäsche muss alle 2 Tage gewechselt werden. Der Patient sollte während der Krankheit in lockere Baumwollkleidung gekleidet sein, damit er die entzündeten, schmerzenden Körperbereiche nicht berührt.

Ein blasenartiger Verband kann auf den blasenartigen Ausschlag aufgetragen werden, und die Krusten können mit einer Feuchtigkeitscreme aufgeweicht werden. Um die durch Herpes Zoster einhergehenden Schmerzen und Juckreiz zu reduzieren, können Sie eine kalte Kompresse oder eine Wärmflasche mit Eiswasser verwenden.

Wie behandelt man Volksheilmittel?

  • Tinktur aus Heilkräutern. Für die Zubereitung ist es notwendig, Minze, Klette, Ulme im gleichen Verhältnis zu nehmen. Wir nehmen 2 Esslöffel der Mischung und gießen sie mit Wodka (350-400 ml) ein. Bestehen Sie auf mindestens 2 Wochen und nehmen Sie 2 mal täglich 1 TL.
  • Gut hilft bei der Bekämpfung von Weidenrinden. Es ist notwendig, Weidenrinde zu nehmen, fein zu hacken und kochendes Wasser darüber zu gießen. Die Abkochung sollte 1,5 - 2 Stunden lang infundiert werden. Proportionen: 2 Esslöffel gehackte Rinde für 0,5 Liter kochendes Wasser. Das Gerät benötigt 100 Milliliter vor den Mahlzeiten.
  • Knoblauchtinktur in Rizinusöl. Wir nehmen 100 Gramm geschälten Knoblauchs, drei rieben es, gießen es mit Rizinusöl (1 Tasse) und lassen es 3 Stunden in einem Ofen bei 60 Grad braten. Lassen Sie die Masse abkühlen, filtern Sie sie und schmieren Sie die betroffene Haut mehrmals täglich.
  • Aus der Infusion von Calendula und Mädesüß können Sie Lotionen herstellen und dieses Werkzeug auch nach innen nehmen. Wir nehmen 2 Prisen von jeder der Zutaten, geben sie in ein Glas und gießen Wodka (0,5 Liter) und lassen ihn mindestens 2 Wochen brühen. Wir nehmen die fertige Lösung in sich: Für 100 Gramm reines Wasser nehmen wir 2 Esslöffel Infusion. Lotionen können mehrmals täglich für 15 Minuten durchgeführt werden.
  • Alkohol Tinktur aus Wermut. Es wird in Apotheken verkauft oder Sie können es selbst machen. Ein in Tinktur getauchter Wattestäbchen wird 20 Minuten lang auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Nach dem Eingriff sollte die Haut sorgfältig mit Rizinusöl geschmiert werden.
  • Eine gute Wirkung von Herpes Zoster ist das Abkochen von bitteren Kräutern wie Wermut, Rainfarn, Schöllkraut und Nasil. Mulltuch oder weiche, saubere Lappen werden in Kräuterbrühe angefeuchtet und 30 Minuten auf die betroffene Haut aufgetragen. Sie können etwas feines Salz auf die Gaze streuen.

Wenn die Krankheit nicht auf die Behandlung mit populären Methoden anspricht, muss ein Arzt konsultiert werden. Er wird wirksamere Mittel vorschreiben.

Was wird nicht empfohlen?

  • Wenn Schindeln nicht auf die Hautausschläge aufgetragen werden können, muss Senfpflaster mit wärmenden Salben einreiben.
  • Es wird auch nicht empfohlen, die Infektionsherde zu befeuchten.
  • Sie können diese Stellen nicht einwickeln und erwärmen.
  • In keinem Fall kann der gesamte Fokus des Schadens Zelenko oder Jod beschmiert werden. Nur direkt Blasen selbst können mit grüner Farbe sauber geschmiert werden.
  • Sie müssen kein Bad nehmen. Intakte Haut wird am besten mit feuchten Tüchern abgewischt.
  • Zerquetschen Sie nicht Pickel, kratzen Sie sie und entfernen Sie getrocknete Krusten.

Wie kann man die Phimose bei Männern mit Hausmitteln heilen? Lesen Sie diesen Artikel.

Vorbeugende Maßnahmen

  • Der Schwerpunkt sollte auf der Aufrechterhaltung der Immunität liegen.
  • Sie müssen versuchen, Erkältungen zu vermeiden.
  • In der Zeit der Epidemien müssen antivirale Medikamente genommen werden.
  • Vergessen Sie nicht die regelmäßigen Einnahme von Multivitaminen.
  • Gute Vorbeugung - Temperierverfahren und Sport.

Vergessen Sie nicht, dass Herpes Zoster eine sehr schwere Krankheit ist und verantwortungsvoll behandelt werden sollte. Wenn wir die Vorschriften des Arztes vernachlässigen, können sich ernsthafte Pathologien entwickeln. Wenn sich der Ausschlag in den Augen oder in den Ohren befindet, kann der Patient das Sehvermögen oder das Gehör teilweise verlieren.

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Twitter oder Google Plus auf dem Laufenden.

Behandlung von Volksheilmitteln der Gürtelrose

Gürtelrose betrifft nicht nur die Haut, sondern auch die Nervenenden. Schmerzen sind einfach unerträglich: Die Anfälle wiederholen sich ständig, es ist unmöglich, einzuschlafen und sich einfach zu entspannen. Glücklicherweise bewältigt die konservative Medizin die Krankheit innerhalb weniger Tage. Neben der medikamentösen Therapie können Sie die Behandlung von Gürtelrose mit Volksmedizin anwenden.

Gürtelrose: die Art der Krankheit

Die Krankheit ist eine Folge von Windpocken, die in der Kindheit erlitten wurden. Das Virus bleibt lebenslang im Körper und mit abnehmender Immunität manifestiert sich die Krankheit in Form von Gürtelrose. Etwa 1-2 Menschen pro 10.000 Menschen erkranken.

Medizinischer Name der Krankheit:

  • Zoster-Virus oder VZ-Virus;
  • Herpes Zoster;
  • Varietzla Zoster.

Symptome

Auf der Haut erscheinen dichte rosa Hautausschläge, die sich nach 2-3 Tagen in mit Flüssigkeit gefüllte Blasen verwandeln. Die Krankheit geht mit einer Verschlechterung des Allgemeinzustands einher, häufig mit hohem Fieber, Übelkeit und Erbrechen. Das Virus infiziert große Haut- und Nervenbereiche. verursacht starken juckreiz, brennen und unerträgliche schmerzen.

Ohne Behandlung führt die Krankheit zu ernsthaften Komplikationen: Sie beeinflusst den Gesichtsnerv und die Sehorgane und kann mit der Bläschenbildung der Vesikel beginnen. Bei vielen Patienten bleibt die schmerzhafte Neuralgie in den vom Virus betroffenen Gebieten etwa sechs Monate lang bestehen.

Konservative Medizin meistert die Krankheit leicht. Wenn Ihr Arzt nichts dagegen hat, können Sie die Methoden der traditionellen Medizin ausprobieren.

Was soll nicht gemacht werden?

  • Setzen Sie sich mit gesunden Menschen in Verbindung.
  • Baden;
  • Alkohol trinken;
  • Prozessausschläge mit Kaliumpermanganat, Brillantgrün oder Borsäure;
  • die Krusten abziehen

Alle Mittel, um die Immunität zu erhöhen, um mit der Krankheit fertig zu werden.

Volksmethoden, um das Zoster-Virus zu heilen

Bei Gürtelrose kann die Behandlung mit Volksheilmitteln die Therapie nur unter ärztlicher Aufsicht ergänzen.

Komprimiert

Kompressen benötigen steriles Baumwolltuch oder Gaze: Sie können ein Tuch kochen oder mit einem Bügeleisen bügeln;

1. Mit Meersalz
Meersalz (ohne Farbstoffe und Duftstoffe) - 1 Teil;
Wasser - 10 Teile.
Löse das Salz in sehr warmem Wasser und mache eine Kompresse, bis der Stoff vollständig abgekühlt ist.

2. Mit Erdbeere und Ringelblume
Getrocknete Calendula-Blüten mischen in gleichen Anteilen. Rohstoffe (2 Löffel) werden in ein Glasgefäß gegeben und ein halber Liter Wodka gegossen. Halten Sie Tinkturen einen halben Monat im Dunkeln aus. Das Gewebe wird mit Tinktur befeuchtet und dreimal täglich 15 Minuten lang eine Kompresse auf die Eruptionszone aufgetragen.

3. Mit Wermut
Verwenden Sie die fertige alkoholische Tinktur aus Wermut aus der Apotheke. Mit tinkturensterilisiertem Tuch befeuchten und eine 20-minütige Kompresse auf wunde Stellen auftragen. Unmittelbar nach dem Abziehen des Gewebes wird die betroffene Haut mit Rizinusöl bestrichen.
Wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal pro Tag.

4. Mit einem Bogen
Nehmen Sie die geschälte Zwiebel, stechen Sie auf eine Gabel und braten Sie sie am offenen Feuer (es ist möglich, über einen Gasbrenner). Legen Sie dann das Wurzelgemüse auf einen Teller und warten Sie, bis es abgekühlt ist. Die obersten gebratenen Zwiebelschichten werden entfernt und 1-2 Stunden an den Eruptionsstellen platziert. Sie können Zwiebelkompresse mit Bandagen binden.

5. Mit Kohl
Kohlblatt leicht zerknittert, auf die wunden Stellen und den elastischen Verband des Primatvayut aufgetragen. Kompresse über Nacht gelassen. Am Morgen wird das Blatt entfernt und der Ausschlag wird mit frischem Kohlsaft behandelt.

  • Propolis - 2 Aktien;
  • Zedernharz - 1 Anteil;
  • Wachs - 1 Anteil;
  • Lanolin - 6 Anteile.

Alle Komponenten werden erweicht (ohne Feuer, nur an einem warmen Ort platziert) und zu einer homogenen Masse gemischt. Die Salbe wird während des Tages wiederholt für die betroffenen Bereiche angewendet.

  • Salz und Soda zu gleichen Teilen, etwas Wasser. Mischen Sie die Zutaten und fügen Sie Flüssigkeit hinzu, um eine dicke cremige Masse zu bilden. Bis zu dreimal am Tag wird die Komposition auf den Eruptionsbereich aufgetragen.
  • Trockene Weidenblätter;
  • Essig 9%.

Eine große Anzahl von trockenen Weidenblättern wird verbrannt. Asche sammeln und mit Essig mischen. Sie sollten eine Masse erhalten, die der Konsistenz einer dicken Creme entspricht. Diese Salbe tagsüber verschmiert die betroffene Haut mehrmals.

  • Naturhonig - 100 g;
  • Holzasche - ein Löffel;
  • Knoblauch - 3 Nelken.

Asche und Knoblauch zerstoßen, mit Honig mischen. Schmieren Sie die Zusammensetzung der geschädigten Epidermis bis zu dreimal pro Tag.

Salbe

  1. Knoblauch wird zerdrückt und reibt die betroffenen Bereiche mit der resultierenden Masse. Seien Sie vorsichtig - die Komposition ist sehr heiß! Es ist unmöglich, eine Knoblauchpresse herzustellen - die Pflanze verursacht eine Verbrennung der Epidermis.
  2. Brauen Sie einen Löffel Immortelle in ein Glas kochendes Wasser und halten Sie die Infusion 1 Stunde lang. Sterile Binde- oder Wattestäbchen, die mit der Infusion angefeuchtet wurden, wischen die Ausschlagzone mehrmals im Laufe des Tages ab.
  3. Zum Verwischen von Blasen nehmen Sie frischen Dreiblattelsaft.
  4. Die betroffene Haut wird mit Teer behandelt. Decken Sie die Haut nicht mit einem Tuch ab.
  5. Knoblauch mit Rizinusöl. 2 gehackte Knoblauchzehen werden über 2 Apothekenflaschen Rizinusöl gegossen. Masse 3 Stunden im Ofen bei 50 ° C gequält Die Kruste dreimal täglich einreiben.

Brühen für die orale Verabreichung

  • Rainfarn, Wermut, Schafgarbe zu gleichen Teilen. Einen Löffel der Mischung in einen Glasbehälter geben, in kochendes Wasser (2 Tassen) gießen und 20 Minuten unter dem Deckel inkubieren. Trinken Sie eine Abkochung tagsüber ein Glas vor den Mahlzeiten.

Rezept 2. Willow bellen
Ein Löffel Rinde wird mit kochendem Wasser (Glas) gegossen und eine Stunde lang aufbewahrt. Trinken Sie tagsüber auf nüchternen Magen.

Rezept 3. Bouillon zur Verbesserung der Immunität

  • Lindenfarbe - 5 Teile;
  • Waldmeister - 4 Teile;
  • Walnussblatt - 1 Teil.

Für 2 Löffel Rohmaterial wird ein Glas kochendes Wasser mitgenommen. Die Mischung wird eine halbe Stunde in einem Glas gebrüht. Trinken Sie morgens und nachmittags eine halbe Tasse gekühlte Brühe.

Rezept 4. Melissa
Löffel Melisse Blätter in 2 Tassen kochendem Wasser gebraut und für 2 Stunden inkubiert. Die ganze Mischung wird tagsüber getrunken.

Rezept 5. Klette
Ein Teelöffel Kräuter erfordert ein Glas kochendes Wasser. Behalten Sie eine Abkochung für eine Stunde in einem verschlossenen Behälter. Trinken Sie eine Abkochung in 4 Dosen pro Tag. Flüssigkeit wirkt antiviral auf den Körper.

Gürtelrose verursacht schwerwiegende Komplikationen und erfordert eine Behandlung unter ärztlicher Aufsicht. Die traditionelle Medizin wird die Genesung beschleunigen.

Gürtelrose: wirksame Behandlung von Volksheilmitteln

Wenn Sie möchten, dass Herpes Zoster schnell verschwindet, hilft Ihnen die Behandlung mit Volksheilmitteln. Grundsätzlich beinhaltet es eine umfassende Behandlung: Kompressen, Dekokte zur Verbesserung der Immunität und eine ausgewogene Ernährung.

Heilungskompressen zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen der betroffenen Bereiche

  1. Klette komprimieren.

Für die Zubereitung von Lotionen zu Hause benötigen Sie 2 Esslöffel Klettenblätter, um 200 ml kochendes Wasser zu gießen und 40 Minuten ziehen zu lassen. Um ein Gewebeteil anhand der Größe des betroffenen Bereichs zu bestimmen, tauchen Sie es in die Infusion und lassen Sie es über Nacht stehen. Mit dieser Kompresse können Sie Juckreiz lindern und Entzündungen behandeln.

  1. Komprimieren von Immortelle.

2 Esslöffel Immortelle brauen Sie ein Glas kochendes Wasser und halten Sie die Infusion 60 Minuten lang. Die Serviette in die Lösung einweichen und 20 bis 30 Minuten auf die Luftblasen auftragen. Die Immortelle Lotion lindert sofort Schmerzen und wirkt heilend.

Kürbis muss auf einer feinen Reibe gerieben werden, die resultierende Masse auf Gaze legen und an der betroffenen Stelle anbringen. Kürbisbehandlung ist notwendig, um einen Kurs 10 Tage lang täglich nachts durchzuführen.

  1. Calendula und Minzkürbis

Pfefferminzblätter und Ringelblumeblüten (je 3 Esslöffel) brauen 200 ml heißes Wasser und halten bis zu einer Stunde in einem Wasserbad. Als nächstes machen Sie eine Lotion aus der Infusion, vielleicht mehrmals am Tag mit starkem Juckreiz und Schmerzen.

  1. Der Verband der Blätter sabelnika.

Frische Blätter von Sabelnik in Höhe von 10 EL gehackt. Greel bewarb sich einmal täglich auf die Blasen. Solche Lotionen lindern schnell Schmerzen und Entzündungen.

  1. Kürbis aus Soda und Salz.

Nehmen Sie 2 Esslöffel Soda und 2 Esslöffel Salz und einige Tropfen Wasser und mischen Sie bis eine homogene, dicke Masse entsteht. Es ist notwendig, die Haut zweimal täglich zu verarbeiten, der Effekt ist für 4-5 Tage sichtbar.

Wenn nichts in der Nähe ist und der Juckreiz unerträglich ist, können Sie einen Eiswürfel an der betroffenen Stelle anbringen und ihn 10 Minuten lang stehen lassen.

Die Behandlung von Volksheilmitteln ist in der Medizin weit verbreitet, nicht nur als zusätzliche Behandlungsmethode, sondern auch als Hauptmethode zur Beseitigung der Krankheit, insbesondere bei Hautmanifestationen.

Heilende Volksheilmittel

  1. Lotionen aus Apfelessig.

Unverdünnter Apfelessig sollte 5-6 mal täglich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen werden. Es wirkt bakterizid und heilend, lindert den Juckreiz.

  1. Hautbehandlung mit Wasserstoffperoxid.

Das Mulltuch mit Wasserstoffperoxid sättigen und 2-3 Mal täglich schmieren. Die Lösung wirkt heilend und antimikrobiell.

  1. Aloe-Blatt-Verband.

Die breitesten Blätter sollten sorgfältig in der Mitte geschnitten und an der Hautpartie befestigt und mit einem Mullverband gut fixiert werden. Um solche Verbände am Ende der Behandlung zu machen, wenn die Blasen bereits geplatzt und getrocknet sind. Aloe Lotion wird über Nacht angewendet, jeden zweiten Tag, um die Heilung der Haut zu beschleunigen.

  1. Salbe von Schwefel und Glycerin.

Nehmen Sie Schwefelsalbe und mischen Sie sie mit Glycerinlösung 1: 1. Die resultierende Mischung wird 1 Mal pro Woche auf die Haut aufgetragen. Schwefel wirkt gegen Entzündungen und Glycerin erweicht und heilt die betroffenen Stellen.

  1. Wohltuendes Bad mit Stärke.

Sehr effektives Herpes-Zoster-Heilbad mit Stärke. Fügen Sie warmes Wasser hinzu und gießen Sie 1 Tasse Stärke. Nehmen Sie zweimal wöchentlich ein Bad für 15 Minuten.

  1. Salzbad mit Kaliumjodid.

Um ein Bad mit Kaliumjodid zuzubereiten, müssen 6 Esslöffel Salz und 20 Tropfen 5% iges Kaliumjodid in warmes, voreingestelltes Wasser gegossen werden. Das Bad sollte jeden zweiten Tag eingenommen werden. Es hat eine heilende und entzündungshemmende Wirkung.

Antivirenmittel für Herpes

Schindeln sollten nicht nur außen behandelt werden, sondern auch innen. Das Herpesvirus sitzt im Körper selbst, worauf man auch achten und entsprechende Maßnahmen ergreifen sollte.

Beispielsweise hat die Infusion von Zitronenmelisse eine antivirale und bakterizide Wirkung und wird daher häufig zur Behandlung der Krankheit eingesetzt. Für die Zubereitung müssen Sie 4 Esslöffel Kräuter mit kochendem Wasser übergießen. 2-3 mal täglich oral einnehmen.

Sie können die betroffene Stelle mit Knoblauch behandeln, gemahlen in 100 ml Rizinusöl. Knoblauch wirkt gegen Viren und macht die Heilung sehr schnell. Es ist notwendig, 2 mal am Tag anzuwenden.

Außerdem wird Wermut-Tinktur häufig für Herpes verwendet. Es ist notwendig, ein kleines Stück Baumwolle zu befeuchten und eine wunde Stelle anzulegen. Lassen Sie die Lotion 20 Minuten einwirken, dann behandeln Sie die Haut mit Rizinusöl. Sie können den Behandlungsvorgang bis zu 4-mal täglich wiederholen.

Gebrauchte und zerkleinerte Klette gewöhnlich. Es ist notwendig, 200 ml Wasser zu brauen und die resultierende Infusion während des gesamten Behandlungsprozesses aufzunehmen. Therapeutischer Tee aus Klette wirkt antiviral und bakterizid.

Die Coltsfoot-Infusion wirkt auch entzündungshemmend bei Hautkrankheiten. Hacken Sie 2 Esslöffel Huflattichblätter, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser zu und lassen Sie das Ganze 15 Minuten ruhen. 2 mal täglich und 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten einnehmen.

Es ist gut, Hautstellen mit Teer zu fetten. Teer bekämpft wirksam das Herpesvirus, es ist notwendig, sich während der gesamten Krankheit anzuwenden.

Schindeln treten fast immer vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität auf.

Die Krankheit ist saisonal bedingt, meistens im Herbst und Winter, wenn Vitamine nicht ausreichen und alle um sie herum niesen oder husten. Daher muss bei der Behandlung von Herpes der Zustand der Immunität aktiviert und versucht werden, ihn zu verbessern. Dazu werden verschiedene Tinkturen und Dekokte verwendet, die das Immunsystem stärken.

Mittel zur Steigerung der Immunität

  1. Propolis-Tinktur hat eine starke immunstimulierende Wirkung.

Das Gerät sollte dreimal täglich zu Getränken 10-15 Tropfen hinzugefügt werden, um die Immunität und die Widerstandsfähigkeit des Körpers zu verbessern. Sie können die Tinktur selbst machen.

Zu diesem Zweck werden 20 g Propolis gegossen, wobei 100 g medizinischer Alkohol für den internen Gebrauch verwendet werden. Lassen Sie 10 Tage lang darauf bestehen und schütteln Sie es gut. Außerdem wird Propolis-Tinktur in fertiger Form in einer Apotheke verkauft.

  1. Ingwer-Tinktur wird häufig zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt.

Man muss 200 g Ingwerwurzel mit 800 ml Wodka gießen und an einem dunklen Ort für 14 Tage aufbewahren. Wenn die Zeit abgelaufen ist, belasten Sie das Produkt und nehmen Sie es morgens. Sie können es mit warmem Wasser oder Saft trinken.

  1. Weidenrinde verbessert die Immunität.

Dazu wird 1 Esslöffel Weidenrinde mit einem Glas kochendem Wasser gebraut. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas nach einer Mahlzeit ein. Kursempfang 10 Tage.

  1. Johanniskraut wirkt bakterizid und stärkt die Immunität. 2 Esslöffel Kräuter gießen ein Glas kochendes Wasser. Eine Stunde gehen lassen und vor den Mahlzeiten 3-mal täglich trinken.
  1. Echinaceablüten 10 Esslöffel gießen 900 ml Wodka.

Infusion für 14 Tage, dann die Infusion abseihen und 10 Tage lang täglich 1 Esslöffel nehmen. Echinacea-Tinktur hat eine starke antivirale und immunstimulierende Wirkung.

Die Behandlung von Gürtelrose mit Volksheilmitteln ist ohne medizinische Methode möglich. Hauptsache, Sie beginnen rechtzeitig mit der Heilung! Es muss daran erinnert werden, dass die Krankheit chronisch ist. In der Herbst-Winter-Periode muss die Immunität der oben genannten Dekokte und Infusionen gestärkt werden.

Wir sollten nicht vergessen, dass eine ausgewogene Ernährung einen direkten Einfluss auf das Immunsystem hat. Versuchen Sie so viel Gemüse wie möglich zu essen, Obst zu trinken und ausreichend Flüssigkeit zu trinken.

Abgesehen von Rückfällen sollten Menschen, die zur Herpesinfektion neigen, eine Diät mit hohem Lysinanteil (Aminosäuren) einhalten. Diese Produkte umfassen: Hühner, Fisch, Bohnen, Eier.

Stress, chronischer Schlafmangel führt auch zur Entwicklung einer Herpesinfektion. Ein vollständiger Schlaf von 8 bis 9 Stunden hilft dabei, das Nervensystem zu erhalten, das ebenfalls kontrolliert werden muss.

Bei der Behandlung von Gürtelrose mit Volksheilmitteln ist vor allem ein umfassender Ansatz und die rechtzeitige Behandlung wichtig, um Komplikationen zu vermeiden. Der Verlauf der Krankheit selbst ist unterschiedlich, aber die richtige Vorgehensweise garantiert in der Regel einen günstigen Verlauf.

Die besten Volksheilmittel zur Behandlung von Gürtelrose zu Hause

Die Behandlung der Gürtelrose zu Hause erfordert Sorgfalt. Die Krankheit hat eine latente Natur, sie manifestiert sich, wenn die Immunität am stärksten geschwächt ist. Sie können den Körper mit Hilfe von Hausmitteln stärken. Lesen Sie die Rezepte der traditionellen Medizin, um die Krankheit in diesem Artikel zu bekämpfen.

Inhalt

Gürtelrose ist eine sporadische Art von Krankheit, die aus der Aktivierung eines latenten Varicella-Zoster-Virus resultiert. Eine Infektion tritt häufiger bei Menschen im mittleren und hohen Alter auf, die jemals Windpocken hatten, aufgrund eines geschwächten Immunsystems.

Erinnere dich! Die Behandlung der Gürtelrose zu Hause sollte darauf abzielen, die geschwächte Immunität zu erhöhen.

Über die Krankheit

Etwa 15 von hunderttausend Menschen leiden unter Schindeln. Rezidivierende Manifestationen der Krankheit treten in 2% der Fälle auf - bei Patienten mit stabiler Immunität und in 10% - mit einer Schwächung.

Ein Beispiel für ausgeprägte Schindeln

Die Ursachen der Entbehrung sind ziemlich alltäglich. In der Regel wird das Immunsystem bei älteren Menschen durch das Altern und den Verlauf anderer chronischer und onkologischer Erkrankungen geschwächt. Auch auf das Immunsystem wirkt sich die regelmäßige Einnahme von Medikamenten aus.

Es ist wichtig! Schindeln können vor dem Hintergrund von Stress und nervösen Schocks auftreten.

Die Wirkung des Virus ist das Auftreten eines Hautausschlags, der von unangenehmen Schmerzen begleitet wird. Es gibt verschiedene Arten von Herpes, so dass Ausschläge an verschiedenen Körperstellen auftreten können. Der Ausschlag ist einseitig. Die Frage, wie man Herpes zoster zu Hause behandelt, macht vielen Patienten Sorgen.

Behandlung zu Hause

Wie bereits erwähnt, ist Herpes Zoster ein Beweis für eine schwache Immunität. Die Frage, wie man Gürtelrose zu Hause behandelt, lässt sich leicht beantworten: Sie müssen Medikamente einnehmen, die den Körper stärken. In einigen Fällen, wenn der Körper stark geschwächt ist (HIV, Krebs), kann der Ausschlag nicht innerhalb einiger Monate verschwinden oder häufig wiederkommen.

Da das Varicella-Zoster-Virus im Körper aktiviert wird

Die richtige Behandlung sollte auf den Erholungsprozess des Körpers gerichtet sein. Für diese Zwecke können Sie die beliebten Rezepte verwenden - sie haben eine minimale Anzahl von Kontraindikationen, wirken sich nicht nachteilig auf die Organe aus und verursachen keine Abhängigkeit. Ein wichtiges Argument für die Behandlung zu Hause sind auch Einsparungen.

Hinweis Die Rezepte sind in 2 Hauptuntergruppen unterteilt: für externe (Entzündungen lindern, Symptome beseitigen) und für den internen Gebrauch (Steigerung der Immunaktivität und Beseitigung der Infektion). Mit diesen Tools lernen Sie, wie Sie die Gürtelrose schnell zu Hause behandeln.

Externe Produkte

Wie behandelt man Herpes-Zoster-Volksheilmittel zur äußerlichen Anwendung? Salben und Kompressen können verwendet werden, um Juckreiz zu lindern und schnell zu heilen.

Das Anlegen einer Kompresse an einem erkrankten Körperteil

Essigpresse

Um Herpes Zoster zu Hause zu heilen, müssen Kompressen verwendet werden. Um Schmerzen zu lindern und die Haut zu regenerieren, sollte ein Mulltuch oder ein mit Essiglösung getränktes weiches Taschentuch auf die Mitte des Ausschlags aufgebracht werden. Der Vorgang wird mehrmals täglich wiederholt. Nach einigen Anwendungen verschwindet der Schmerz, Entzündung und Juckreiz klingen ab.

Kohlkompresse

Weißkohl ist eine der effektivsten Methoden zur Behandlung von Herpes. Der Fall in Kohlsaft, der die Zellen der Infektion tötet, lindert Fieber und Juckreiz. Kompresse wird über Nacht angewendet. Rezept:

  1. Schneiden Sie das Kohlblatt.
  2. Spülen Sie es mit heißem Wasser ab.
  3. Mit einem elastischen Verband am betroffenen Bereich befestigen.

Am Morgen sollte das Herz des Ausschlags gründlich mit dem Saft des Rohkohls gewaschen werden, um die Wirkung der Kompresse zu korrigieren. Der Vorgang wird mehrmals am Tag wiederholt und nachts wird erneut ein Verband angelegt.

Tipp! Für die Wirksamkeit der Behandlung können Sie mehrere Medikamente gleichzeitig verwenden.

Schnell zubereitete Salbe

Wenn das Immunsystem zu schwach ist und die Infektion nicht bekämpfen kann, kann Herpes starke Schmerzen verursachen. Die Behandlung von Gürtelrose mit Volksmethoden reduziert die Entzündung im infizierten Bereich. In diesem Fall wird empfohlen, Salben zu verwenden, die den Ort der Erkrankung sofort beeinflussen und Schmerzen beseitigen.

Die Konsistenz der Salbe zur Behandlung von Schindeln

  1. Zwei Brausetabletten zerbröckeln und mit zwei Löffeln Alkohol und Wasser mischen. Die Salbe wird einmal am Tag auf den Ort des Brennens und Juckens aufgetragen.
  2. Gemüsesaft aus Aloe, gemischt mit Honig (in gleichen Mengen). Die fertige Mischung sollte auf die beschädigte Stelle aufgetragen werden. Spülen Sie die Salbe nicht, bis die Entzündung abgeklungen ist.
  3. Ein halbes Glas Apfelessig mit 400 ml Wasser mischen. In der entstandenen Flüssigkeit befeuchten Sie einen Wattestäbchen und befestigen Sie ihn am Ausschlag. Die im Essig enthaltene Säure verbrennt das Virus, die Schwellung nimmt ab.
  4. Aus Petersilie, Sellerie und Karotten die Saftmasse pressen und anschließend zu gleichen Teilen mischen. Die endgültige Lösung sollte auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Nach einiger Zeit wird Herpes durchgehen.
  5. Um die Schmerzen zu lindern, können Sie Birnensaft verwenden. Sie können den wunden Punkt waschen, Sie können einen Tampon oder eine Mullbinde darin befeuchten und auf der Haut befestigen.
  6. Maisstärke muss mit 200 ml warmem Wasser gemischt werden (glatt rühren). Die fertige Salbe wird auf die Haut aufgetragen, um den Hautausschlag zu trocknen. Nach einiger Zeit verschwinden die Symptome der Krankheit.
  7. Im Kampf gegen Schindeln und einfachem Backpulver helfen. Mischen Sie das Pulver mit gekochtem Wasser und tragen Sie dann den Herpesfokus auf. Soda hat eine schützende Wirkung auf die Haut und blockiert die Ausbreitung der Krankheit.
  8. Zur Vorbeugung von Herpes können Sie Eukalyptusöl verwenden, da es eine starke antibakterielle Wirkung besitzt. Das Rezept ist einfach: 2 Tropfen Öl mit einem Löffel warmem Wasser verrühren und auf dem Ausschlag verteilen.

Vorbereitungen für den internen Gebrauch

Hinweis Die Wirkung von Medikamenten bei der Behandlung von Herpes-Zoster-Volksmitteln zielt darauf ab, das Immunsystem des Patienten zu stärken. Ein gesunder Körper kann Schindeln aktiv widerstehen und der Ausbreitung des Ausschlags widerstehen.

Aloe-Pflanzensaft

Menschen, die häufig traditionelle Medizinrezepte verwenden, wissen, dass Aloe Vera ein universelles Heilmittel für die Behandlung vieler Krankheiten ist. Die Pflanze stimuliert aktiv das Immunsystem und blockiert die Ausbreitung der Infektion. Mit regelmäßigem Gebrauch von Aloe können Sie das Auftreten vieler Krankheiten verhindern. Es wird empfohlen, den Saft dreimal täglich in seiner reinen Form zu verwenden (in der Regel 1 Esslöffel Löffel). Bewahren Sie die Pflanze im Kühlschrank auf.

Aloesaft - der beste Arzt für viele Krankheiten

Alkohol Tinktur Rezept: Aloe drücken, um 200 ml reinen Saft zu erhalten. In der rohen Flüssigkeit müssen Sie ein Glas gekochtes Wasser und Zucker hinzufügen (optional). Die Mischung sollte an einem geschlossenen Ort bei niedriger Temperatur infundiert werden. Dann muss die Tinktur mit einem halben Glas Wodka gereinigt und verdünnt werden. Das Medikament wird dreimal täglich und 1 EL verwendet. einen Löffel

Honigbehandlung

Es gibt viele Volksheilmittel gegen Herpes zoster, zum Beispiel Honig. Es wird empfohlen, für jeden gesunden Menschen etwa 1-2 EL zu verwenden. Löffel von diesem süßen pro Tag. Das Produkt versorgt den Körper mit Vitaminen, Spurenelementen und seltenen Substanzen, die für die Vitalaktivität notwendig sind. Sie stärken das Immunsystem und ermöglichen es, Infektionen aktiv zu widerstehen. Honig "schmiert" und stärkt die Organe. Eine größere Wirkung kann erzielt werden, wenn Sie die Diät-Säfte aus frischem Obst, Kräuter-Tinkturen und Aloe hinzufügen.

Rat In der Nebensaison (Herbst-Frühling), wenn eine Person schwach ist und mehr Vitamine benötigt, müssen Sie täglich 1 Tasse gekochtes Wasser mit einem Löffel Honig und Zitronensaft trinken. Mit ausgeprägten Flechten können Sie 1 gehackte Knoblauchzehe zur Mischung hinzufügen.

Propolis trinken

Wie behandelt man Gürtelrose zu Hause? Es ist einfach genug, das Prinzip der Krankheit zu verstehen. Damit die Herpesinfektion Sie nie wieder stört, benötigen Sie eine regelmäßige Prävention der Erkrankung mit Propolintinktur. Das Werkzeug kann in jeder Apotheke erworben werden, es wird jedoch empfohlen, es zu Hause herzustellen.

Zuerst müssen Sie Propolis kaufen und dann mit unverdünntem Alkohol im Verhältnis 1:10 mischen (beispielsweise werden 50 Milliliter Alkohol für 50 Gramm Propolis benötigt). Nach der Verdünnung sollte die vorbereitete Lösung 14 Tage lang in ein Glasgefäß infundiert werden. Es sollte gelegentlich geschüttelt werden, um sich qualitativ aufzulösen. Am Ende des Prozesses muss die Tinktur entleert werden. Das Gerät wird dreimal täglich 15 mal vor den Mahlzeiten (für einen Monat) eingenommen.

Wir empfehlen auch den Artikel zu beachten: "Wie man weiße Flechten beim Menschen behandelt".

Pharmazeutische Propolis-Tinktur hilft dabei, die Krankheit zu vergessen

Calendula

Zur Stärkung des Immunsystems können Sie die Tinktur aus Ringelblume verwenden. Zum Kochen brauchen Sie:

  • 10 art. Löffel mit getrockneten Ringelblumenknospen;
  • 500 ml Wodka.

Die Pflanze wird mit Wodka gefüllt, dann wird die Dose mit einem Deckel fest verschlossen und 14 Tage lang infundiert. Während des Kochens sollte das Glas jeden Tag geschüttelt werden. Nach 2 Wochen muss die Tinktur abgelassen, in Flaschen gefüllt und dann einen Monat lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden.

Das Werkzeug wird von 1 EL genommen. Löffel dreimal täglich für einen Monat.

Fazit

Heilung von Schindeln zu Hause ist möglich. Bevor Sie mit der Selbstbehandlung beginnen, wird jedoch empfohlen, dass Sie Ihren Arzt um Rat fragen.

Volksschindeln-Behandlung - HLS-Rezepte

Gürtelrose (Herpes zoster) ist eine Erkrankung, die als Folge der Aktivierung des Varicella-Virus (Herpes-Virus Typ 3) auftritt, die die hinteren Wurzeln des Rückenmarks und der Zwischenwirbelganglien (Cluster von Nervenzellen, Ganglien) befällt und auf der Ebene auch zu Hautausbrüchen führt Läsionen.

Wie wird die Gürtelrose übertragen? Wege der Herpes-Zoster-Infektion

Häufiger als bei anderen Schindeln sind diejenigen, die zuvor Windpocken hatten. Die Krankheit manifestiert sich, wenn die Immunität geschwächt ist, normalerweise im Alter von 60 bis 80 Jahren. Gürtelrose ist ansteckend, aber für Menschen, die Windpocken gehabt haben, besteht keine Infektionsgefahr. Wenn Kinder, die keine Windpocken hatten, mit Kindern mit Gürtelrose in Kontakt gekommen sind, entwickeln Kinder typische Windpocken. Und Kinder mit Windpocken können bei Erwachsenen Herpes Zoster verursachen. Die Infektion erfolgt durch Tröpfchen und Kontakt in der Luft. Durch die Schleimhäute dringt das Virus in den Blutkreislauf ein, von wo es in die Haut gelangt, und wird dann in die Abschlüsse der sensorischen Nervenfasern eingeführt.

Eine Person mit normaler Immunität erholt sich in 2-4 Wochen. Bei älteren und geschwächten Patienten kann sich die Krankheit über Monate oder sogar Jahre hinziehen und ist schwerer.

Ursachen der Gürtelrose bei einer Person

Der Hauptgrund für die Aktivierung des Varicella-Zoster-Virus, das im menschlichen Körper schläft, ist die Schwächung des Immunsystems:
1. Verminderte Immunität infolge des Alters
2. Reduzierte Immunität infolge der Einnahme bestimmter Medikamente (Hormone, Immunsuppressiva).
3. Verminderte Immunität infolge von chronischem Stress und Überarbeitung.
4. Onkologische Erkrankungen:.
5. Folgen der Strahlentherapie.
6. HIV-Infektion und AIDS.

Formen der Gürtelrose (Herpes) beim Menschen
Es gibt folgende Formen der Krankheitsschindeln:
1) Ganglion;
2) Ohr und Auge;
3) gangrenös (nekrotisch);
4) Schindeln mit Schädigung der vegetativen Ganglien;
5) Meningoenzephalitis;
6) verbreitet.

Folgen und Komplikationen

Mit der Niederlage der motorischen Äste der Nerven können Lähmungen, Bewegungsstörungen, Sensibilitätsstörungen auftreten. Bei den inneren Organen kann es zu Komplikationen in Form von Pneumonie, Hepatitis, Läsionen des Duodenums, der Blase usw. kommen.

Die Folge der Ohrschindeln in Ohrform ist eine Entzündung des Hörnervs, eine Lähmung des Gesichtsnervs, die dazu führt, dass sich eine Person zu einer Seite verdreht.
Eine Komplikation von Herpes zoster in ophthalmischer Form kann eine Läsion des Auges sein, sogar ein Glaukom.

Komplikationen bei Herpes Zoster mit Ganglienkutanform können im Bereich von Läsionen und Blutinfektionen auftreten.

Die häufigste Folge (bei 40% der Patienten) ist, dass die Schmerzen auch nach Genesung mehrere Monate oder Jahre anhalten können. Diese Schmerzen werden als „postherpetische Neuralgie“ bezeichnet. Bei 55% der Patienten mit postherpetischer Neuralgie dauert der Schmerz einen Monat, 24% haben drei Monate und der Rest mindestens sechs Monate.

Symptome und Anzeichen

Jede Form von Herpes Zoster verursacht seine eigenen Symptome. Häufige Symptome für alle Arten der Krankheit sind Fieber, Schwäche, Schmerzen an zukünftigen Ausschlägen, Hautausschläge. Der Schmerz kann entweder nörgeln oder nähen, ruckeln und paroxysmal sein.

Symptome von Gürtelrose in der ganglionartigen Form:
1. Temperaturerhöhung
2. Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung: Schwäche, Kopfschmerzen, Übelkeit
3. Starker Schmerz anstelle der geplanten Ausbrüche, auch Taubheitsgefühl, Juckreiz, Kribbeln.
4. Nach 3-12 Tagen erscheint ein charakteristischer Ausschlag. Die Stelle, an der Schmerzen und Ausschlag auftreten, ist den betroffenen Nerven (oft Interkostalmuskeln) ähnlich und hat einen Gürtelrose-Charakter
Rötungen, Schwellungen erscheinen zuerst auf der Haut, dann Vesikel mit transparentem Inhalt, dann wird der Inhalt trüb. Die Blasen trocknen aus und werden zu Krusten. Diese Blasen, als würden sie durch den Körper kriechen, umgreifen den Körper auf einer Seite. Manchmal gibt es keine Blasen. Dann ist die Diagnose der Gürtelrose sehr schwierig. Selbst Ärzte können ihn aufgrund eines schmerzhaften Gefühls des Patienten mit einem Herzinfarkt oder einer Holitsystitis verwechseln.

Symptome von Herpes zoster bei einem Augen- und Ohrtyp:

1. Temperaturerhöhung
2. Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung: Schwäche, Kopfschmerzen, Übelkeit
3. Hautausschläge: Wenn die Augenform betroffen ist, befinden sich der Trigeminusganglion und die Hautausschläge entlang der Äste des Trigeminus (an den Schleimhäuten des Auges, der Nase, der Haut im Gesicht, an der Nasenspitze). Wenn an der Ohrmuschelform der Kurbelknoten beteiligt ist und Ausschläge an der Ohrmuschel und um sie herum auftreten, kann dies im äußeren Gehörgang sein. Gesichtsnervenlähmung, Trigeminusneuralgie kann sich entwickeln.

Symptome von Schindeln mit gangränöser Form:

Gangränöse Form von Herpes Zoster entwickelt sich bei Personen mit sehr schwacher Immunität. Bei der nachfolgenden Narbenbildung treten tiefe Hautschäden auf.

Zeichen mit meningoenzephalitischer Form:

Die meningoenzephalitische Form ist selten, die Mortalität liegt bei über 60%. Diese Form beginnt mit Ganglien-Aussehen, dann treten Symptome einer Hirnschädigung auf: Bewegungsstörungen, Halluzinationen, Bewusstseinsverlust.

Volksbehandlung

Wie und wie sollte eine Gürtelrose bei einer Person behandelt werden?
Die Behandlung der Gürtelrose sollte unter ärztlicher Anleitung erfolgen. In der medizinischen Behandlung wird meistens folgendes Schema verwendet:
1. Die Läsionen mit einem leuchtenden Grün kauterisieren - so dass es keine Eiterung gibt,
2. Nehmen Sie Drogen, um die Immunität zu verbessern
3. Nehmen Sie antivirale Medikamente (Aciclovir, Zovirax, Sfamciclovir.).
4. Bei starken Schmerzen können Sie Schmerzmittel und die zur Behandlung von Gelenken verwendete Salbe verwenden: Voltar, Schnellgel, Fastum-Gel - für getrocknete Vesikel.
5. Nehmen Sie Vitamine (C - zur Steigerung der Immunität, B - zur Behandlung betroffener Nervenzellen) und Mineralien (insbesondere Zink) ein.

Neben der medizinischen Behandlung kann eine beliebte Behandlung von Gürtelrose verwendet werden, um die Genesung zu beschleunigen, jedoch nur, nachdem die Blasen ausgetrocknet sind. In der Phase der Krankheit, wenn sie auf der Haut erscheinen, ist es besser, leuchtendes Grün zu verwenden.

Komprimiert mit Immortelle

1 EL. l immortelle 1 Tasse kochendes Wasser aufbrühen, darauf bestehen, 1 Stunde eingewickelt. Feuchten Sie eine Serviette an und legen Sie sie 10 Minuten lang zweimal täglich auf eine wunde Stelle. Sie können diese Infusion von Schindeldermatitis einfach abwischen

Volksbehandlung mit Ulmenrinde

Schneiden Sie im Mai vor der Blüte zweijährige Ulmenschösslinge ab. Entfernen Sie die obere Kortikalis von ihnen. Dann entfernen Sie vorsichtig die hellgrüne Haut, hacken sie ab und trocknen Sie sie in der Sonne. Brauen Sie sich wie Tee und trinken Sie 3-mal täglich 1 Glas.

Behandlung von Flechten Klette

2 EL. l Klettenblätter gießen 30 Minuten lang 1 Tasse kochendes Wasser. Eine Serviette anfeuchten und nachts eine Kompresse machen.

Folk Kräuterbehandlung

Um Herpes Zoster zu heilen, ist es notwendig, bittere Kräuter zuzubereiten: Schöllkraut, Wermut, Rainfarn, Elecampane, Ringelblume, Immortelle (1 Esslöffel pro Tasse kochendes Wasser). Befeuchten Sie das Infusionstuch, und drücken Sie den Überschuss aus. Mit einer Prise Salz salzen und zu einem wunden Punkt binden, mit einem Handtuch abdecken und mit einem Wollschal 30 Minuten lang erwärmen.

Wie man Herpes Zoster mit Zwiebeln behandelt

Sie können Schindelblasen mit einer einfachen heißen gerösteten Zwiebel trocknen. Die Zwiebel schälen, die Oberseite abschneiden, die Gabel hacken und das Feuer über das Feuer halten, bis es brät. Kühlen Sie auf 30-40 Grad ab und befestigen Sie sie an den wunden Stellen. Abkühlen - Schneiden Sie die verbrauchte Zwiebelschicht ab und braten Sie die Zwiebel erneut.

Volksbehandlung mit Senf

Sie können Gürtelrose mit einem solchen Volksheilmittel erfolgreich als Senf behandeln. Die Hautpartien, auf denen die Schindeln aufgetaucht sind, müssen Sie zuerst mit Butter einfetten, dann den Senf und ein Tuch zusammenbinden.

Kürbis

Wie behandelt man eine Gürtelrose mit einem Kürbis? Kürbis auf einer Reibe gerieben, Brei wird auf ein Tuch aufgetragen und auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Mache eine solche Kompresse die ganze Nacht, jede Nacht. Bei der Volksbehandlung von Gürtelrose wird auch Kürbiskernöl verwendet - Kürbisöl: Für die Behandlung die Stellen des Ausschlags 4-mal täglich schmieren

Entziehen Sie Gürtelrose - Volksheilmittel und Behandlungsmethoden von Gürtelrose - die Rezepte der Zeitung Bulletin gesunde Lebensstile

Wie man Schindeln mit Sabelnik behandelt.

Zerdrücken Sie die frischen Blätter des Cinquefoil und machen Sie aus diesem Brei eine Kompresse an die von Herpes betroffenen Stellen. (HLS 2000, Nr. 19, Art. 16)

Calendula und Mädesüß bei der Behandlung von Volksheilmitteln.

Empfehlen Sie dieses Rezept: 2 EL. l trockene Ringelblumenblüten und 2 EL. l Blumen des Mädesüßes gießen 500 g Wodka. Bestehen Sie 2 Wochen. Tragen Sie für Herpes Zoster dreimal täglich 15 Minuten ein in Tinktur getauchtes Tuch auf die Ausbruchsstellen auf, nehmen Sie die Tinktur und die Innenseite mit - 1 EL. l pro 100 g Wasser dreimal täglich. (HLS 2008, Nr. 8, S. 19, 2001, Nr. 24, Art. 14)

Volksheilmittel Behandlung von Gürtelrose.

1. 3 mal am Tag die Haut mit grüner Walnuss-Tinktur abwischen.
2. Schmieren Sie den betroffenen Bereich mit 20% Propolis auf Lanolin. Diese Salbe kann durch Zugabe von 10% Zedernharz und 10% Wachs verbessert werden.
3. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tablette Aspirin.
Alle drei Punkte werden im Komplex verwendet. Die Verbesserung erfolgt innerhalb von zwei Tagen und die vollständige Erholung in einer Woche. (2003, Nr. 3, S. 15, Nr. 8, S. 15)

Volksbehandlung von Schindeln Honig, Asche und Knoblauch.

Mischen Sie 100 g Honig mit 1 EL. l Asche und drei Scheiben gehackten Knoblauchs. Betroffene Stellen schmieren. (Rezept aus gesunden Lebensstilen 2004, Nummer 5, Art. 14)

Volksbehandlung Minze.

1 EL. l Pfefferminze gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und kochen Sie 20 Minuten in einem Wasserbad. Schmieren Sie diese Brühe betroffenen Herpesstellen. (2004, Nr. 5, S. 14)

Wrack für die Behandlung von Schindeln.

Drücken Sie den Quetschsaft aus dem Gras und schmieren Sie die betroffenen Stellen. Es wird zwicken, aber Sie müssen geduldig sein. Unlocked-Fälle werden 1 Mal durchlaufen. Ansonsten dauert die Behandlung mehrere Tage. (2004, №7, S. 7)

Honigkuchen, Ton- und Vakuummassage bei der Behandlung von Gürtelrose.

Die Frau konnte die Gürtelrose im Bereich der Lendenwirbelsäule mit Hilfe von Medikamenten und Physiotherapie, die sie Ärzten verschrieb, nicht verkraften. Dann entschied sie sich für eine integrierte Behandlung.
1. Jeden Tag machte ich 2 Stunden lang Kompressen aus Lehm auf dem betroffenen Körperteil (es dauerte 14 Eingriffe, jedes Mal nahm Lehm nach der Kompresse - ein Duschen).
2. Um die Immunität zu verbessern, nahm ich Echinacea-Tinktur.
3. Nach dem Ablauf von Tonkompressen nach dem gleichen Prinzip hat Honey - 10 Verfahren komprimiert.
4. Ich habe den Kuznetsov-Applikator verwendet, als sich die Haut nach dem Komprimieren wieder normalisiert hat.
5. Vakuumtherapie durch medizinische Banken durchgeführt.
(Rezept aus gesunden Lebensstilen 2005, Nr. 17, S. 8)

Wie man Herpes Zoster mit Knoblauch behandelt.

Die Frau versuchte mehrere Monate lang erfolglos, die Gürtelrose in der Klinik zu behandeln. Auf Anraten eines Freundes rieb sie alle betroffenen Stellen mit Knoblauchsaft und ging in einen Badeanzug, um im Garten zu arbeiten, wo sie mehrere Stunden unter der Sonne verbrachte. Ein paar Tage später war die Krankheit vollständig verschwunden. (2005, №20, S. 30)

Aloe Vera-Behandlung

Mit Schindeln half Aloe. Schneiden Sie die breiten Blätter der Länge nach zur Hälfte und befestigen Sie sie über Nacht an den wunden Stellen. Mach es jeden Abend. Bald werden die Schindeln verschwinden (2005, №20, S. 30)

Beliebte Behandlung mit Teer.

Um mit Hilfe einer Bürste oder einer Feder zu schmieren, ist die betroffene Stelle nicht gebunden. Führen Sie diesen Vorgang einmal pro Tag durch. (2006, Nr. 3, S. 11)

Die Fraktion von ASD-2 bei der Behandlung von Volksheilmitteln der Gürtelrose.

Befeuchten Sie die betroffene Stelle mit einem in Dorogov (ASD-2) getränkten Wattestäbchen. Befeuchten Sie einmal täglich 4-5 Tage hintereinander. Selbst sehr schwere Herpesformen werden geheilt. (2006, Nr. 17, Art. 15)

Wasserstoffperoxid

Schmieren Sie die betroffenen Stellen zweimal täglich mit einem in Wasserstoffperoxid getauchten Wattestäbchen. Drei Tage lang verschwand der Herpes völlig. (Rezept aus gesunden Lebensstilen 2007 g Nr. 3, S. 8)

Salz und Soda bei der Behandlung von Volksheilmitteln der Gürtelrose.

1 EL. l Salz und 1 EL. l Sodamischung und mit Wasser verdünnen, bis dicke Sahne. Wunde Stellen mit dieser Salbe schmieren. Mache dreimal am Tag. Am dritten Tag beginnt die Krankheit zu vergehen. (2009, Nr. 3, S. 32)

Schindeln Behandlung mit Pfeffertinktur

Die Frau wurde lange Zeit mit Schindeln gequält, behandelt, verschmiert, aber es gab wenig Verwirrung. Im Laufe der Zeit passte sie sich ihrer Krankheit an. Ich fing an, Tinktur aus rotem Pfeffer zu machen (fülle die Flasche bis zur Hälfte mit ganzen Schoten Pfeffer und füge sie mit Wodka hinzu, lass sie 21 Tage stehen). Sobald er Schmerzen hat, beginnt er lange vor dem Ausbruch, diese Infusion an der Ausbruchsstelle zu reiben. Der Ausschlag tritt nicht auf, der Schmerz lässt schnell nach. (HLS 2011, №10, S. 32)

Folk-Schöllkraut-Behandlung

Die Frau hatte Gürtelrose, Injektionen, Salben, die die Ärzte verordneten, half nicht. Starke Schmerzen und Juckreiz wurden mit Kompressen aus dem Urin entfernt. Ich rieb die Blasen mit dem Saft von Schöllkraut und Schöllkrautöl und danach schmierte ich sie mit Yam-Salbe (in einer Tierklinik verkauft). Die Behandlung dauerte etwa zwei Monate. (HLS 2010, №4, S. 33)